Cookie-Einstellungen
NBA

NBA Playoffs im Liveticker: Milwaukee Bucks vs. Miami Heat und L.A. Clippers vs. Dallas Mavericks heute live

Von SPOX
Die Dallas Mavericks führen zur Pause in L.A.

Endlich wieder Playoffs! Die Dallas Mavericks führen zur Halbzeit bei den L.A. Clippers. Die Milwaukee Bucks siegten im ersten Spiel des Abends mit 109:107 nach Verlängerung in einem wilden Spiel dank eines Gamewinners von Khris Middleton.

Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert. Klicke hier für den Refresh der Seite.

NBA Playoffs: Clippers vs. Mavs im Liveticker

Nach dem Spiel

Hier geht's zur Analyse der Partie mit allen wichtigen Infos.

Und damit verabschieden wir uns auch an dieser Stelle, morgen geht es hier weiter, ab 19 Uhr heißt es dann 76ers gegen Wizards. Oder ihr greift gleich zum Game Pass und schaut noch bei Nets-Celtics und Nuggets-Blazers rein. Bis dann!

Nach dem Spiel

Leonard beendet die Partie mit 26 Punkten, wie Co-Star George (23, 2/8 3FG) gelingt ihm aus der Distanz jedoch überhaupt nichts (1/6). Dies gilt genauso für Morris (0/6) oder auch Jackson (0/3). Drittbester Scorer ist bereits Beverley mit 11 Zählern. Weiter geht die Serie in der Nacht auf Mittwoch (4.30 Uhr), erneut wird in Kalifornien gespielt.

Nach dem Spiel

Trotz blassem Auftritt im Schlussviertel ist Doncic mit 31 Zählern, 11 Assists und 10 Rebounds bester Maverick. Doch auch der Supporting Cast liefert ab, ob Hardaway Jr. (21, 5/9 3FG), Finney-Smith (189 oder Brunson. Die Mavericks treffen überragende 47,2 Prozent aus der Distanz (17/36), die Clippers hingegen nur 27,5 Prozent (11/40).

4. Viertel

Kawhis Jumper ist zu kurz, Hardaway Jr. erhöht auf +7. George verkürzt per Dunk, Porzingis stopft auf der Gegenseite, da die Aufmerksamkeit der Clippers sich einzig auf Doncic richtet. Jetzt schwächelt sogar Leonard an der Freiwurflinie. Rondo schickt Brunson absichtlich an die Linie, der Guard trifft beide (111:103). George kann nicht mehr antworten, der Auswärtssieg der Mavericks ist perfekt! 113:103 Dallas.

4. Viertel

Doncic bleibt im Schlussviertel bei 0 Punkten, George wirft auch daneben. Es wird zunehmend hektisch. Porzingis wird an die Linie geschickt und zeigt keine Nerven. Auszeit Clippers beim Stand von 105:100 für Dallas und 1:41 auf der Uhr.

4. Viertel

Knappe Entscheidung, aber der Call steht. Nachdem Hardaway Jr. bereits das Foul gezogen hatte, versenkt er außerdem einen ganz wichtigen Dreier. Die Mavs lassen zu viele Offensiv-Rebounds zu, die Clippers können es nicht bestrafen. Ein Foul von Rondo bleibt ungeahndet, George gleicht wieder aus. Finney-Smiths nächster Dreier bringt Dallas drei Punkte in Front, Morris trifft keinen an der Linie.

4. Viertel

Rondo bringt wichtige Energie von der Bank. Erst versenkt er seinen bereits dritten Dreier, dann legt er zumindest einen Zähler an der Linie nach. Die Clippers verteidigen stark. Nach starkem Zuspiel von Doncic kommt Porzingis frei zum Dunk, George leistet sich ein Offensivfoul. Challenge Clippers beim Stand von 98:97.

4. Viertel

Die Führung wechselt stetig, Porzingis ist weiterhin überhaupt kein Faktor. Dreier um Dreier fällt durch die Reuse, nach einem Distanzwurf von Finney-Smith haben die Mavericks wieder knapp die Nase vorne. 6:44 noch auf der Uhr, Auszeit L.A.

4. Viertel

Batum verkürzt mit seinem dritten erfolgreichen Dreier auf -1, wenige Sekunden später bringt George die Clippers von Downtown in Führung. Brunson kontert per Dreipunktspiel. Es bahnt sich ein Krimi an.

4. Viertel

Nach einem Drive von Doncic wird zunächst auf Offensivfoul gegen den Slowenen entschieden, die Challenge der Mavericks ist erfolgreich, da Reggie Jackson in der Restricted Area stand. Doch auch nach zwei Minuten im Schlussviertel warten die Mavs noch auf Punkte. 86:83 Dallas.

3. Viertel

Aber Dallas hat wieder eine Antwort. Josh Richardson zieht noch einmal zum Korb und trifft mit der Sirene gegen zwei Verteidiger. Wir haben noch zwölf Minuten übrig und die Mavs schnuppern an der Überraschung - 80:86 Mavs.

3. Viertel

Uff, das ist bitter für Maxi Kleber! In Transition will er Kawhi beim Dunk blocken, stattdessen kassiert der Würzburger ein unfassbar bitteres Poster. Das sind die Plays, die das Momentum wechseln lassen können. Carlisle nimmt sofort die Auszeit, auch wenn Dallas noch mit 75:73 führt.

3. Viertel

Bei Porzingis will es nicht laufen. Der Lette will es nun auch zu sehr erzwingen und agiert dabei äußerst unglücklich. Wilde Runner, viel zu kurze Dreier, dazu ein billiger Flop. 25 Minuten, 7 Punkte, 2/10 FG, das ist kein Max-Spieler. Und trotzdem führt Dallas weiter mit 71:65.

3. Viertel

Die Antwort lautet keiner. Doncic ist heiß und übernimmt hier wieder. Der Slowene drückt Zubac zwei Jumper ins Gesicht und steht bereits bei 27 Punkte. Clippers-Coach Ty Lue hat genug gesehen und nimmt bei 60:68 die Auszeit.

3. Viertel

Weiter geht es. Welche Second Banana dreht jetzt auf? Paul George oder Kristaps Porzingis (je 7 Zähler)?

Pause

Sollte es tatsächlich gegeben haben, der das erste Spiel nicht mitverfolgt hat, kann das hier noch einmal tun. Milwaukee 109, Miami 107 - nach Verlängerung.

2. Viertel

Pause im Staples Center und Dallas zeigt eine Reaktion. Doncic (2x) und Hardaway lassen es Dreier regnen, insgesamt sind es bereits 10 zur Pause. Doncic steht bei 21 Punkten und 6 Assists, Hardaway hat 11. Bei den Clippers überzeugen bisher nur Leonard (17) und Zubac (8). 60:55 für die Mavs zur Pause.

2. Viertel

Die Clippers sind jetzt das bessere Team. Doncic holt sich zwei schnelle Fouls ab, auf der Gegenseite macht Beverley 4 Zähler am Stück durch zwei Floater. 53:49 Clippers drei Minuten vor der Pause.

2. Viertel

Die Clippers sind abhängig von ihrem Dreier, bisher fällt er nicht. 3/14 ist nicht viel, aber es steht trotzdem 40:40 nach dem ersten Rondo-Dreier. Das ist aus Mavs-Sicht kein gutes Zeichen.

2. Viertel LAC-DAL

So, wir haben uns geschüttelt und bei Clippers vs. Mavs ist ein Viertel vorbei, Dallas führt 33:30. Die Mavs treffen 50 Prozent und haben bereits 9 Freiwürfe genommen. Doncic hat 12 Zähler, Kawhi hat bereits 13. Könnte auch noch ein feines Spiel werden.

NBA Playoffs im Liveticker: Middleton entscheidet OT-Thriller

Ende

Schluss und Aus! Holiday blockt den letzten Versuch von Butler mit der Sirene. Die Bucks gewinnen 109:107 nach Verlängerung. Wir schütteln uns kurz und machen gleich in L.A. weiter.

Overtime

MIDDLETON! 0,5 Sekunden und die Bucks führen 109:107. Keine Shotclock nach einem Dragic-Dreier und der Forward lässt die Uhr runterlaufen, um über Robinson aus der Mitteldistanz zu netzen. Was für ein Spiel.

Overtime

Bucks mit 3 vorne! Robinson trifft mal nicht, der lange Rebound ist bei Holiday, der schneller als alle Heat-Spieler ist und den Ball reinlegt. Noch 37 Sekunden in der Verlängerung. Und parallel führt Dallas 19:10 bei den Clippers.

Overtime

Wir haben inzwischen ein Flagrant-1-Foul gegen Robinson, der Middleton den Ellenbogen ins Gesicht rammt. Middleton verwandelt wieder nur einen Versuch. 19/30 von der Linie ist schwach für die Bucks. Robinson antwortet von Downtown - 102:102.

Overtime

Übrigens: In L.A. läuft das Spiel schon, Dallas führt 4:2 nach zwei Minuten, nun aber erst einmal der Fokus auf diese Verlängerung.

NBA Playoffs im Liveticker: Butler schickt Spiel in die Verlängerung

4. Viertel

JIMMY BUTLER!!! Der Junge hat Eier, die Uhr läuft runter und der Heat-Star zieht gegen Antetokounmpo Baseline und macht den Leger. Wir haben eine Verlängerung!

4. Viertel

Vogelwild alles. Giannis erzwingt den Sprungball gegen Butler und sichert sich den Spalding. Danach wartet Butler zu lange mit dem Foul. Es bleiben aber 9 Sekunden und der Grieche vergibt den zweiten Versuch. 99:97 und Ball Miami.

4. Viertel

Drei Minuten wechseln die Teams Bricks, dann bricht Ariza den Bann für Miami. Giannis lässt wieder einen Freiwurf liegen, dann kassiert er eine 10-Seconds-Violation. Unfassbar. 97:96 Bucks und noch eine Minute.

4. Viertel

Das wird ein Krimi. Holiday und auch Giannis lassen je einen Freebie liegen, auf der Gegenseite vergibt Dragic den völlig offenen Dreier. 95:93 Bucks und Spoelstra will drei Minuten vor Schluss noch einmal mit seinem Team reden.

4. Viertel

Jetzt zählt jede Possession. Holiday zieht das Foul gegen Ariza beim Dreier, doch Heat-Coach Spoelstra macht den Mutombo und nimmt die Challenge. 3:53 Minuten vor dem Ende bei 93:93 eine wichtige Szene, sehr knifflig, aber die Entscheidung steht (auch wenn es doch nur ein Zweier war).

4. Viertel

Beide Superstars haben Schmerzen. Giannis verzieht das Gesicht, nachdem er in einem Adebayo-Screen hängenblieb, Butler nimmt den Kontakt gegen Lopez auf und geht zu Boden. Einen Freiwurf macht der Heat-Star, 90:90 und noch gut fünf Minuten.

4. Viertel

Die Bucks machen Fehler, die man sich einfach nicht erlauben darf. Nach einem Middleton-Dreier vergessen sie Tyler Herro, der Danke sagt und ebenfalls von Downtown netzt. 86:86 und noch acht Minuten zu gehen.

NBA Playoffs: Holiday übernimmt bei den Bucks

3. Viertel

36 Minuten sind in den Büchern und wir haben weiter ein enges Spiel. Jrue Holiday war mit 11 Punkten der Mann des Viertels, aber die Heat bleiben dank Robinson und auch Dragic (15, 6/10 FG) im Spiel. Milwaukee führt 80:78.

3. Viertel

Miami ist wieder voll und das liegt am Dreier. 13/28 ist die Quote. Zum Vergleich: Die Quote aus dem Feld liegt bei lediglich 40 Prozent, das ist schon wild und nun scheint auch Goran Dragic seinen Rhythmus gefunden zu haben. 75:75 bei noch 150 Sekunden im Abschnitt.

3. Viertel:

Ohne Robinson hätten die Heat riesige Probleme. Der Scharfschütze hat gerade seinen sechsten Dreier in den Korb genagelt und hält Miami in Schlagdistanz. Die Bucks machen es nun etwas besser, führen aber weiter nur mit 62:60 nach fünf Minuten in der zweiten Halbzeit.

Halbzeit:

Pause in Milwaukee, für die Bucks läuft es jetzt besser. Da fallen auch mal mögliche Lobanspiele von Holiday direkt in den Korb. 53:50 steht es nach einem Buzzerbeater von Portis zur Pause. Antetokoumpo (13, 6/16 FG), Middleton (12, 5 Assists) und Lopez (11) sind die Topscorer. Die Fouls sind aber ein Problem, Tucker und Lopez haben beide bereits 3 eingesammelt. Miami ist vor allem dank Robinson (12, 4/7 Dreier) im Spiel, Butler (8, 1/10 FG) schindet immerhin Fouls. Gleich geht es weiter.

2. Viertel:

Und da ist die erste Führung. Middleton und der Baseline-Jumper, das ist seit jeher eine Liebesbeziehung. 41:40 für die Bucks, die dennoch bisher nicht gut aussehen. Vor allem die Dominanz Miamis am Brett (8 OREB) und das schwache Shooting (2/17 Dreier) machen Sorgen. Aber Miami trifft im Moment nur ein Drittel der Würfe, deswegen kommen die Gastgeber bisher davon.

2. Viertel:

Milwaukee wartet weiter auf die erste Führung des Abends. Mitte des zweiten Viertels steht es 33:36, Butler marschiert nun aber an die Linie. Der Heat-Star traf eben auch einen Dreier und gleich auch schon 4 Freiwurfversuche. Bei den Bucks ist bisher Khris Middleton (8, 3/8 FG, 4 Assists) der beste Mann, während Giannis schon bei 7 Fehlwürfen steht.

NBA Playoffs: Heat nach einem Viertel in Milwaukee vorne

1. Viertel:

Mit 24:22 führen die Heat nach einem Viertel - und das, obwohl Butler (0/5) noch nicht gescort hat und man den Ball bereits sechsmal weggeschmissen hat. Robinson hat 9 Zähler, Dragic 7 von der Bank. Milwaukee wirft 34 Prozent aus dem Feld (1/12 Dreier), Antetokoumpo und Middleton sind die einzigen Akteure mit mehr als einem Field Goal (je 2).

1. Viertel:

Schön ist das bislang nicht. Milwaukee hat schon ein halbes Haus aus Ziegelsteinen gebaut, nach acht Minuten trifft nun Brook Lopez im achten Versuch für das Team erstmals. Auf der Gegenseite ließ Butler ein Bunny liegen, nur noch 13:15.

1. Viertel:

Die Heat haben nun aber auch schon 4 teils wilde Turnover eingesammelt. Giannis bekommt zumindest Pfiffe, trifft aber nur einen von drei Freiwürfen. 8:13 Miami und Auszeit bei 6:48 Minuten vor dem Viertelende.

1. Viertel:

Duncan Robinson ist schon einmal heiß, die ersten drei Triples für den Heat-Shooter sitzen. Die Bucks suchen noch nach dem Rhythmus, immerhin gibt es die ersten leichten Punkte für Giannis. 4:9 nach drei Minuten.

1. Viertel:

So, es kann losgehen (mit den fast schon üblichen 15 Minuten Verspätung). Die beste Jahreszeit hat begonnen, PLAYOFFS!!!

NBA Playoffs im Liveticker: Bucks - Heat und Clippers - Mavs

Vor Beginn:

Und noch etwas: In der Bubble gab es keinen echten Heimvorteil, nun aber schon. In Milwaukee werden heute immerhin schon 9.000 Fans im Fiserv Forum sein, das sind rund 50 Prozent Auslastung.

Vor Beginn:

Milwaukee gegen Miami ist das Rematch der Conference Semifinals aus dem Vorjahr, damals schockten die Heat den Top-Seed und siegten 4-1. Seitdem haben sich aber einige Dinge geändert. Jrue Holiday ist nun ein Buck, Milwaukee spielt defensiv flexibler. Dazu verteidigte Jae Crowder meist gegen Antetokoumpo, der ist nun aber in Phoenix. Und dennoch: Mit Butler und Adebayo bleiben die Heat ein brandgefährliches Team und sind kein klassischer 6-Seed. Besser können die Playoffs doch eigentlich nicht starten, oder?

Vor Beginn:

So, langsam wird es ernst. Tip-Off wird gegen 19.10 Uhr sein, hier aber schon einmal die Starting Fives der Heat und Bucks. Überraschungen gibt es dabei keine.

TeamPGSGSFPFC
BucksJrue HolidayDonte DiVincenzoKhris MiddletonGiannis AntetokounpoBrook Lopez
HeatKendrick NunnJimmy ButlerDuncan RobinsonTrevor ArizaBam Adebayo

Vor Beginn:

Auf Seiten der Mavs wird sich Maxi Kleber wohl rechtzeitig für Spiel 1 fit melden. Der deutsche Big laboriert an einer Achillessehnenverletzung, Head Coach Rick Carlisle ging am Freitag nach einer Trainingseinheit aber davon aus, dass Kleber wird auflaufen können. Sicher fehlen wird dagegen Scharfschütze J.J. Redick (Ferse).

Vor Beginn:

Mit Bucks gegen Heat und Clippers gegen Mavs ist aber noch lange nicht Schluss am ersten Spieltag der NBA Playoffs. In der Nacht auf Sonntag stehen zudem die Duelle Brooklyn Nets vs. Boston Celtics (2 Uhr) und Denver Nuggets vs. Portland Trail Blazers (4.30 Uhr) auf dem Programm.

Vor Beginn:

Auch dieses Duell gab es bereits im Vorjahr. Unvergessen bleibt der Gamewinner von Doncic in Overtime von Spiel 4, doch am Ende zog Dallas den Kürzeren. Die Clippers gewannen die Serie in sechs Spielen. Können die Mavs dieses Mal für eine Überraschung sorgen? Hier geht es zu unserer Vorschau.

Vor Beginn:

Nach Bucks vs. Heat geht das Playoff-Spektakel direkt weiter: Um 22.30 Uhr starten die Dallas Mavericks um Superstar Luka Doncic in die Postseason. Für die Mavs geht es gegen die L.A. Clippers um Kawhi Leonard und Paul George.

Vor Beginn:

Los geht der Spaß mit Spiel 1 zwischen den Milwaukee Bucks und Miami Heat. Können sich Giannis Antetokounmpo und Co. für das bittere Playoff-Aus im Vorjahr gegen die Heat revanchieren? Mit unserer ausführlichen Preview zur Serie könnt Ihr Euch auf das Matchup vorbereiten.

Vor Beginn:

Herzlich Willkommen zum SPOX-Liveticker zu den NBA Playoffs 2021! Ab 20 Uhr verpasst Ihr bei uns keine wichtigen Szenen aus den heutigen Auftaktpartien der ersten Playoff-Runde.

NBA Playoffs: Die heutigen Partien im Überblick

HeimAuswärtsUhrzeitÜbertragung
Milwaukee BucksMiami Heat20 UhrDAZN
L.A. ClippersDallas Mavericks22.30 UhrDAZN
Brooklyn NetsBoston Celtics2 UhrLeague Pass
Denver NuggetsPortland Trail Blazers4.30 UhrLeague Pass

NBA Playoffs heute live: Übertragung im TV und Livestream

Eine Übertragung der NBA Playoffs im Free-TV gibt es nicht, dafür ist DAZN Euer Ansprechpartner Nummer eins, wenn Ihr die Postseason im Livestream verfolgen wollt. Der Streaming-Dienst zeigt jeden Tag mindestens ein Playoff-Spiel live (hier gibt es das komplette Programm) - heute hat DAZN gleich zwei Partien zur besten deutschen Sendezeit im Programm!

Sowohl Bucks vs. Heat um 20 Uhr als auch Clippers vs. Mavs um 22.30 Uhr könnt Ihr auf dem "Netflix des Sports" verfolgen. Für Neukunden geht das mit dem Gratis-Probemonat sogar kostenlos. Anschließend kostet Euch ein Monats-Abo 11,99 Euro, das Jahresabo gibt es für 119,99 Euro. Jetzt zuschlagen!

NBA Playoffs: Alle Serien im Überblick

Eastern ConferenceWestern Conference
Team 1Team 2PlatzTeam
(1) Philadelphia 76ers(8) Washington Wizards(1) Utah Jazz(8) Memphis Grizzlies
(2) Brooklyn Nets(7) Boston Celtics(2) Phoenix Suns(7) Los Angeles Lakers
(3) Milwaukee Bucks(6) Miami Heat(3) Denver Nuggets(6) Portland Trail Blazers
(4) New York Knicks(5) Atlanta Hawks(4) L.A. Clippers(5) Dallas Mavericks
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung