Emotionaler Vettel-Sieg in Monza

Tränen des Weltmeisters

Von Alexander Mey
Sonntag, 11.09.2011 | 23:30 Uhr
Sebastian Vettel hat in Monza sein achtes Saisonrennen gewonnen und steht vor dem Titelgewinn
© xpb
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
MLB
Live
Mariners @ Rays
MLB
Live
Yankees @ Red Sox
MLB
Live
Diamondbacks @ Twins
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
19. August
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
MLB
Blue Jays @ Cubs
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
MLB
Dodgers @ Tigers
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
J1 League
Kobe -
Yokohama
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
20. August
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
IndyCar Series
ABC Supply 500
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. August
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
MLB
Orioles @ Red Sox
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. August
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Sebastian Vettel wehrt sich nach seinem sehr emotionalen und tränenreichen Sieg in Monza nicht mehr dagegen, als neuer Weltmeister bezeichnet zu werden. Auch die letzten Gegner geben auf.

Das letzte Mal, dass Sebastian Vettel auf dem Podium geweint hat, war in Abu Dhabi. Damals hatte er wenige Minuten zuvor seinen ersten WM-Titel klar gemacht.

Dass ihm nun nach seinem achten Saisonsieg in Monza erneut die Tränen kamen - bezeichnend. Schließlich ist er spätestens jetzt Doppelweltmeister. Natürlich noch nicht rechnerisch, aber gefühlt. Jeder, der jetzt noch gegen ihn wettet, ist entweder ein Träumer oder ein skrupelloser Zocker.

"Das ist alles sehr emotional. Dieser Kurs bedeutet mir eine Menge und ein Sieg hier ist etwas ganz Spezielles", sagte Vettel. "Wenn du da oben auf dem Podium stehst, fühlst du dich gesegnet. Schon in der Startaufstellung dachte ich: 'Viel besser kann das Leben nicht werden.'"

Vettel kann in Singapur Champion werden

Für Vettel hat in Monza alles angefangen. 2008 hat er dort sein erstes Rennen gewonnen. 17 Siege später ist sein Vorsprung in der Fahrerwertung mit 112 Punkten sechs Rennen vor Schluss so groß, dass sich nicht einmal mehr der als Zweckpessimist bekannte Deutsche dagegen wehrt, als Doppelweltmeister bezeichnet zu werden.

"Ich erlaube mir zu sagen, dass ich in einer großartigen Position bin", sagte Vettel. "Ich bin mir sicher, dass Fernando, Lewis oder Mark sehr gerne mit mir tauschen würden."

Schon in Singapur könnte Vettel jubeln, sollte er 13 Punkte mehr holen als Alonso oder acht mehr als Webber und Button. "Es würde mich wundern, wenn er es nicht schon in Singapur schaffen würde", sagte Formel-1-Experte Christian Danner optimistisch. Sein Kollege Niki Lauda traute seinem Bauchgefühl und tippte auf das Rennen danach in Japan.

Alonso und Webber geben auf

Vettel selbst betonte zwar pflichtgemäß noch immer, dass es erst vorbei sei, wenn es vorbei ist, aber er wurde trotzdem schon so pathetisch, als wäre der Titel im Sack: "Wir hatten bis jetzt ein unglaubliches Jahr. Wir haben noch einmal einen riesigen Schritt nach vorne gemacht. Ich verdanke Red Bull eine Menge. Ohne sie wäre ich nicht hier. Sie haben mir eine Chance gegeben, als ich zwölf Jahre alt war. Wir sind einen langen Weg zusammen gegangen."

Sprach es und holte sich danach die verkappten Glückwünsche seiner Gegner ab. "Die WM ist offensichtlich gelaufen. Nicht mathematisch, aber wir sind praktisch aus dem Rennen", sagte Fernando Alonso. "Wir kämpfen jetzt um Rennsiege und Platz zwei in der WM."

Das gleiche tut nun auch Vettels Teamkollege Mark Webber: "Ich denke, wir kämpfen jetzt alle um Platz zwei. Sebastian müsste schon ein unfassbar enttäuschendes Finish in der Saison haben, damit einer von uns noch in den Titelkampf eingreifen könnte."

Singapur ein Rennen wie jedes andere

"Enttäuschendes Finish" heißt konkret, dass Vettel in den verbleibenden sechs Rennen keine 38 Punkte mehr holen dürfte. 2010 kam er allein in Singapur und Japan auf 43.

18 davon resultierten aus seinem zweiten Rang hinter Alonso beim Nachtrennen in Singapur, wohin der Formel-1-Tross als nächstes reist.

Und obwohl Vettel dort Weltmeister werden kann, will er sich nicht verrückt machen lassen. "Wir werden dort das gleiche machen wie bei allen anderen Rennen auch. Dann werden wir sehen, was möglich ist", sagte er.

Vettel lehnt scherzhaften Vorschlag ab

Auf jeden Fall wird Vettel an den Start gehen. Denn den scherzhaften Vorschlag eines Journalisten, doch die nächsten vier Rennen Urlaub zu machen, damit die Fans ein spannendes WM-Finale erlebten können, musste er leider ablehnen.

"In meinem Vertrag steht, dass ich alle Rennen bestreiten muss", antwortete Vettel mit einem Augenzwinkern. "Darüber müssten Sie also mit meinem Teamchef verhandeln."

Stand in der Fahrer- und Konstrukteurs-WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung