Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL-Playoffs - Wildcard Sonntag: Ravens wollen Rache nehmen - Corona-Plage bei den Browns

Von Jan Dafeld

Der zweite Tripleheader der Wildcard-Runde steht an! In Tennessee wollen die Ravens Rache für ihr Playoff-Aus in der Vorsaison nehmen. Die Bears hoffen auf eine faustdicke Überraschung in New Orleans, während die Browns mit einer kleinen Corona-Plage zu kämpfen haben.

Ihr wollt jedes Spiel der NFL Playoffs live sehen? Dann holt Euch jetzt den DAZN-Gratismonat!

Tennessee Titans (11-5, #4) vs. Baltimore Ravens (11-5, #5 (So., 19.05 Uhr live auf DAZN)

Tennessee Titans: Der Weg in die Playoffs

Dank fünf Siegen in Serie (darunter Zittersiege über die Broncos, Jaguars und Vikings) startete Tennessee optimal in die Saison und nahm von Beginn an Kurs auf den Division-Titel in der AFC South - ein Anspruch, den die Titans mit Siegen über die Ravens und Colts weiter untermauerten. Am letzten Spieltag wäre dem Team die Division-Krone allerdings noch beinahe entglitten, gegen die Texans rettete den Titans erst ein Field Goal in letzter Sekunde den Heimvorteil in der Wildcard-Runde.

Baltimore Ravens: Der Weg in die Playoffs

Nach einem überzeugenden Start in die Saison (fünf Siege, einzige Niederlage gegen die Chiefs) fielen die Ravens zur Saisonmitte in ein kleines Loch und verloren - teilweise auch aufgrund zahlreicher Corona-Ausfälle - vier von fünf Begegnungen, die Playoffs gerieten ins ernsthafte Gefahr. Zum Abschluss der Spielzeit fand Baltimores Run-Game jedoch zu alter Stärke, dank fünf Siegen in den letzten fünf Spielen zogen die Ravens in die Postseason ein und sicherten sich letztlich sogar den höchsten Platz unter den Wildcard-Teams.

Die aktuelle Situation der Titans

Die Titans bangen vor dem Playoff-Auftakt um ihre Offensive Linemen Dennis Kelly und Rodger Saffold. A.J. Brown wird wohl spielen, könnte aber - genau wie Cornerback Adoree Jackson - angeschlagen in das Spiel gegen die Ravens gehen. Gute Nachrichten gibt es derweil aus den Special Teams: Stephen Gostkowski kehrt wohl zurück und übernimmt in der Postseason somit wieder die Kicking-Aufgaben von Sam Sloman.

Die aktuelle Situation der Ravens

Ob Right Tackle D.J. Fluker (Knie) gegen die Titans spielen können wird, bleibt vorerst abzuwarten. Abgesehen von dieser Personalie gehen die Ravens jedoch weitestgehend fit in ihr Wildcard-Matchup. Patrick Mekari (Rücken) wird nach einwöchiger Pause wohl sein Comeback geben, auch Jimmy Smith (Rippen) kehrt vermutlich aufs Feld zurück. Ebenfalls mit dabei: Calais Campbell und Brandon Williams, Baltimores beste Run-Defender, die das erste Aufeinandertreffen mit den Titans verletzungsbedingt verpasst hatten.

Titans vs. Ravens: Players to Watch

Derrick Henry (Running Back, Titans)

Natürlich liegt der Fokus der Titans-Offense einmal mehr auf Derrick Henry. In seinen letzten zwei Spielen gegen Baltimore lief er über die Ravens und ihre eigentlich starke Run-Defense hinweg. Henry wirkt wie das Kryptonit dieser Defense, die normalerweise so gerne auf Sub-Packages baut. Mit dem Run Game alleine wird Tennessee das Spiel nicht gewinnen, spielt Henry so auf wie zuletzt, wäre das allerdings ein großer Schritt in Richtung Divisional Round.

Calais Campbell (Defensive Lineman, Ravens)

Campbell war die große Verpflichtung der Ravens in der Offseason, in der Regular Season konnte er den Erwartungen allerdings noch nicht gerecht werden. Der 34-Jährige verpasste mehrere Spiele verletzt, in einigen weiteren spielte er angeschlagen. Nun ist er wieder fit und das genau zum richtigen Zeitpunkt. Campbell ist einer der besten Run-Defender der Liga und somit ein gewaltiges Upgrade gegen Derrick Henry. Gegen eine angeschlagene Interior O-Line der Titans könnte er zudem auch als Pass-Rusher für Furore sorgen.

Titans vs. Ravens: Darauf kommt es an

Beides Teams haben ihre Offense rund um das Laufspiel aufgebaut, beide streben es an den Gegner und die Uhr mit langen Drives zu kontrollieren. Ein früher und deutlicher Rückstand, der die Offense zu mehr Pässen und schnelleren Drives zwingen würde, könnte in diesem Matchup tödlich sein.

Dies gilt insbesondere für die Ravens, deren Passing Offense nach wie vor wacklig und inkonstant wirkt. Fällt Baltimore früh im Spiel mit zwei Scores zurück, könnte das - wie bereits im Playoff-Matchup in der vergangenen Saison - das Aus für Lamar Jackson und Co. bedeuten. Ob dies andersherum auch für die Titans gilt, bleibt abzuwarten.

Titans vs. Ravens: Prognose

Für die Buchmacher ist dieses Matchup das engste der gesamte Wildcard-Runde. Die Titans haben bereits zweimal bewiesen, dass sie die Ravens schlagen können. Die kommen wiederum in Topform in die Playoffs und erinnern wieder stark an die Vorsaison. Kleinigkeiten könnten hier über den Sieg entscheiden. Die verbesserte Run-Defense der Gäste könnte am Ende diese Kleinigkeit sein. 28:27 Ravens.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung