USA-GP: Rennen

Vettel siegt und knackt Schumis Rekord

Von Alexander Maack
Sonntag, 17.11.2013 | 21:58 Uhr
Sebastian Vettel hat in Austin seinen ersten Sieg in den USA herausgefahren
© getty
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Alle Samstags-Highlights: HSV-FCB, BVB, VfB & RBL
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 1
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. Oktober
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guizhou
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
ACB
Real Madrid -
Malaga
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
NFL
Ravens @ Vikings
NFL
RedZone -
Week 7
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Sao Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
NBA
Hawks @ Nets
NFL
Saints @ Packers (DELAYED)
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. Oktober
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Oktober
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
24. Oktober
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Oktober
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Oktober
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Oktober
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
NBA
Thunder @ Timberwolves
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Oktober
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man United -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
NBA
Cavaliers @ Pelicans
Super Liga
Cacak -
Partizan
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Centray Daily -
29. Oktober
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Premiership
Bath – Gloucester
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
NFL
RedZone -
Week 8
ACB
Valencia -
Gran Canaria
Primera División
Eibar -
Levante
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
NFL
Steelers @ Lions
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. Oktober
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. Oktober
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
31. Oktober
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
DAZN ONLY Golf Channel
2017 East Lake Cup -
Individual Championship
Champions Hockey League
Mannheim -
Brynäs
Champions Hockey League
Bern -
München
NBA
Thunder @ Bucks
Copa Libertadores
Lanus -
River Plate
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. November
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
Championship
Preston -
Aston Villa
NBA
Bulls @ Heat
Copa Libertadores
Grêmio -
Barcelona
Copa Sudamericana
Flamengo -
Fluminense
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
02. November
NBA
Warriors @ Spurs
NFL
Bills @ Jets
A-League
Melbourne City -
Sydney
Ligue 1
Rennes -
Bordeaux Begles
Primera División
Real Betis -
Getafe
NBA
Cavaliers @ Wizards
Primera División
Valencia -
Leganes
Championship
Bristol -
Cardiff
Premiership
St Johnstone -
Celtic
Championship
Aston Villa -
Sheffield Wednesday
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
PSG
Serie A
Bologna -
Crotone
Primera División
Alaves -
Espanyol
Championship
Brentford -
Leeds
Ligue 1
Metz -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Amiens
Ligue 1
Nantes -Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Straßburg
Primera División
Barcelona -
Sevilla
Serie A
Genoa -
Sampdoria
Primeira Liga
Porto -
Belenenses

Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel war auch beim Großen Preis der USA unschlagbar. Der Red-Bull-Pilot aus Heppenheim fuhr auf dem Circuit of the Americas in der Nähe von Austin/Texas von der Pole Position seinen zwölften Saisonsieg heraus und nahm mit seinem achten gewonnenen Grand Prix in Folge Michael Schumacher einen weiteren Rekord ab.

"Es ist ein sehr bedeutender Tag für uns heute", sagte Vettel nach dem Rennen. Zuvor hatten Rekordweltmeister Schumacher und Alberto Ascari als einzige F1-Piloten sieben Siege nacheinander feiern können. "Jetzt einen Rekord einzustampfen, der für die Ewigkeit hätte bestehen sollen, ist für uns alle sehr schwer zu verstehen", so der 26-Jährige: "So was passiert nicht alle paar Jahre. Wir müssen das genießen. Ich bin sehr stolz."

Das Endergebnis in der Übersicht

Die Grundlage für seinen neuerlichen Triumph hatte Vettel schon am Start gelegt, als er die Führung locker verteidigte. Danach fuhr er bis auf eine kurze Unterbrechung bei seinem Boxenstopp einsam an der Spitze. "Es ist nicht so, dass das langweilig ist", erklärte der Heppenheimer: "Ich habe einiges zu tun: die Abstände beobachten, die Pace der anderen matchen."

Zweiter wurde Romain Grosjean im Lotus, der von Vettels Teamkollegen Mark Webber im Schlussdrittel des Rennens durchgehend gejagt wurde. "Platz 2 war das Bestmögliche heute. Es ist toll auf dem Podium zwischen den beiden Red Bull-Piloten zu stehen. Nächstes Jahr hoffe ich, vielleicht noch eine Stufe weiter oben zu sein", setzte sich der noch sieglose Franzose ein neues Ziel.

Grosjean verteidigt klug

Routinier Webber kam zwar kurz vor Rennende in Schlagdistanz, konnte aber nie zum Überholmanöver ansetzen, weil der Franzose sich abgebrüht verteidigte. "Es war schwierig ihn zu überholen, weil er sauber aus den Kurven acht und neun herausbeschleunigt hat", erklärte Webber, der sich mit dem dritten Platz zufrieden geben musste: "Die Pole-Position gestern wäre wichtig gewesen. Das hat mich ein besseres Resultat gekostet."

Seinen zweiten Startplatz hatte der Australier wie gewohnt direkt eingebüßt. Gleich mehrmals drehten die Reifen seines Red Bull durch: Erst als die Startampel ausging, dann nach Turn 1, als er auf Ölbindemittel zu früh Gas gab. So schlüpfte auch Lewis Hamilton an Webber vorbei, musste ihn aber in Runde 13 wieder vorbeilassen. Mit deutlichem Rückstand von 27,3 Sekunden belegte der Engländer im Mercedes am Ende Rang vier.

"Ich bin sehr, sehr glücklich. Es musste einfach nach vorne gehen. Das Team hat einen großartigen Job gemacht. Das Auto war im Vergleich zu Abu Dhabi ein Unterschied wie Tag und Nacht", sagte Hamilton, der nach zuletzt schwachen Ergebnissen den Löwenanteil am vergrößerten Punkte-Puffer zu Ferrari in der Konstrukteurs-WM hatte.

Alonso und Hülkenberg duellieren sich

Dahinter reihte sich Fernando Alonso ein, der vom sechsten Platz ins Rennen gegangen war. Noch vor dem Saisonfinale beim Großen Preis von Brasilien am kommenden Sonntag hat er damit seinen dritten Vizeweltmeistertitel in vier Jahren bei Ferrari gesichert. "Ich bin zufrieden damit, Zweiter zu sein. Das ist wie der erste Platz der Normalsterblichen", sagte Alonso.

Nico Hülkenberg (Sauber/6.) überholte der spanische Ferrari-Pilot allerdings erst in der 45. von 56 Runden mit einem gut vorbereiteten Manöver in Turn 1. Der Emmericher hatte anschließend keine Probleme, Sergio Perez (McLaren/7.) hinter sich zu halten, stattdessen attackierte er in der letzten Runde nochmal Alonso und überholte in Turn 1 wieder.

"Ich habe gegen Ende irgendwie noch einmal einen Boost bekommen. Das haben wir schon in den letzten Rennen festgestellt, dass unser Auto mit leerem Tank besser läuft", erklärte Hülkenberg anschließend: "Leider konnte ich das Auto bei der Attacke auf Fernando nicht auf der Linie halten und er ist wieder innen durchgeschlüpft."

Bottas holt erste WM-Punkte

Valtteri Bottas holte als Achter erstmals seit seinem Formel-1-Debüt zu Beginn der Saison WM-Punkte für Williams. "Ich denke, das hatten wir verdient", erklärte der finnische Rookie. Dahinter komplettierten Nico Rosberg (Mercedes/9.) und Jenson Button (McLaren/10.) die Top Ten. Der Engländer sicherte sich erst in der vorletzten Runde den letzten WM-Zähler, als er Daniel Ricciardo (Toro Rosso/11.) überholte.

Rosberg war nach dem Rennen allerdings immer noch über sein schlechtes Qualifying verärgert. "Ich bin natürlich überhaupt nicht zufrieden", erklärte er bei "Sky": "Ich musste alle auf der Strecke überholen. Das hat zwar ein paar Mal funktioniert, aber Platz neun ist nichts - gar nichts. Das ist wirklich sehr enttäuschend."

Dagegen war das Rennen für Adrian Sutil schnell beendet. Der Gräfelfinger, der sein Cockpit für die Saison 2014 offiziell noch immer nicht sicher hat, kollidierte mit Pastor Maldonado und krachte auf der langen Geraden heftig in die Begrenzungsmauer, sodass das Safety-Car auf die Strecke musste. Den Restart in der fünften Runde gewann Weltmeister Vettel souverän.

Der aktuelle Stand in der Fahrer-WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung