Montag, 18.11.2013

Während des USA-Grand-Prixs

Red Bull mit Boxenstopp-Weltrekord

Nicht nur Sebastian Vettel ist auf Rekordjagd, auch sein Team Red Bull setzt Bestmarken in der Formel 1. Beim Großen Preis der USA im texanischen Austin schraubte sich die Crew des drittplatzierten Mark Webber zu einem neuen Rekord.

Red Bull Racing durchbrachen als Erste die magische Zwei-Sekunden-Marke
© getty
Red Bull Racing durchbrachen als Erste die magische Zwei-Sekunden-Marke

Der Boxenstopp dauerte nach Angaben des Teams 1,923 Sekunden. Damit durchbrachen die "Roten Bullen" als Erste die magische Zwei-Sekunden-Marke. Die alte Bestmarke stammte aus dem Rennen in Malaysia Anfang der Saison und lag bei 2,05 Sekunden - aufgestellt ebenfalls von der Webber-Crew.

Der aktuelle Stand in der Fahrer-WM


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.