Nach Hamilton-Drama in Brasilien

Räikkönen ist Weltmeister!

Von Alexander Mey
Sonntag, 21.10.2007 | 17:49 Uhr
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
2. Liga
Mo23:00
Die Highlights des Montagsspiels
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 2
Primera División
Live
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Live
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Live
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. August
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
22. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
MLB
Red Sox @ Indians
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. August
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival: 25. August
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Primera División
Betis -
Celta Vigo
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
MLB
Orioles @ Red Sox
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. August
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
MLB
Blue Jays @ Orioles
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
MLB
Braves @ Cubs
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
Premiership
Leicester -
Bath
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

München - Kimi Räikkönen hat in einem unglaublich spannenden Brasilien-GP das fast Unmögliche möglich gemacht und ist nach seinem sechsten Saisonsieg zum ersten Mal in seiner Karriere Weltmeister.

"Ich werde noch den ganzen Monat auf Wolke sieben schweben. Es ist schwer in Worte zu fassen", sagte der Iceman, der nicht einmal im Moment des größten Triumphes in Euphorie verfiel. "Drei Mal war ich schon knapp dran, den WM-Titel zu holen, aber nie hat es gereicht. Auch dieses Jahr sah es lange so aus.

Der Finne profitierte vom Drama, das sich um Lewis Hamilton abgespielt hat. Nach schlechtem Start und einem Fehler in der vierten Kurve fiel der Brite zunächst auf Platz acht zurück. Wenig später stoppten ihn Elektronik-Probleme. Die waren zwar zu beheben, aber von Platz 18 aus kämpfte er von da an einen fast aussichtslosen Kampf.

McLaren steht mit leeren Händen da 

Fernando Alonso fuhr ein mäßiges Rennen und konnte als Dritter nie wirklich gegen die Ferrari fighten. Am Ende hat Räikkönen 110 Punkte auf dem Konto, Hamilton und Alonso folgen mit jeweils 109 Zählern. Hamilton ist aufgrund der mehr erzielten zweiten Plätze Vizeweltmeister.

Dank Räikkönen hat Ferrari nun nach dem Konstrukteurs-Titel auch noch den Fahrer-Titel gewonnen. McLaren-Mercedes steht trotz einer sportlich starken Saison mit leeren Händen da.

Protest könnte Hamilton doch noch zum Champion machen

Es sei denn, einem Protest gegen die Teams von Williams und BMW-Sauber wird stattgegeben. Denn zur Stunde tagen die Rennkommissare, um zu entscheiden, ob die vier Autos wegen Unregelmäßigkeiten mit dem Benzin aus der Wertung genommen werden.

Sollte es so kommen, dann fielen Nico Rosberg, Robert Kubica und Nick Heidfeld aus den Punkterängen, Lewis Hamilton würde auf Platz vier aufrücken - und wäre am grünen Tisch doch noch Weltmeister. 

Das Saisonfinale in Sao Paulo im SPOX-Spielfilm:

Vor dem Start: Es ist heiß, verdammt heiß. Heißer sogar als beim Wüstenrennen in Bahrain. Das Thermometer in Sao Paulo zeigt 36 Grad an, die Sonne brennt. Nach zweimal Asien-Chaos wird es beim Finale keinen Regen geben. Der Asphalt hat schon 63 Grad Temperatur. Reifenprobleme sind vorprogrammiert, vor allem, weil Bridgestone die weichsten Mischungen mitgebracht hat. Vielleicht sehen wir sogar Reifenplatzer.

Start: Raketenstart von Räikkönen! Er setzt sich von Platz drei aus gleich neben Massa, die Silberpfeile sind keine Gegner für ihn. Massa lässt seinen Teamkollegen aber nicht vorbei und bleibt vorne. Im Senna-S quetscht sich Alonso gleich noch an Hamilton vorbei. Der Konter von Hamilton in der folgenden Kurve geht schief! Hamilton rutscht raus und verliert eine Menge Plätze - was für ein bitterer Fehler! Er kommt als Achter wieder auf die Strecke.

2. Runde: Hamilton hat sich wieder etwas berappelt und kassiert Ende Start-Ziel Trulli. Jetzt ist er wieder Siebter und virtuell punktgleich mit Alonso Weltmeister. Böser Crash zwischen Fisichella und Yamamoto! Der Italiener kommt nach einem Ausritt zurück auf die Strecke, Yamamoto kann nicht mehr reagieren und rauscht ins Heck des Renault. Auch bei Liuzzi und Kovalainen gab es Probleme. Sie sind mit Ralf Schumacher aneinander geraten, beide kommen an die Box.

6. Runde: Hamilton hängt jetzt hinter Nick Heidfeld und beißt sich am BMW-Sauber die Zähne aus. Bis sich Heidfeld im Senna-S verbremst und die Tür für den Briten offen lassen muss. Hamilton ist wieder Sechster.

8. Runde: Hamilton ist langsam! Unglaubliche Szenen spielen sich ab! Irgendwas muss mit der Elektronik schiefgegangen sein. Nach einigen Sekunden läuft das Auto plötzlich wieder und der Brite kann weiterfahren. Aber er ist fast aussichtslos auf Platz 18 zurückgefallen. Im Moment wäre Alonso Weltmeister, würden Massa und Räikkönen die Plätze tauschen, wäre Räikkönen der Champion.

15. Runde: Kovalainen spielt mit und lässt Hamilton vorbei. Der Brite läuft jetzt auf einen Pulk von Fahrern auf. Doch er geht kompromisslos zu Werke und kämpft sich an Schumacher und Davidson vorbei. Mark Webber fällt auf Platz fünf liegend aus und schenkt Hamilton einen weiteren Rang.

16. Runde: Jetzt ist Sato fällig. Hamilton liegt auf Platz 12.

17. Runde: Hamilton gegen Nakajima - Platz 11. Die Gegner machen es ihm aber auch leicht. Den Schuh einer Kollision mit dem WM-Führenden will sich keiner anziehen.

20. Runde: Massa kommt an die Box. Damit führt nun Räikkönen das Rennen an. Er steht lange an der Box und wird wohl nur zwei Stopps machen.

21. Runde: Jetzt ist Räikkönen drin. Er steht neun Sekunden, Massa bleibt vorne. Der unauffällige Platztausch, den Räikkönen unbedingt für den Titel braucht, kommt noch nicht zustande.

22. Runde: Alonso kommt vor Hamilton zum Tanken. Er nimmt wie alle anderen wieder harte Reifen mit.

23. Runde: Jetzt ist Hamilton dran. Er zieht weiche Reifen auf und bekommt nur wenig Benzin. Jetzt wird er einen Sprint einlegen.

25. Runde: Sutil versucht sich an Davidson vorbeizubremsen, doch das war viel zu optimistisch! Beide kollidieren und drehen sich. Brisant: Durch den Unfall werden Massa und Räikkönen behindert, sie müssen vom Gas.

29. Runde: Mutig von Hamilton! Er bremst sich neben Barrichello, obwohl er noch weit hinter dem Honda liegt. Doch der Brasilianer spielt zum großen Glück von Hamilton mit und lässt ihn vorbei. Da war ein Crash durchaus möglich.

32. Runde: Riesenpanne bei Nakajima! Er trifft in der Box den Anhaltepunkt nicht und fährt zwei seiner Mechaniker über den Haufen.

34. Runde: Hamilton zieht nach einigen vergeblichen Versuchen endlich an Vettel vorbei und ist Zehnter. Alonso verliert einen Platz gegen Kubica und ist nur noch Vierter. Momentan spricht vieles für Räikkönen. Schumacher kommt an die Box und schenkt Hamilton einen weiteren Platz.

37. Runde: Hamilton beendet das Experiment weiche Reifen und kommt früh zum zweiten Stopp. Mit härteren Reifen geht er nach nur sechs Sekunden wieder raus. McLaren hat ihn also auf eine Drei-Stopp-Strategie umgestellt.

38. Runde: Schwerer Crash von Kovalainen! Ausgangs Senna-S scheint an der Aufhängung etwas gebrochen zu sein und er rutscht mit vollem Tempo rückwärts in die Reifenstapel.

45. Runde: Massa leistet sich eingangs Start-Ziel einen Verbremser, durch den Räikkönen aufschließt. Verdächtig, schließlich muss Ferrari ja noch unauffällig Plätze tauschen.

49. Runde: Hamilton liegt auf Platz acht und holt kaum noch auf die Piloten vor ihm auf. Das sieht gar nicht gut aus. Sollte Räikkönen gewinnen, müsste Hamilton Fünfter werden, um noch Weltmeister zu werden.

50. Runde: Massa kommt zum letzten Stopp und muss turnusgemäß die weichen Reifen nehmen.

53. Runde: Alonso kommt zum Tanken. Nach 6,2 Sekunden geht es weiter.

54. Runde: Jetzt kommt Räikkönen an die Box. Und es passt: Räikkönen kommt knapp vor Massa raus und kann nun ungehindert dem Sieg entgegen fahren.

57. Runde: Hamilton muss zum dritten Mal zum Tanken. Das war es dann wohl endgültig mit dem WM-Titel in der ersten Saison.

Ziel: Räikkönen gewinnt das Rennen und ist damit Weltmeister 2007! Massa wird Zweiter, Alonso bringt Platz drei nichts mehr. Hamilton kommt am Ende als Siebter ins Ziel.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung