Kreuzbandriss bei Subotic

SID
Samstag, 09.11.2013 | 23:15 Uhr
Neven Subotic droht eine monatelange Verletzungspause
© getty

Neven Subotic wird Borussia Dortmund monatelange fehlen. Der Serbe selbst bestätigt die erste Diagnose.

Der serbische Nationalspieler musste sich beim 1:2 (1:0) der Dortmunder beim VfL Wolfsburg am Samstag in der 45. Minute auswechseln lassen. Trainer Jürgen Klopp hatte bereits im "Sky"-Interview mitgeteilt, dass sich Subotic (24) "wahrscheinlich" das Kreuzband gerissen habe.

Nun haben sich die ersten schlimmen Befürchtungen bestätigt. Wie der Serbe selbst via "Facebook" mitteilte, ist das Band an zwei Stellen gerissen.

"Das ist eine schreckliche Nachricht. Sie emotionalisiert an diesem Tag", hatte Klopp bereits direkt nach der ersten Diagnose gesagt. Subotic wurde während des Spiels bereits in Richtung Dortmund gefahren und erlangte dort noch am Samstagabend Gewissheit.

Neven Subotic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung