Leverkusen und M'gladbach mit Interesse

Jansen verlässt HSV im Sommer

Von Marco Heibel
Mittwoch, 15.01.2014 | 09:22 Uhr
Marcell Jansen möchte offenbar den HSV im Sommer verlassen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Anfang der Woche war von einer Ausstiegsklausel im Vertrag von HSV-Star Marcell Jansen berichtet worden. Von eben dieser Klausel möchte der Nationalspieler offenbar Gebrauch machen und die abstiegsgefährdeten Hanseaten im Sommer für fixe fünf Millionen Euro verlassen. Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach sollen interessiert sein.

Wie "Bild" berichtet, soll Jansen jegliche Gespräche über eine Vertragsverlängerung in Hamburg abblocken, wo er seit 2008 unter Vertrag steht. Angeblich möchte er in der kommenden Saison unbedingt international spielen. Das scheint mit dem HSV, der nach 17 Bundesliga-Spieltagen auf Platz 14 steht, ausgeschlossen.

Öffentlich verweigert der Linksfuß jeglichen Kommentar zu seiner Ausstiegsklausel: "Über Vertragsinhalte werde ich nichts sagen. Für mich steht nur der Start in die Rückrunde im Fokus." Zuletzt hatte der WM-Kandidat allerdings die Vereinsstruktur öffentlich kritisiert und die permanente Unruhe im Umfeld angeprangert.

Nach Informationen der Zeitung soll vor allem der Bundesliga-Zweite Bayer Leverkusen großes Interesse an Jansen haben, der die andauernden Probleme auf der Linksverteidigerposition beheben könnte. Auch Jansens Heimat-Klub Borussia Mönchengladbach soll im Rennen sein.

Marcell Jansen im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung