Großbritannien-GP: Williams zeigt begeisternd Schwächen

Ohne Mut - ohne Chance

Sonntag, 05.07.2015 | 21:05 Uhr
Williams verspielte ein ausgezeichnetes Resultat in der Box von Silverstone
© williamsf1team
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
22. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
MLB
Red Sox @ Indians
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. August
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival: 25. August
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Primera División
Betis -
Celta Vigo
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
MLB
Orioles @ Red Sox
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. August
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
MLB
Blue Jays @ Orioles
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
MLB
Braves @ Cubs
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
Premiership
Leicester -
Bath
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Beim Großbritannien-GP hätte Williams das erste Formel-1-Rennen seit dem Erfolg von Pastor Maldonado im Mai 2012 gewinnen können. Das traditionsreiche Privatteam aus England verbaute sich allerdings sämtliche Chancen selbst. Die Entscheidungen der Strategen brachten Felipe Massa und Valtteri Bottas nicht nur um die Siegchance, sie schenkten sogar Sebastian Vettel und Ferrari Platz 3.

War Platz 5 ein Grund zum Jubeln? Valtteri Bottas wusste es nicht. "Einerseits war es frustrierend, andererseits war es erfreulich", bekannte der Finne nach dem Rennen in Silverstone: "Beide Autos haben großartige Starts gehabt und wir haben mit echter Pace mit Mercedes gekämpft."

Soviel zur offiziellen Sprachregelung seines Teams. Persönlich war Bottas angefressen. " Wir werden sicherlich noch besprechen, was alles hätte besser laufen können", kündigte er eine Aussprache an: "Natürlich ist es schwierig, wenn es nicht erlaubt ist, ein Rennen zu fahren, und du schneller bist als das Auto vor dir." Zwar gab ihm das Team später die Freigabe, ein sauberes Manöver zu initiieren, da war es aber bereits zu spät. Die Reifen waren abgenutzt.

Formationsflug rächt sich beim Stopp

Die Entscheidung, den Formationsflug mit Massa an der Spitze zu absolvieren, rächte sich beim Boxenstopp. Hamilton fuhr in die Box, Williams reagierte erst eine Runde später, obwohl die Mercedes-Anweisung zum Abbiegen über das TV-Signal ausgestrahlt wurde. Der Weltmeister gab Gas und kassierte beide Piloten binnen zwei Runden ohne sie auf der Strecke überholen zu müssen.

Das hätte er sonst kaum geschafft. Hinterherfahren war für das Werksteam kein Problem, die Kurvengeschwindigkeit höher. Doch auf den Geraden brachte die höhere Endgeschwindigkeit der weißen Autos das Weltmeisterteam zur Verzweiflung.

Wolff: "'Versucht ihr uns zu bluffen?'"

Mercedes' Reaktion? Schauspielerei. "Ich habe eine Textnachricht bekommen: 'Versucht ihr uns zu bluffen oder was?'", berichtete Toto Wolff. Wer dem Motorsportdirektor während des Rennens schrieb? Seine Frau Susie, Testfahrerin der Truppe von Frank Williams. "Ich werde wohl heute Abend allein beim Inder sein."

Der Grund war die Aktion in der 14. Runde, als die Mechaniker der Silberpfeile vor die Box beordert wurden. Mit den neuen Reifen bewaffnet deuteten sie einen vorgezogenen Stopp an, es kam nur kein Auto vorbei. Erst fünf Runden später kam Hamilton wirklich.

Wenigstens beim Trick machte Williams alles richtig: Der Bluff ging nicht auf, doch ansonsten enttäuschten die Strategen. Neben der Führung verspielten sie auch noch den sicheren Podestplatz. Als der Regen mitten im zweiten Stint einsetzte, waren Bottas und Massa chancenlos gegen Mercedes. Die bessere Aerodynamik ermöglicht im Regen schnelleres Fahren.

Williams verspielt auch Platz 3

Doch Massa lag immer noch auf Kurs für Platz 3. Als Hamilton schließlich im perfekten Moment zum Wechsel auf Regenreifen abbog, folgte Vettel ihm fast unbemerkt. Im Gegensatz zu Teamkollege Kimi Räikkönen schätzte der Deutsche das Wetter besser ein und fuhr zunächst lieber auf Trockenreifen weiter. Williams wartete dagegen wieder eine Runde länger. Wieder eine Runde zu lang. Acht Sekunden machte der Deutsche gut und ging vorbei.

"Es ist ein gutes Resultat, aber es hätte ein fantastisches Ergebnis werden können", sagte Massa sichtlich enttäuscht. "Leider waren wir nicht aggressiv genug; wir mussten den Undercut erwarten, aber waren leider einen Tick zu spät", bestätigte Susie Wolff den Strategiefehler ihres Teams: "Es war sehr aggressiv von Mercedes, wir haben es nicht erwartet."

Vorhersehbar aber war es. Der Boxenstopp erfolgte drei Umläufe vor der von Pirelli als optimaler Zeitpunkt errechneten Runde 23. "Da konnten wir nichts machen. Im Nachhinein ist es leicht zu sagen, wir hätten aggressiver sein müssen. Aber man will, dass die Reifen auch am Ende gut sind und deshalb nicht zu früh reinkommen", verteidigte Chefingenieur Rob Smedley die Entscheidung.

Handelt Williams wie ein Top-Team?

Ganz so einfach ist es aber nicht. Williams hat in Silverstone nur auf die Aktionen der Konkurrenz reagiert statt sie vorherzusehen. Ein echtes Top-Team aber agiert selbstständig. "Vermutlich haben sie mehr Ressourcen als Williams, die sie in die Wettertechnologie stecken", wagte Alex Wurz eine Erklärung für Mercedes' Vorteil.

"Wir haben den Abstand zu Platz 2 in der Konstrukteurswertung verkleinert und nach hinten den Vorsprung ausgebaut", zog Smedley ein positives Fazit: "Insgesamt war es ein gutes Wochenende für uns: Erstmals in diesem Jahr waren wir konstant schneller als Ferrari. Es geht in die richtige Richtung. Vielleicht werden wir auch in Spa und Monza gute Wochenenden haben."

Doch eins ist offensichtlich: Williams weiß ganz genau, dass sie in der Strategieabteilung Verbesserungsbedarf haben. Am 1. Juli stellte das Team auf seiner Internetseite ein Jobangebot ein, gesucht wird ein Stratege, der sich vor allem mit den Reifen auseinandersetzt. Williams will mehr erreichen, als Überraschungen nur anzudeuten und dann doch den Favoriten vorzulassen. Dafür braucht es aber noch Optimierungen.

Kalender und WM-Stände 2015 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung