-->
Cookie-Einstellungen
Suche...
NBA

NBA heute live: Suns vs. Thunder, Jazz vs. Dallas Mavericks und viele weitere Spiele im Livestream und Liveticker

Von SPOX
Pascal Siakam und die Toronto Raptors treffen in der Nacht auf Dienstag auf die Milwaukee Bucks.

Das Playoff-Rennen im Westen ist in der heißen Phase. Am heutigen Montag wollen die Phoenix Suns ihr Chance auf die Postseason gegen die Oklahoma City Thunder wahren, während die Dallas Mavericks gegen die Utah Jazz ran müssen. SPOX begleitet das Geschehen ab 20 Uhr im Liveticker.

 

NBA live: Ben Simmons fällt für den Rest der Saison aus

3.11 Uhr: Damit verabschieden wir uns an dieser Stelle. Was bleibt uns noch? Natürlich die Info, dass es gleich weitergeht mit der Partie Lakers gegen Nuggets. Auf DAZN könnt Ihr live dabei sein. Falls nicht, wünschen wir eine gute Nacht!

3.10 Uhr: Sieg für die Raptors. Die Kanadier setzten sich im Schlussabschnitt auf bis zu 23 Punkte ab, zwar konnten die Bucks nochmal deutlich verkürzen, es sollte allerdings nicht mehr reichen. Hier könnt Ihr alles Weitere zum Spiel nachlesen.

2.28 Uhr: Zu Beginn des zweiten Durchgangs starteten die Bucks einen kleinen Run, näher als auf 8 Punkte sollten sie jedoch nicht herankommen. Norman Powell stand früh bei 21 Zählern. Thomas hatte mit 17 Punkten sein Career-High aufgestellt. Milwaukee stellte sich mit unnötigen Turnovern hingegen immer wieder selbst ein Bein. 88:75 für Toronto nach drei Vierteln.

1.44 Uhr: Halbzeit zwischen den Bucks und dden Raptors: Die Kanadier überzeugen mit intensiver Defense, Mitte des zweiten Viertels war die Führung erstmals zweistellig. Kyle Korver zeigte dann zwar, dass er auf seine alten Tage nichts verlernt hat (14 Punkte, 4/4 3FG), da die Raptors die Hälfte allerdings mit einem 7:0-Lauf beendeten, konnten die Bucks keinen Boden gutmachen. 67:53 Toronto.

1.13 Uhr: Es geht hin und her. Norman Powell erzielt acht Punkte am Stück für die Raptors, Chris Boucher streut zwei frühe Dreier ein, Matt Thomas hat bereits zwölf Zähler. Die Bucks kontern in Person von George Hill (5) und Kyle Korver (8) zumindest halbwegs. 36:31 nach zwölf Minuten für die Raptors. Wermutstropfen für die Bucks: Wesley Matthews muss bereits nach 1:34 das Feld verlassen, Rückkehr ungewiss.

0.55 Uhr: Nach einem holprigen Start auf beiden Seiten sind die Teams nun im Spiel angekommen. Besonders hervor tut sich Pat Connaughton, der Giannis ersetzt und erst zum zweiten Mal in dieser Saison starten darf. Er hat 11 der 13 Bucks-Zähler erzielt, Milwaukee führt zur ersten Auszeit mit 13:11.

0.10 Uhr: Wir hatten vorhin schon mal das Thema, wer bei Bucks vs. Raptors alles pausieren wird. Nun ist offiziell, dass neben Giannis auf Seiten der Bucks auch Kyle Lowry und Fred VanVleet bei den Raptors fehlen werden.

0.04 Uhr: Immerhin gibt es laut Adrian Wojnarowski von ESPN Optimismus bei Joel Embiid. Dessen Knöchelverletzung soll nichts Ernstes sein. Zwar fällt der Center am Dienstag gegen die Suns aus, doch Embiid soll schon "bald" wieder aufs Parkett zurückkehren können.

23.50 Uhr: Kommen wir zu einer weniger erfreulichen News aus dem Sixers-Lazarett. Ben Simmons hat sich einer Operation an seinem linke Knie unterzogen und wird für den Rest der Saison ausfallen!

23.30 Uhr: Bleibt für uns noch der Blick nach vorne. In gut einer Stunde ist Tip-Off zum Ost-Kracher zwischen den Raptors und Bucks (ab 0.30 Uhr live auf DAZN ). Bis dahin versorgen wir Euch hier natürlich weiterhin mit allen wichtigen Infos aus der Welt der NBA.

NBA live: Dallas Mavericks drehen Partie gegen Utah Jazz

23.26 Uhr: Das war's. Dallas holt sich nach zwischenzeitlichem 22-Punkte-Rückstand den Comeback-Sieg - auch ohne Luka Doncic und Kristaps Porzingis. Dank 27 Zählern von Hardaway Jr. gewinnen die Mavs am Ende mit 122:114. Hier geht es zur ausführlichen Analyse.

23.24 Uhr: Wieder zwei Mavs-Triples in Folge, dieses Mal von Seth Curry! Dallas hält nun einen 10-Punkte-Vorsprung in der Schlussminute. Das dürfte es wohl gewesen sein.

23.19 Uhr: Dallas hält den Druck hoch. Kleber räumt Rayjon Tucker übel bei einem Layup-Versuch ab, auf der anderen Seite hämmert Hardaway Jr. zwei Triples in Folge durch die Reuse. Zwei Minuten vor dem Ende liegen die Mavs mit 116:109 in Front.

23.11 Uhr: Die Mavs sind zurück! Ein Hardaway-Jr.-Pullup bringt den Texanern acht Minuten vor dem Ende erstmals seit einer gefühlten Ewigkeit wieder die Führung. Dahin ist die 22-Punkte-Führung der Jazz.

23 Uhr: Und die Mavericks machen es nochmal spannend. Maxi Kleber streut seinen ersten Dreier der Partie ein und Dallas ist auf einmal bis auf 97:100 dran. Das verspricht eine spannende Schlussphase, auf DAZN seid Ihr live dabei!

22.58 Uhr: Und da ist es soweit - die Suns bleiben tatsächlich auch im sechsten Spiel in der Bubble ungeschlagen! Angeführt von 35 Punkten von Devin Booker holt sich Phoenix den 128:101-Sieg. Hier geht es zum ausführlichen Spielbericht.

22.53 Uhr: Die Reservisten der Jazz antworten ihrerseits mit einem kleinen Lauf. Tim Hardaway Jr. verkürzt von Downtown kurz vor dem Buzzer immerhin auf 88:100 aus Mavs-Sicht. Dallas braucht ein Comeback.

22.46 Uhr: Und die Mavs geben sich noch lange nicht geschlagen. Ein 11:2-Lauf bringt Dallas wieder bis auf 10 Punkte an die Jazz heran. Was meint Ihr, geht da noch was?

22.41 Uhr: Und Phoenix macht nahtlos weiter. Der Vorsprung der Suns wächst bis auf 23 Zähler gut acht Minuten vor dem Ende an. Phoenix hat seine Finger am sechsten Sieg im sechsten Bubble-Spiel!

22.32 Uhr: Derweil entscheiden die Suns das dritte Viertel mit 33:17 für sich! Vor dem Start in den Schlussabschnitt liegt Phoenix damit mit 98:81 in Front - bleiben Booker und Co. tatsächlich ungeschlagen?

22.28 Uhr: Die Jazz lassen zum Start in die zweite Hälfte die Starter auf der Bank - dennoch legt Utah mit einem 5:2-Lauf nach dem Seitenwechsel los. Das schmeckt Mavs-Coach Rick Carlisle mal so gar nicht. Auszeit nach 65 Sekunden!

22.16 Uhr: Neuer-Nickname-Alert? Booker hat die Füße auf dem Logo, drückt ab und versenkt den Dreier fast von der Mittellinie! Die Suns liegen dank Logo-Booker (ich gebe zu, an dem Spitznamen muss man noch etwas feilen) Mitte des dritten Viertels mit 88:75 vorne.

22.10 Uhr: Die letzten Minuten der ersten Halbzeit würden die Mavs sicherlich nochmal gerne zurückhaben. Clarkson erhöht die Jazz-Führung mit einem Vierpunktspiel sogar auf 70:54. Das ist die höchste Führung für die Jazz an diesem Abend und gleichzeitig der Halbzeitstand.

22.07 Uhr: Gleiches gilt im Übrigen auch für die Suns im anderen frühen Spiel. Devin Booker und Co. starten mit einem 11:2-Lauf in die zweite Hälfte, Thunder-Coach Billy Donovan nimmt schon nach zweieinhalb Minuten eine frühe Auszeit. 76:66 Phoenix.

22.05 Uhr: Allerdings streut Jordan Clarkson in den Folgeminuten zwei Dreier in Folge ein, Nachdem Utah zwischenzeitlich etwas abgekühlt war. Nun sind die Jazz wieder mit 10 vorne (62:52).

21.56 Uhr: Boban macht weiter Boban-Dinge. Erst klaut der Big Man den Spalding aus den Händen von Conley, gleichzeitig dominiert er mit seiner Größe in der Offense und hat keinerlei Probleme, den Ball ohne den Boden zu verlassen über den Verteidiger zu legen. Mitte des zweiten Viertels liegen die Mavs mit 48:51 hinten.

21.47 Uhr: Und was machen die Suns? Die haben im zweiten Viertel ordentlich Feuer gefangen und den Thunder 42 Punkte in diesem Durchgang eingeschenkt. Ein Ayton-Dunk wenige Sekunden vor dem Ende der ersten Halbzeit brachte den Suns erstmals an diesem Abend die Führung. Phoenix geht mit 65:64 in die Kabine.

21.43 Uhr: Kleiner Nachtrag: Die 9 Dreier der Jazz in einem Viertel sind neuer Franchise-Rekord! Immerhin netzt Trey Burke zu Beginn des zweiten Viertels auch endlich für die Mavs aus dem Dreipunkteland - 42:35 für die Jazz.

21.40 Uhr: Man mag es kaum glauben, aber die Mavs haben im kompletten ersten Viertel nur einmal von Downtown abgedrückt! Dafür präsentierten sich die Texaner sehr effizient in der Zone (insgesamt 54,2 Prozent FG), doch die 9 Triples der Jazz bringen den Mannen aus dem Mormonenstaat eine 38:30-Führung nach dem ersten Durchgang ein.

21.36 Uhr: Wir verlassen für eine Sekunde das Live-Geschehen für diese Nachricht. Giannis Antetokounmpo wird heute Nacht nicht gegen die Raptors auflaufen. Bei den Raptors sind Kyle Lowry, Fred VanVleet und Serge Ibaka fraglich. Schade eigentlich ...

21.26 Uhr: Die Jazz benötigen nur acht Minuten Spielzeit, um 7 Triples aufs Scoreboard zu bringen. Die Antwort der Mavs? Boban! Der Big hat jetzt schon 8 Zähler, 4 Bretter und 2 Blocks auf dem Konto. 25:21 Jazz, noch vier Minuten im ersten Viertel zu spielen.

21.20 Uhr: Bei den Suns steht Ayton nun tatsächlich mit etwas Verspätung auf dem Parkett. Sein erster Post-Move führt auch direkt zu 2 Zählern, zudem treffen die Suns noch auch endlich mal von Downtown. Phoenix verkürzt nach einem Triple von Cameron Johnson immerhin auf 41:46.

21.13 Uhr: Und wir sind auch bei den Mavs und Jazz live. Boban legt direkt mal mit einem Block gegen Gobert los und lässt einen krachenden Dunk folgen - 6:3-Start für Dallas.

21.11 Uhr: Die Thunder-Führung wächst schnell wieder auf 15 Zähler an, OKC hämmert den Suns schon im ersten Abschnitt 5 Dreier um die Ohren und geht mit 37:23 in den zweiten Durchgang.

21.03 Uhr: Ayton ist übrigens allem Anschein nach bereits in der Halle angekommen und macht sich auf einem stationären Fahrrad warm. Nach der Episode müsste er sich jetzt eigentlich mit einem Monster-Spiel bei seinen Kollegen entschuldigen ...

20.59 Uhr: Die Thunder in Kontrolle - ein wohlbekanntes Bild in den vergangenen Tagen. Mitte des ersten Abschnitts lag OKC bereits mit 11 vorne. Doch allein Booker kommt bereits jetzt auf 10 Zähler und hält Phoenix im Spiel - 23:16 für OKC.

20.52 Uhr: Wie bereits angesprochen, die Mavs müssen heute ohne Luka Doncic und Kristaps Porzingis auskommen. Was meint Ihr, ist gegen die Jazz ohne Mitchell dennoch ein Sieg drin? Ab 21 Uhr geht es los, mit dem kostenlosen Probemonat von DAZN seid Ihr live dabei!

20.48 Uhr: Die erste Auszeit bei den Suns gibt uns die Möglichkeit, einen Blick auf die Starting Fives der zweiten Partie zur deutschen Primetime zu werfen:

  • Dallas Mavericks: J.J. Barea, Seth Curry, Tim Hardaway Jr., Justin Jackson und Boban Marjanovic
  • Utah Jazz: Mike Conley, Jordan Clarkson, Joe Ingles, Royce O'Neale und Rudy Gobert

20.44 Uhr: Die Partie läuft - wenn auch vorerst ohne Ayton. Die Thunder legen direkt mal ganz ordentlich los mit mehreren Triples - aber Booker wehrt sich. 12:8 OKC nach gut dreieinhalb Minuten.

20.39 Uhr: Und das könnte offenbar schon sehr bald sein. Shams legt direkt mit dem nächsten Tweet nach, seinen Infos zufolge fiel der Test negativ aus und Ayton ist auf dem Weg, zum Team in die Halle dazuzustoßen.

20.34 Uhr: Wer jetzt Deandre Ayton im Suns-Lineup vermisst, Shams Charania (The Athletic) hat die Erklärung für dessen Fehlen parat: Der Center hat demnach am Sonntag seinen Corona-Test verpasst. Zwar wurde er am Montag getestet, er darf aber erst zum Team zurückkehren, wenn das Ergebnis des Tests vorliegt.

20.30 Uhr: Die Starting Fives der Suns und Thunder sind eingetrudelt. Die wollen wir Euch natürlich nicht vorenthalten:

  • Phoenix Suns: Ricky Rubio, Devin Booker, Cameron Johnson, Mikal Bridges und Dario Saric
  • OKC Thunder: Chris Paul, Darius Bazley, Luguentz Dort, Abdel Nader und Mike Muscala

20.26 Uhr: Um die Wartezeit bis zum Tip-Off der ersten Partie des Tages zwischen den Suns und Thunder (ab 20.30 Uhr live im League Pass) zu versüßen, legen wir Euch die neueste Folge Locker Room ans Herz. Dieses Mal geht es unter anderem um das Playoff-Rennen im Westen und die Chancen der Mavericks in der Postseason. Viel Spaß!

NBA: Terrence Ross verlässt die Bubble in Disney World

20.21 Uhr: Und was passiert sonst noch so in der NBA? Die Magic haben vor wenigen Minuten bekanntgegeben, dass Terrence Ross die Bubble verlassen hat. In dem Statement gibt die Franchise persönliche Gründe und notwendige medizinische Test, die nichts mit dem Coronavirus zu tun haben, an. Hoffen wir mal, dass es dem 29-Jährigen soweit gut geht.

20.14 Uhr: Der Grund: Die beiden Mavs-Stars werden im ersten Teil eines Back-to-Backs geschont (offizielle Begründung: "Injury Recovery"), Mitchell fällt mit einer Zerrung im linken Bein aus. Und wo wir schon dabei sind, auch Dorian Finney-Smith (Hüfte) wird nicht mit dabei sein.

20.10 Uhr: So leid es uns auch tut, aber nun müssen wir uns kurz um die schlechten Nachrichten kümmern. Angefangen beim ersten Top-Spiel des Abends zwischen den Mavs und den Jazz: Sowohl Luka Doncic als auch Kristaps Porzingis und Donovan Mitchell werden heute Abend (ab 21 Uhr live auf DAZN) nicht mit von der Partie sein.

20.05 Uhr: Übrigens, bevor wir zu den schlechten Nachrichten kommen hier noch schnell der Überblick über das Playoff-Rennen im Westen. Memphis liegt aktuell noch auf Platz acht, allerdings dicht gefolgt von den Blazers, Spurs und Suns. Ein Play-In-Turnier um den letzten Playoff-Platz wird es definitiv geben. Wer wird Eurer Meinung nach das Rennen machen?

RangTeam (Bilanz)Games Behind
8Memphis Grizzlies (33-28)-
9Portland Trail Blazers (33-39)0,5
10San Antonio Spurs (31-38)1
11Phoenix Suns (31-39)1,5

20.03 Uhr: Gleich zu Beginn haben wir allerdings eine gute und eine schlechte Nachricht für Euch. Die gute: Schon in einer halben Stunde ist Tip-Off der ersten Partie! Dann wollen sich die Suns mit dem aktuell brandheißen Devin Booker den sechsten Bubble-Sieg in Folge krallen, es geht allerdings gegen die Thunder aus Oklahoma City. Wer nachlesen möchte, warum die Suns dank Booker immer noch eine Chance auf die Postseason haben, hier entlang.

20 Uhr: Moin, Moin und herzlich willkommen zum heutigen NBA-Liveticker! Wir haben für Euch ein vollgepacktes Programm im Angebot mit dem Playoff-Rennen im Westen mit den Suns, sowie gleich drei Top-Spiele mit Mavs vs. Jazz, Bucks vs. Raptors und Lakers vs. Nuggets. Und natürlich geht die Privatfehde zwischen T.J. Warren und Jimmy Butler in die nächste Runde. Auf uns wartet ein spannender NBA-Abend, los geht's!

NBA heute live auf DAZN: Drei Top-Spiele am Stück

Die frühen Spiele des heutigen Montags stehen ganz im Zeichen des Positionierungskampfes in der Western Conference. Los geht es heute um 20.30 Uhr deutscher Zeit mit dem Duell der Phoenix Suns gegen die Oklahoma City Thunder.

Die Suns mit dem aktuell brandheißen Devin Booker machen sich noch Hoffnungen auf Platz acht im Westen und damit den letzten Playoff-Rang. Die ersten fünf Spiele seit dem Restart der NBA-Saison in Disney World Orlando konnten die Suns allesamt gewinnen - hält diese Serie auch gegen OKC an?

Für die Thunder geht es noch um eine möglichst gute Ausgangslage für die Postseason. Derzeit liegen die Thunder mit 43 Siegen und 26 Niederlagen auf dem fünften Platz im Westen, doch selbst Platz drei (Denver Nuggets, 46-24) ist noch in Reichweite.

Da wollen allerdings im Idealfall auch die Utah Jazz (43-27) noch ein Wörtchen mitreden. Die Mannen aus dem Mormonenstaat rangieren derzeit auf Rang sechs, könnten mit einem Sieg gegen die Mavs (ab 21 Uhr live auf DAZN) aber an die Konkurrenten weiter heranrücken.

Dallas (42-30) wiederum will den Rückstand auf die Jazz verkürzen, um eventuell doch noch ein drohendes Erstrundenmatchup mit den L.A. Clippers zu vermeiden. Allerdings werden sowohl Luka Doncic nach dessem starken Auftritt gegen die Milwaukee Bucks, als der Slowene die Mavs mit einem überragenden Auftritt zum Sieg gegen das beste Team der NBA führte, als auch Kristaps Porzingis für die Mavs aussetzen.

Apropos Bucks: Der Spitzenreiter der Liga muss um 0.30 Uhr gegen den Ost-Zweiten Toronto Raptors ran - das Topspiel der Eastern Conference. Anschließend treffen auch noch die Miami Heat auf die Indiana Pacers (2 Uhr), wo es zwischen T.J. Warren und Jimmy Butler womöglich wieder hoch her gehen könnte. Für den Abschluss der langen NBA-Nacht sorgen die Los Angeles Lakers und Denver Nuggets (3 Uhr).

NBA heute live: Die Spiele am Montag im Überblick

Uhrzeit (MESZ)Team ATeam BÜbertragung
20.30 UhrPhoenix SunsOklahoma City ThunderLeague Pass
21 UhrUtah JazzDallas MavericksDAZN
0.30 Uhr (Di.)Milwaukee BucksToronto RaptorsDAZN
2 Uhr (Di.)Miami HeatIndiana PacersLeague Pass
3 Uhr (Di.)Los Angeles LakersDenver NuggetsDAZN

NBA: Übertragung heute live im TV und Livestream

Die NBA-Spiele in der Saison 2019/20 sind nicht im Free-TV zu sehen, dafür hat sich der Streamingdienst DAZN die Übertragungsrechte an ausgewählten Partien gesichert. Das "Netflix des Sports" zeigt Montagabend und in der Nacht auf Dienstag gleich drei Spiele.

Los geht es bereits um 21 Uhr mit dem Duell zwichen den Utah Jazz und Dallas Mavericks mit Superstar Luka Doncic, die Vorberichte auf DAZN beginnen bereits um 20.50 Uhr. Folgendes Trio wird Euch dabei zur deutschen Primtime durch den Abend begleiten:

  • Moderator: Tobi Wahnschaffe
  • Kommentator: Freddy Harder
  • Experte Alex Vogel

Um 0.30 Uhr geht es direkt mit dem nächsten Kracher auf DAZN weiter, wenn die Bucks auf die Raptors treffen. Kommentator der Partie ist Mannie Winter. Auch das Top-Duell im Westen zwischen den Lakers und Nuggets ist live auf DAZN zu sehen. Los geht es mit dieser Partie um 3 Uhr mit Benni Zander als Kommentator und Jan Jagla als Experte.

NBA-Übertragung: Was ist DAZN?

DAZN zeigt nicht nur zahlreiche Top-Spiele aus der NBA-Bubble (hier geht es zum kompletten NBA-Programm auf DAZN), sondern hat zahlreiche weitere Sport-Highlights im Angebot - darunter US-Sport wie die NHL, MLB oder NFL und auch Spitzen-Fußball mit den Finalturnieren der Champions League und Europa League.

Der Streamingdienst ist für 11,99 Euro in einem monatlichen Abo zu haben oder aber für 119,99 Euro im Jahresabo. Dabei ist der erste Monat für Neukunden sogar kostenlos - möglich macht es der Gratis-Probemonat!

Die NBA-Tabelle seit dem Restart in der Bubble

Die jeweils ersten Plätze in der Eastern und Western Conference sind bereits vergeben, die Bucks und Lakers sind nicht mehr von der Spitzenposition zu verdrängen. Dahinter geht es allerdings teilweise noch ordentlich zur Sache. Sowohl im Westen als auch im Osten sind viele Playoff-Platzierungen noch nicht entschieden.

Eastern Conference Western Conference
PlatzTeamBilanz TeamBilanz
1Milwaukee Bucks55-15 Los Angeles Lakers51-18
2Toronto Raptors50-19 L.A. Clippers47-23
3Boston Celtics47-23 Denver Nuggets46-24
4Miami Heat43-27 Houston Rockets44-25
5Indiana Pacers43-27 Oklahoma City Thunder43-26
6Philadelphia 76ers42-28 Utah Jazz43-27
7Brooklyn Nets34-36 Dallas Mavericks42-30
8Orlando Magic32-39 Memphis Grizzlies33-38
9Washington Wizards24-46 Portland Trail Blazers33-39
10 San Antonio Spurs31-38
11 Phoenix Suns31-39
12 New Orleans Pelicans30-40
13 Sacramento Kings29-41
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung