Kreuzband und Innenband gerissen

BVB bestätigt Saisonaus von Subotic

SID
Sonntag, 10.11.2013 | 12:13 Uhr
Bitter: Neven Subotic fällt ein halbes Jahr aus
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Nach dem bestätigten Kreuzbandriss bei Neven Subotic hat Borussia Dortmund bekanntgegeben, dass sich der Innenverteidiger zusätzlich einen Innenbandriss im rechten Knie zugezogen hat. Die Saison des 25-Jährigen sei definitiv beendet.

Der serbische Nationalspieler musste sich beim 1:2 (1:0) der Dortmunder beim VfL Wolfsburg am Samstag in der 45. Minute auswechseln lassen. Bereits am Abend hatte Subotic auf seiner "Facebook"-Seite einen doppelten Kreuzbandriss bestätigt: "Es ist doch ein Kreuzbandriss an 2 Stellen. Aber keine Sorge, Ich komme stärker zurück".

Am Sonntag bestätigte die Borussia auf ihrer Internetseite "einen Riss des hinteren Kreuzbandes und einen Innenbandriss im rechten Knie". Auf den Abwehrspieler wartet eine Zwangspause "von mindestens sechs Monaten". Damit ist ein Comeback in der Rückrunde ausgeschlossen.

"Das ist eine schreckliche Nachricht. Sie emotionalisiert an diesem Tag", hatte Trainer Jürgen Klopp bereits direkt nach der ersten Diagnose gesagt. Subotic wurde während des Spiels bereits in Richtung Dortmund gefahren und erlangte dort noch am Samstagabend Gewissheit.

Neven Subotic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung