Breitenreiter mit Rahmenbedingungen unzufrieden

"Nicht konkurrenzfähig"

Von Marco Nehmer
Donnerstag, 30.10.2014 | 15:06 Uhr
Andre Breitenreiter und der SC Paderborn überraschten die gesamte Liga
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Andre Breitenreiter schlug kürzlich Alarm, stellte die Trainingsbedingungen beim SC Paderborn in Frage. Nun betont der Trainer der Ostwestfalen erneut die Notwendigkeit für Veränderungen, um den Fortschritt nicht zu gefährden. Ein Treuebekenntnis möchte er nicht abgeben.

"Wenn der SC Paderborn 07 dauerhaft eine gute Zukunft im Profifußball haben will, müssen die Rahmenbedingungen deutlich verbessert werden", appellierte Breitenreiter nun im Exklusiv-Interview mit "Goal", nachdem er bereits Mitte Oktober gewütet hatte, es gehe in Paderborn zu wie bei einem "Dorfverein".

"Die Rahmenbedingungen sind in nahezu allen Bereichen nicht konkurrenzfähig und die Trainingsmöglichkeiten noch nicht einmal zweitklassig", so Breitenreiter. "Aber wir nehmen die Situation in Paderborn positiv an und arbeiten daran, möglichst schnell Verbesserungen zu erzielen."

Umso mehr muss der Bundesliga-Underdog derzeit über das Kollektiv kommen. "Ein wesentlicher Erfolgsfaktor ist unser Teamgeist. Alle Spieler stellen ihr Ego zugunsten der Mannschaft zurück", erklärte der 41-Jährige.

"Bin kein Wappenküsser"

Zudem habe "das gesamte Trainerteam einen engen Draht zur Mannschaft, wir wollen gemeinsam erfolgreich sein und den Mannschaftsgeist immer wieder stärken", so der frühere Profi, der den SCP in seiner ersten Saison als Cheftrainer direkt ins Oberhaus führte und derzeit einen sensationellen Platz acht belegt.

Ob er den Weg mit Paderborn aber auch dauerhaft weitergeht, darauf wollte sich Breitenreiter nicht festlegen. "Auch wenn ich mich sehr wohl in Paderborn fühle, bin ich trotzdem kein Wappenküsser. Ich verspreche nichts, was ich in einigen Wochen oder Monaten nicht halten kann", so der noch bis 2016 gebundene Coach.

Andre Breitenreiter im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung