Cookie-Einstellungen
Tennis

Murray/Lendl trennen sich erneut

Andy Murray und Ivan Lendl gehen nun wieder getrennte Wege
© getty

Der an der Hüfte verletzte Brite und sein Erfolgstrainer Ivan Lendl haben zum zweiten Mal ihre Zusammenarbeit beendet. Das verkündete Andy Murray auf seiner offiziellen Webseite.

Diese Trennung kommt überraschend! Murray wird ohne seinen langjährigen Trainer Ivan Lendl auf die Tour zurückkehren. "Ich danke Ivan für seine Hilfe während all den Jahren. Wir haben zusammen große Erfolge gefeiert und als Team viel voneinander gelernt", schreibt der 30-Jährige in einer Stellungnahme.

Nun wolle er sich darauf konzentrieren, für den Saisonstart in Australien bereit zu sein. Lendl, der bereits 2012 bis 2014 und seit 2016 mit dem ehemaligen Weltranglisten-Ersten zusammenarbeitete, wünschte Murray viel Erfolg für die Zukunft: "Wir hatten einen großartigen Lauf und enorm viel Spaß."

Der 57-Jährige saß bei allen drei Grand-Slam-Titeln und den zwei Olympiasiegen in Murrays Box. Warum das Erfolgsgespann nun erneut getrennte Wege geht, blieb unerwähnt.

Der auf Rang 16 der Weltrangliste abgerutschte Schotte konnte wegen einer Hüftverletzung seit seinem Viertelfinalaus in Wimbledon kein Match mehr bestreiten. Sein Comeback hat Murray für das ATP-World-Tour-250-Turnier in Brisbane avisiert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung