Ex-Admira-Coach Lederer ein Thema bei Rapid Wien?

"Es gab von meiner Seite keine Bewerbung"

Von SPOX Österreich
Donnerstag, 20.04.2017 | 10:31 Uhr
Oliver Lederer, SK Rapid Wien
Advertisement
Bundesliga
Fr23:00
Bayern-Wolfsburg: Die Highlights vom Freitag
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers-Celtic: Das Old Firm in Glasgow steht an!
CSL
Live
Beijing Guoan -
Shanghai SIPG
Ligue 1
Nizza -
Angers
Ligue 1
Lille -
Monaco
Primeira Liga
Porto -
Portimonense
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
CSL
Tianjin Teda -
Tianjin Quanjian
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby County -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Primeira Liga
Benfica -
Ferreira
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Dass Oliver Lederers Herz von Kindesbeinen an für Rapid Wien pocht, ist beileibe kein Geheimnis mehr. Seit der Winterpause ist der ehemalige Admira-Cheftrainer arbeitslos, beim österreichischen Rekordmeister Rapid Wien brennt in der Trainerfrage für die kommende Saison seit längerem der Hut. Kommt bald zusammen, was zusammen gehört? Lederer gab bei kroneTV die Antwort.

Oliver Lederers Amtszeit bei Admira Wacker Mödling war durchwegs mit Erfolg gekrönt: der 39-Jährige führte die Südstädter ins ÖFB-Pokalfinale, beendete die letztjährige Saison auf Rang Vier und feierte des Weiteren seltene Europacup-Nächte im Admiraner Heim-Oval. Mit Anfang Jänner wurde Lederer allerdings von seinen Aufgaben freigestellt, Damir Buric übernahm das Zepter in der Südstadt, eine offizielle Begründung blieb indes aus, wenngleich Oliver Lederers freizügiger Flirt mit Rapid Wien den Verantwortlichen ein Dorn im Auge gewesen sein soll.

Erlebe die internationalen Top-Ligen bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

Denn Lederer ist Rapidler durch und durch, kickte sowohl in der U19 als auch bei den Profis in Hütteldorf. Wäre er ein Thema, nachdem Rapid-Sportdirektor Fredy Bickel aktuell fieberhaft an einer Cheftrainer-Lösung für die kommende Saison sucht? Im Gespräch mit kroneTV gibt Lederer selbst Auskunft: "Rapid ist in einer Phase, in der der Verein Ruhe braucht. Ich möchte mich nicht selber ins Spiel bringen." Auch um seinem Kollegen Goran Djuricin die Arbeit zu erleichtern: "Gogo ist ein sehr geschätzter Kollege von mir, sehr gesellig und humorig, ich kann ihn sehr gut leiden." Denn Lederer und Djuricin kennen sich, absolvieren aktuell gemeinsam die Ausbildung zur UEFA-Pro-Lizenz.

"Flirten ist erlaubt"

Auch Lederer atmete auf, als Djuricin sein erstes Spiel mit Rapid gewann: "Er hat das wichtige Spiel gegen Altach gewonnen. Diese Phase hat er sich verdient, um mit der Mannschaft in Ruhe zu arbeiten." Aber was passiert nach der Interimszeit mit Djuricin? Lederer als Rapid-Coach? "Es gibt von meiner Seite keine Bewerbung und auch keinen Kontakt von Seiten Rapids. Ich glaube, dass sich die Verantwortlichen sehr viele Gedanken machen werden. Man wird spätestens zu Saisonbeginn sehen, was dabei herauskommt."

Dennoch kann Lederer seine Vorliebe für Rapid nicht verbergen. Gar ein Flirt mit Rapid könnte ihm den Job bei der Admira gekostet haben: "Ich habe erst kürzlich ein Interview mit Thorsten Fink gelesen, der gemeint hat, 'Flirten ist erlaubt'." Die Admiraner Verantwortlichen erlaubten es aber dennoch nicht. Und setzten Lederer vor die Tür: "Natürlich nagt das brutal an mir. Ich bin bei der Admira groß geworden. Ich war natürlich verärgert, aber das ist so gut wie vorbei. Der Blick ist absolut nach vorne gerichtet." Vielleicht ist für Lederer der Blick bald gen Rapid gerichtet.

Alle Infos zum heimischen Fußball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung