Montag, 16.03.2015

Editorial

SPOX = Die Heimat des Basketballs

Aufnahme in einen illustren Kreis: SPOX ist ab jetzt offizieller Partner der Turkish Airlines Euroleague. Den User erwartet die volle Ladung Basketball - und ein einmaliges Highlight im Mai.

Die Euroleague hat von nun an ein neues Zuhause in Deutschland
© spox
Die Euroleague hat von nun an ein neues Zuhause in Deutschland

Hallo liebe SPOX-User,

dass in Deutschland der Fußball regiert, ist so offensichtlich wie trivial. Eine Wahrheit, der sich alle Massenmedien im Sport stellen müssen und die bei einigen Berichterstattern zum Reflex führt, dem Fußball noch mehr Bedeutung zuzumessen als ohnehin schon.

Bei SPOX.com wird seit jeher der Fußball gleichfalls hervorgehoben, doch schon mit der Gründung 2007 wollten wir über den Fußball hinaus die Facetten des Sports zeigen - und fanden im Basketball eine Nische, aus der sogar schnell noch viel mehr entstand.

Einen Meilenstein bedeutete die Zusammenarbeit mit der NBA, wodurch SPOX.com seit Ende 2012 die offizielle deutsche Destination der NBA ist. Und nun folgt ein nicht minder wichtiger Schritt: Seit diesem Montag sind wir stolzer Partner der Turkish Airlines Euroleague, der Champions League des Basketballs. Damit gehören wir zum illustren Kreis der sogenannten "Premium Media Partner", zu dem unter anderem auch L'Equipe (Frankreich), Gazzetta dello Sport (Italien) und AS (Spanien) zählen.

Unter SPOX.com/euroleague wird zukünftig die offizielle deutsche Website zum wichtigsten europäischen Klub-Wettbewerb zu finden sein - mit den von SPOX gewohnten redaktionellen Highlights. Nur noch häufiger, noch aktueller und noch tiefgründiger. Wir werden zu jeder Partie der Turkish Airlines Euroleague Vorschauen und Spielberichte schreiben, wöchentlich SPOX-Analysen liefern, Interviews mit den Superstars führen, die Geschichten hinter den Geschichten erzählen, die Teams zusammen mit Taktik-Experten sezieren - und Euch bestmöglich die Faszination Euroleague näherbringen.

Der Beginn ist natürlich dem Boss vorbehalten: Euroleague-CEO Jordi Bertomeu erklärt im SPOX-Interview, wie wichtig Deutschland für den gesamten Basketball in Europa ist, warum sich Berlin oder Köln sehr zeitnah auf ein gigantisches Highlight freuen kann und weshalb die NBA einem Kräftemessen aus dem Weg geht.

Neben der neuen Homepage werden auch die offiziellen deutschen Social-Media-Kanäle der Turkish Airlines Euroleague gelauncht, die SPOX ebenfalls betreibt: Hier geht's zur deutschen Euroleague-Facebook-Seite und hier zur deutschen Euroleague-Twitter-Seite. Liken und Followen sind sehr erwünscht!

Übrigens: Dem Anlass entsprechend planen wir für das Final Four in Madrid (15. bis 17. Mai) ein besonderes Highlight für die treuen mySPOX-User. Wer das NBA-All-Star-Game-Special mit Gewinner Steff Oswald gesehen hat, kann erahnen, wie grandios es werden könnte.

Wir freuen uns schon sehr auf alles, was in Zukunft auf uns wartet, viele Grüße,

Eure SPOX-Redaktion

Haruka Gruber

Diskutieren Drucken Startseite

Haruka Gruber(Chefredakteur)

Haruka Gruber, Jahrgang 1980, ist als Content Director des Mutterkonzerns PERFORM Deutschland verantwortlich für die redaktionellen Inhalte bei SPOX.com. Geboren und aufgewachsen in Tokio, Umzug als Achtjähriger mit der Familie in die Nähe von Frankfurt. Nach dem Abschluss des Politikwissenschafts-Studiums in Mainz und Stationen in Köln und Hamburg folgte 2006 der Umzug nach München zu Sport1.de. 2007 der Wechsel zum neugegründeten SPOX.com. Kernressorts: Fußball, Basketball und Boxen.

TURKISH AIRLINES EUROLEAGUE-NEWS
Trend

Wer wird Turkish-Airlines-Euroleague-Champion 2016/2017?

Real Madrid
Olympiakos Piräus
ZSKA Moskau
FC Barcelona
Fenerbahce
ein deutscher Klub
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.