Neuer über die Philosophie

"Guardiola will, dass wir Chef sind"

Von Arthur Makiela
Donnerstag, 31.10.2013 | 11:23 Uhr
Manuel Neuer steht als einziger Torhüter auf der 23-Mann-Liste zum Ballon d'Or
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Manuel Neuer spricht über Pep Guardiolas Forderungen an die Mannschaft. Der Torhüter des FC Bayern München spielt konstant auf höchstem Niveau. Das erkennt auch die FIFA an und nominierte ihn mit 22 anderen Stars für den Ballon d'Or.

"Dass ich der einzige nominierte Torwart bin, ehrt mich. Wir hoffen alle, dass einer von Bayern Weltfußballer wird", so der 27-Jährige im "Audi Star Talk".

FCB nur Vize? Mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Nach der sensationellen Triple-Saison fand er ausschließlich lobende Worte für den ehemaligen Coach Jupp Heynckes: "Er hat eine sehr gute Menschenkenntnis, ist ein sehr guter Trainer", sagte Neuer.

München ist auf Kurs

In dieser Spielzeit läuft es für die Münchner erneut rund. Sowohl in der Bundesliga als auch im DFB-Pokal sowie der Champions League befindet sich der Titelverteidiger in bester Ausgangsposition, beeindruckt vor allem mit einer extremen Sicherheit im Kombinationsspiel. Ein Verdienst von Pep Guardiola.

"Wir wollen immer den Ball haben. Er will, dass wir auf dem Platz der Chef sind. Wir machen den Job bisher ganz gut", erklärt Neuer das Bayern-Spiel und die Philosophie seines neuen Chefs.

Manuel Neuer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung