Trainer Favre macht Hoffnung

Bleibt ter Stegen bis 2015?

Von Marco Heibel
Montag, 27.01.2014 | 10:46 Uhr
Marc-Andre ter Stegen gab bereits bekannt, den Verein zu verlassen
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Borussia Mönchengladbachs Trainer Lucien Favre hat die zarte Hoffnung geäußert, dass Keeper Marc-Andre ter Stegen den Verein nicht bereits im Sommer, sondern erst nach der nächsten Saison verlässt. Sportdirektor Max Eberl möchte den Torhüter aber angeblich keinesfalls ablösefrei ziehen lassen.

"Bis jetzt hat Marc nur gesagt, dass er bei Borussia nicht verlängern wird. Und sein Vertrag läuft bis 2015", sagte Favre dem "Kicker". Der Schweizer ließ damit durchblicken, dass er den 21-Jährigen aus sportlichen Gründen so lange wie möglich behalten möchte.

In der Tat war ter Stegen beim 0:2 gegen Bayern München der beste Spieler seiner Elf, wurde nach der Partie vom gegnerischen Trainer Pep Guardiola sogar als "einer der besten Torhüter der Welt" geadelt.

Eberl will Ablöse reinvestieren

Doch für Mönchengladbach-Sportdirektor Eberl ist nach Informationen des Sportmagazins ein Verkauf ter Stegens nach der Saison für einen zweistelligen Millionenbetrag beschlossene Sache.

Eberl soll das Geld in die Mannschaft reinvestieren wollen. Ein Teil der Summe soll demnach für den Nachfolger des Keepers aufgewendet werden, der entweder Oliver Baumann (SC Freiburg) oder Yann Sommer (FC Basel) heißen soll. Weiterhin soll mit ter Stegen eine Absprache bestehen, dass er für eine bestimmte Ablöse nach der Saison gehen kann.

Marc-Andre ter Stegen im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung