Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News: Lakers-Neuzugang Carmelo Anthony spricht über Interesse der Knicks, Sixers und Pelicans

Von Daniel Berchem
Lakers-Neuzugang Carmelo Anthony spricht über Interesse der Knicks, Sixers und Pelicans

Carmelo Anthony hat verraten, dass im Sommer gleich mehrere Teams an seiner Verpflichtung interessiert waren. Der Forward unterschrieb aber bei den Los Angeles Lakers, mit denen er in der kommenden Saison nach der Championship greifen möchte.

"Es ist nicht so gelaufen, wie ich es erwartet hätte", sagte der ehemalige Blazer im Posted Up Podcast über seine Free Agency. "Nicht, dass Portland etwas falsch gemacht hätte, aber ich habe abgewartet, da ich eine loyale Person bin. Ich wollte Damian Lillard, C.J. McCollum und die anderen nicht verlassen. Aber ich kenne das Business." Das Management der Trail Blazers habe sich nicht um eine Rückkehr Melos bemüht.

Dafür meldeten sich in dieser Offseason gleich mehrere rivalisierende Teams beim zehnmaligen All-Star, der vor zwei Jahren noch vereinslos war. "New York war immer da, die Geschichte hätte sich von selbst geschrieben", verriet Melo. "Ich bekam keine Chance, mich mit Philly zu unterhalten, aber es gab Interesse. New Orleans ebenso. Es fühlte sich gut an, dass wieder einige Teams interessiert waren, noch vor 18 bis 20 Monaten gab es da niemanden."

Letztendlich entschied sich Anthony für die Lakers, gerade LeBron James soll bei der Rekrutierung eine große Rolle gespielt haben. In der The Daily Show sprach Melo über sein neues Kapitel in Purple-and-Gold: "Ich versuche nicht, irgendetwas zu beweisen. [...] Doch jetzt, wo ich bei den Lakers bin, kann ich mich nicht ohne eine Championship zufrieden geben."

Der 37-Jährige ist einer von vielen Veteranen im Kader der Lakers. In den Medien oder auf Social Media wird L.A. oftmals als "Rentner-Truppe" abgestempelt, doch Melo will sich davon nicht beirren lassen. "Wir sind weise, nicht alt. 37 ist jung, 36 ist jung. Das ist nur in der Welt des Sports alt. Wie es schon LeBron und andere gesagt haben, schaut es euch einfach an und genießt die Show."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung