Donnerstag, 20.04.2017

Heimo Pfeifenberger bleibt bis Sommer 2019 beim WAC

Entscheidung um Pfeifenberger-Zukunft gefallen

Viel war in den vergangenen Monaten um die Zukunft von WAC-Coach Heimo Pfeifenberger spekuliert worden. Nun verkündete der Tabellensiebente der österreichischen Bundesliga die Vertragsverlängerung. Pfeifenberger unterschreibt einen neuen Kontrakt bis zum Sommer 2019.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Während am gestrigen Mittwoch Gerüchte die Runde machten, Didi Kühbauer könnte erneut beim WAC als Coach anheuern, wird am heutigen Donnerstag etwaigen Trainerwechsel-Meldungen beim WAC der Garaus gemacht. Chefcoach Heimo Pfeifenberger verlängerte nun, nach längeren Verhandlungen, seinen Vertrag bei den Kärntner, unterschreibt bis 2019.

Tipico Sportwetten – Jetzt 100€ Neukundenbonus sichern!

Die offizielle Homepage des Tabellensiebenten der Tipico-Bundesliga vermeldete die Vertragsverlängerung offiziell, Präsident Dietmar Riegler frohlockte: "Wir haben uns in der Zeit, in der Heimo bei uns ist, sehr gut kennengelernt. Ich schätze ihn und er kennt den Verein sehr gut. Wir wollen den WAC gemeinsam hinsichtlich Nachwuchs, Akademie und Amateure weiterentwickeln und in der Kampfmannschaft vermehrt auf junge Spieler setzen." Pfeifenberger selbst, seit 2015 in Wolfsberg im Amt, schlug in eine ähnliche Kerbe: "Ich fühle mich hier beim Verein und generell im Lavanttal sehr wohl. Ich glaube, der WAC ist für mich, für uns alle eine spannende Herausforderung. Ich habe in den Gesprächen gemerkt, dass eine große Wertschätzung vom Verein da ist und das war schließlich ausschlaggebend. Wir wollen den Verein weiterentwickeln und darauf freue ich mich sehr."

Der WAC im Vereinsprofil

SPOX Österreich
Das könnte Sie auch interessieren
Benedikt Zech konnte sich an den Unfall nicht erinnern

Der Abstiegskampf spitzt sich zu

Die Rieder gingen sogar in Führung

Die SV Ried flaucht Salzburg einen Punkt

Benedikt Zech wurde ins Krankenhaus gebracht

Zech erlitt bei Zusammenprall schwere Kopfverletzung


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.