Ribéry: Wäre "eine Katastrophe"

SID
Donnerstag, 31.10.2013 | 10:53 Uhr
Franck Ribery fordert ohne Angst in die Playoff-Spiele gegen die Ukraine zu gehen
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Eine WM ohne Frankreich? Für Superstar Franck Ribéry undenkbar! "Das wäre eine Katastrophe für uns, für alle Leute, für ganz Frankreich", sagte Bayern Münchens Offensivspieler.

"Ich kann es mir einfach nicht vorstellen, dass die französische Equipe nicht bei der WM ist, das wäre eine Katastrophe für uns, für alle Leute, für ganz Frankreich", sagte der 30 Jahre alte Offensivspieler von Bayern München am Rande eines Medientermins in München.

Frankreich muss als Gruppenzweiter seiner Qualifikationsstaffel hinter Spanien am 15. und 19. November gegen die Ukraine in die Play-offs zur WM 2014 in Brasilien.

Timoschtschuk wartet

"Wir müssen spielen wie immer, dürfen keine Angst haben und uns keinen Stress machen", forderte Ribéry. Wichtig und günstig sei es, dass Frankreich zuerst auswärts antreten dürfe, fügte er an. Ribéry findet es derweil "lustig und schön", dass er auf seinen ehemaligen Bayern-Mitspieler Anatolij Timoschtschuk trifft. Er habe mit "Timo" bereits gesprochen, "aber ich hoffe, dass es für uns gut ausgeht".

Schließlich habe der Weltmeister von 1998 nach dem blamablen Aus in der Vorrunde mit skandalösen Begleiterscheinungen in Südafrika noch etwas gutzumachen: "2010 war sehr schwierig für uns, das müssen wir mit einer guten WM in Brasilien vergessen machen und wieder ein gutes Image schaffen", sagte Ribéry.

Franck Ribery im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung