Schumi: Acht WM-Titel? Seb kann das!

Von Marco Heibel
Montag, 18.11.2013 | 16:01 Uhr
Michael Schumacher traut Sebastian Vettel viel zu
© getty

Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher traut dem frischgebackenen Vierfach-Champion Sebastian Vettel uneingeschränkt zu, seine Marke von sieben Titeln einzustellen oder sogar zu überbieten. Vettels Jugend und Erfolgshunger würden ihn zum Rekordjäger prädestinieren.

"Sebastian ist definitiv in der Lage ist, die sieben WM-Titel zu erreichen und das vielleicht sogar noch zu überbieten", sagte Schumacher bei "RTL". Vettel sei "noch so jung und immer noch so hungrig. Ich würde ihm auf jeden Fall die Daumen drücken. Und wenn einer, dann würde es mich für ihn freuen", führte der 44-Jährige aus.

Schumacher rühmte seinen 18 Jahre jüngeren Landsmann nicht zuletzt für seine Leistungen außerhalb des Cockpits: "Es geht ja nicht immer nur ums Schnellfahren. Da sind so viele andere Dinge: im Team, als Teamworker, als Motivator." Es könne einen Unterschied machen, "Einfluss auf das zu nehmen, was nicht immer direkt zu sehen ist. Da haben wir sicherlich sehr viele Parallelen."

Hunger nach Verbesserungen

Neben dem Wesen eines Teamplayers machte Schumacher noch weitere Gemeinsamkeiten mit Vettel aus: "Ich bin mir sicher, dass er, als er noch jünger und kleiner war, vor dem Fernseher gesessen und das alles analysiert hat, um herauszufinden, was er braucht." Es sei eine Grundeigenschaft, "immer nach dem nächsten Schritt zu suchen."

Zudem sei der Heppenheimer nie abgehoben, lobte der einstige Ferrari-Star: "Seb ist jemand, der bodenständig ist, geradeaus läuft und denkt." Nach Schumachers Empfinden pflegen die beiden "eine sehr angenehme Freundschaft", die "mit sehr viel Respekt verbunden" ist.

Das Klassement der Formel 1

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung