Fussball

SK Rapid Wien: Weiterhin Interesse an Sasa Kalajdzic

Von SPOX Österreich
Sasa Kalajdzic soll zu Rapid wechseln.
© GEPA

Der SK Rapid soll weiterhin an Sasa Kalajdzic interessiert sein. Der Admiraner hat am Wochenende einen Doppelpack beim 3:1-Sieg gegen Wacker Innsbruck beigesteuert. Er soll in der kommenden Transferzeit wieder ein möglicher Kandidat für eine Verstärkung im Sturm sein.

Der SK Rapid ist nach Wunsch in die Qualifikationsgruppe gestartet, drei Siege aus drei Spielen und der Einzug ins Cupfinale konnten für Erleichterung in Wien-Hütteldorf sorgen. Neben dem Sportlichen werden Rapid zwei Themen die nächsten Monate weiterhin begleiten. Die Nachfolge von Präsident Michael Krammer und die Frage, wer Sportdirektor Fredy Bickel beerben soll. Auf den Schweizer kommen vor seinem Austritt im Sommer noch wichtige Weichenstellungen zu, am Kader für die neue Saison wird bereits geplant.

Ein bekannter Name, der schon in der Winterpause Thema war, taucht wieder auf. Der Admiraner Sasa Kalajdzic stand vor einem Wechsel zum Rekordmeister, die Vereine konnten sich aber nicht über die Ablösemodalitäten einigen. Die Krone berichtet, dass es wahrscheinlich sei, dass die Hütteldorfer in der nächsten Transferperiode einen erneuten Versuch starten, um den 21-jährigen Stürmer zu verpflichten.

SK Rapid: Option auf Andrei Ivan wohl abgelehnt

Dass Rapid viele Chancen braucht, um Tore zu erzielen, ist bekannt. Führender der internen Torschützenliste ist Mittelfeldspieler Thomas Murg mit fünf Treffern, mit vier Toren folgen Verteidiger Mario Sonnleitner, Mittelfeldmann Christoph Knasmüllner und Stürmer Deni Alar, der erst Anfang April in Innsbruck nach Monaten wieder am Feld stehen durfte. Die weiteren Stürmer im Kader halten bei einem Tor - Andrija Pavlovic, Andrei Ivan und Aliou Badji.

Der Senegalse hält allerdings erst bei sieben Bundesligaspielen, Pavlovic bei 15, im Cup traf der Serbe allerdings vier Mal. Ivan erzielte in 20 Bundesligaspielen einen Treffer, laut Krone wird Rapid die Kauf-Option im Sommer nicht ziehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung