Rekorde! Rekorde! Rekorde!

Montag, 06.07.2015 | 19:32 Uhr
Nico Rosberg und Lewis Hamilton bekämpfen sich in der Fahrer-WM entschieden
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
Live
ATP Umag: Tag 2
MLB
All-Star Game: National League -
American League
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
IndyCar Series
Honda Indy 200
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo
MLB
Phillies @ Red Sox

Die Formel-1-Saison 2015 verspricht Spannung: Fünf Weltmeister, drei Deutsche, ein Haufen talentierter Neulinge. SPOX-Redakteur Alexander Maack bewertet nach jedem Grand Prix die fahrerischen Leistungen von Sebastian Vettel, Lewis Hamilton, Fernando Alonso und Co. und stellt sein persönliches Driver-Ranking auf. Teil 9: Der Großbritannien-GP in Silverstone.

Platz 1, Lewis Hamilton: Rekorde, Rekorde, Rekorde! Der Mercedes-Pilot pulverisiert weiter die Bestmarken der Formel-1-Geschichte. In Silverstone war der Rekord für die meisten Rennen mit Führungskilometern in Folge dran. 19 Grands Prix in Folge lag der Weltmeister vorn, Jackie Stewart kam vor 45 Jahren auf 18.

Dass Hamilton in Runde 19 die Führung übernahm, war für den Sieg entscheidend. Und nach dem verkorksten Start nicht unbedingt zu erwarten. Auch die übermotivierte Attacke beim Restart bringt eher Punktabzüge.

Aber: Hamilton setzte den Mercedes-Undercut gut um, kam direkt an beiden Williams vorbei und flog der Konkurrenz davon. Die Entscheidung über den Sieg brachte schließlich seine eigene Wahl des Zeitpunkts zum Wechsels auf Regenreifen. Der Weltmeister traf ihn perfekt, die Verfolger nicht.

Platz 2, Nico Hülkenberg: Die Leistung des Emmerichers stimmt in den letzten Wochen nicht nur, sie überrascht Woche für Woche. In Großbritannien war er schon wieder über 0,5 Sekunden schneller als Teamkollege Sergio Perez. Dabei ist der Kurs vor der eigenen Haustür eigentlich seit jeher kein Pflaster für die Truppe aus Silverstone, weil die Autos aerodynamisch zu schlecht sind.

"Herausragend", sei das Qualifying gewesen, bekannte das Team. Der grundlegend überarbeitete Force India mit seiner Cobra-Nase scheint Hülk entgegen zu kommen. Sein Start am Sonntag hatte damit aber nichts zu tun.

Der war perfekt, weil sich der Deutsche klug positionierte. Er schoss von Rang 9 auf 5 vor. Anschließend hieß der Auftrag Verteidigung, den erfüllte er gewohnt routiniert und brachte Platz 7 ins Ziel.

Platz 3, Felipe Massa: Das Qualifying mit dem maximal möglichen Ergebnis abgeschlossen. Ein herausragender Start, bei der Hamiltons durchdrehende Räder beobachtete und deshalb die Kupplung zusätzlich schleifen ließ. Den Teamkollegen klug in Schach gehalten. Es gibt keinen Fakt, der einen beträchtlichen Punktabzug für Massa rechtfertigen würde.

Zwar war er in Führung liegend langsamer als Valtteri Bottas, er spielte dabei aber seine Routine aus und hielt Platz 1. Dass Hamilton nach vorn kam, ist der fehlenden taktischen Flexibilität des Teams anzulasten. Der Verlust des Podestplatzes ist ebenfalls dem Team anzulasten. Der Wechsel auf Intermediates kam zu spät.

So bleibt am Ende ein Wochenende, das demotivierender nicht sein könnte. Eine gute Leistung blieb unbelohnt. Ein möglicher Coup und auch ein gutes Ergebnis wurden durch Wetter und falsche Entscheidungen verhindert.

Platz 4, Nico Rosberg: An das Niveau seines weltmeisterlichen Teamkollegen kam Rosberg in Silverstone nur knapp nicht heran. 113 Tausendstel im Qualifying sind nicht schlecht, doch die Fähigkeit sämtliches Können in eine einzige Runde zu legen, geht Rosberg in diesem Jahr weiterhin ab. Da hat Hamilton Vorteile.

Im Rennen sind beide weiterhin gleichauf. Rosberg folgte seinem Jugendfreund problemlos und wurde auch nach dem ersten Reifenwechsel hinter Massa festgeklemmt. Das Problem löste er mit aller Entschlossenheit, als der Regen einsetzte. Seine Fahrt mit Trockenreifen auf nasser Straße war phänomenal.

Mit dem Sprint auf Platz 2 sicherte Rosberg zudem den zweiten Mercedes-Rekord an diesem Wochenende. Keinem Team gelang es in der 62-jährigen Formel-1-Geschichte, bei neun Rennen nacheinander mit zwei Fahrern auf dem Podium vertreten zu sein. Der alte Rekord von acht Rennen stammt von Ferrari aus den Jahren 1952/1953 - damals brachten die Italiener aber mehr als zwei Autos an den Start.

Platz 5, Fernando Alonso: Der zehnte Platz mag schlecht wirken angesichts der Strahlkraft von McLaren-Honda. Aus meiner Perspektive war es aber ein kleiner Husarenritt. Nach dem Startunfall aller vier schwarzen Autos musste Alonso direkt zum zusätzlichen Boxenstopp.

Dieses Problem machte er mit viel Einsatz wett und war der einzige Fahrer, der bei den ersten Regentropfen zum Boxenstopp kam und seine Intermediates bis zur Ziellinie am Leben hielt. So kam er am Sauber vorbei: Ericsson machte drei Stopps binnen fünf Runden. Die Erfahrung Alonsos bescherte ihm seinen ersten WM-Punkt seit dem Abschied von Ferrari.

Seite 1: Mercedes' Doppelrekord

Seite 2: Der Iceman verspielt's wieder!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung