Sonntag, 20.10.2013

Teilruptur des linken Innenbandes

Petersen fällt lange aus

Stürmer Nils Petersen vom SV Werder Bremen zog sich im Spiel gegen den SC Freiburg eine Teilruptur des linken Innenbandes zu. Der Angreifer wird der Mannschaft von Robin Dutt lange fehlen.

Nils Petersen hatte gegen den SC Freiburg kein Glück
© getty
Nils Petersen hatte gegen den SC Freiburg kein Glück
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der 24-Jährige ist mit drei Toren in acht Bundesligapartien bisher bester Torschütze der Werderaner, musste allerdings beim Aufeinandertreffen gegen den SC Freiburg (0:0) kurz vor Ende der Partie verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Nach der ersten Diagnose einer Teilruptur des linken Innenbandes im linken Knie wird mit einer Pause von etwa sechs Wochen gerechnet.

Damit ist auch sein Einsatz bei Ex-Verein Bayern München Anfang Dezember gefährdet, dennoch will Petersen an einem schnellen Comeback arbeiten: "Sechs Wochen klingt erst mal hart, aber ich versuche, schnell wieder fit zu sein."

Mit Aaron Hunt fehlte beim Auslaufen am Sonntagmorgen ein weiterer Leistungsträger aufgrund von Magen-Darm-Problemen, derweil ist aber Neuzgang Franco di Santo wieder ins Lauftraining eingestiegen.

Nils Petersen im Steckbrief

Ben Barthmann
Das könnte Sie auch interessieren
Serge Gnabry spielt bei Werder Bremen eine starke Saison

Medien: Bayern im Gnabry-Poker aus dem Rennen

Davie Selke soll zu seinem Ex-Klub Werder Bremen zurückkehren

Selke-Poker: Werder und RB feilschen um Ablöse

Serge Gnabry vom SV Werder Bremen könnte zu Borussia Dortmund wechseln

Gnabry: Angebote aus Dortmund und Hoffenheim?


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.