Cookie-Einstellungen
NBA

NBA-News: Sorge um Russell Westbrook - fällt der Wizards-Star mehrere Wochen aus?

Von SPOX
Russell Westbrook wird den Washington Wizards mindestens eine Woche lang fehlen.

Die Washington Wizards müssen derzeit auf Russell Westbrook verzichten, der an einer Verletzung am Quadrizeps laboriert. Ursprünglich kündigten die Wizards eine einwöchige Pause für den 32-Jährigen an, die könnte sich aber angeblich deutlich verlängern.

Wie Quinton Mayo von NBC Sports Washington mit Bezug auf anonyme Quellen berichtet, fürchten die Wizards, dass Westbrook drei bis vier Wochen lang fehlen könnte. Der Grund soll ein "großer Rückschlag" im Heilungsprozess seiner Quadrizepsverletzung sein.

Anfang der Woche hieß es in einem Statement der Franchise noch, dass der Point Guard vorerst nur eine Woche ausfallen werde. Anschließend sollte neu evaluiert werden, ob Westbrook wieder aufs Parkett zurückkehren kann. Sein Comeback scheint sich nun jedoch zu verzögern.

In bisher sieben Spielen im Trikot der Wizards hatte der MVP von 2017 noch Eingewöhnungsprobleme in seinem neuen Team. Zwar legte Westbrook 19,3 Punkte, 11,3 Assists und 9,7 Rebounds im Schnitt auf, allerdings traf er dabei nur 37,8 Prozent aus dem Feld und 30,3 Prozent aus der Distanz.

Die Wizards holten den Point Guard in der Offseason im Tausch für John Wall. Washington hat jedoch einen schwachen Saisonstart hinter sich, trotz starker Auftritte von Bradley Beal stehen die Wizards nur bei einer Bilanz von drei Siegen und acht Niederlagen. Neben Westbrook fällt auch Center Thomas Bryant langfristig aus.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung