Dutt attackiert serbischen Verband

Von Jonas Schützeneder
Mittwoch, 09.10.2013 | 11:19 Uhr
Aleksandar Ignjovski (l.) wurde nach seiner Verletzung direkt wieder für Serbien nominiert
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Die Nominierung seines angeschlagenen Mittelfeldspielers Aleksandar Ignjovski zur serbischen Nationalmannschaft hat Robin Dutt schwer verärgert. Der Trainer von Werder Bremen reagierte mit bösem Humor.

"Ich kann es nicht nachvollziehen", sagte Dutt der "Bild" über die Entscheidung des serbischen Nationaltrainers Sinisa Mihajlovic. Eigentlich sollte Ignjovski diese Woche seinen Muskelfaserriss in der Wade auskurieren, um nach der Länderspiel-Pause wieder auflaufen zu können.

Es kam anders: Mihajlovic nominierte den 22-Jährigen trotz der Verletzung. "Als er gesund war, wurde er nicht nominiert. Das ist schon ärgerlich", so Dutt. In Bremen hätte Ignjovski eine bessere Behandlung bekommen, meinte Dutt.

Bremen in die EL? Mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Ignjovski will vorsichtig sein

Ignjovksi reiste bereits nach Belgrad. Serbien trifft am Freitag in einem Testspiel auf Japan, am Dienstag folgt das bedeutungslose Qualifikationsspiel gegen Mazedonien. Die WM-Teilnahme hat das Team um Kapitän Branislav Ivanovic bereits verpasst.

Dutt reagierte mit bösem Humor auf das enttäuschende Abschneiden der Serben und der damit sinnlos erscheinenden Nominierung: "Der serbische Fußballverband ist bekannt für seinen sportlichen Erfolg."

Ignjovski versicherte derweil, dass er vorsichtig und gewissenhaft an einer Rückkehr arbeiten werde. "Ich bin optimistisch, dass ich vielleicht schon bis zum Freiburg-Spiel wieder fit bin", so Ignjovski.

Aleksandar Ignjovski im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung