Suche...
NBA

NBA - 5 Fragen zum Restart mit 22 Teams: Zion Williamson macht es kompliziert

Zion Williamson will mit den New Orleans Pelicans noch in die Playoffs.

Am Donnerstag haben die Besitzer der NBA über den vorgelegten Plan der Liga für den Restart abgestimmt und sich dabei auf eine Fortsetzung der Saison mit 22 Teams geeinigt. Der vorgeschlagene Modus ist kompliziert, letztlich ein Kompromiss - und auch eine Chance die New Orleans Pelicans um Zion Williamson doch noch in die Playoffs zu hieven. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Restart-Plan der Liga.

Wie plant die NBA ihren Neustart?

Als Datum für die Wiederaufnahme ist der 31. Juli 2020 fixiert worden, Spielort wird der Disney World Campus in der Nähe von Orlando/Florida sein. Allerdings werden nicht alle 30 Teams in das Rentnerparadies reisen, stattdessen werden nur 22 Teams wieder den Spielbetrieb aufnehmen.

Für die im Moment schlechtesten acht Mannschaften der Liga - namentlich Charlotte, Chicago, New York, Detroit, Atlanta, Cleveland, Minnesota und Golden State - ist die Spielzeit dagegen beendet. Die 22 verbleibenden Teams werden am 30. Juni wieder mit dem Training beginnen und am 7. Juli schließlich nach Orlando reisen, um dann dort reguläre Trainingseinheiten zu absolvieren.

Am 15. Juni werden zunächst alle Spieler, die sich derzeit außerhalb der USA befinden, zu ihren Teams zurückkehren, ehe sich bis zum 21. Juni schließlich alle Spieler bei ihren Teams melden müssen. Bereits einen Tag später, am 22. Juni, starten die ersten Corona-Testreihen.

In Florida werden dann die 22 Mannschaften je acht Regular-Season-Spiele durchführen, bevor mittels eines Qualifikationsturniers die letzten Playoff-Plätze ausgespielt werden. Die Postseason soll dann offiziell im August beginnen und wird vermutlich bis in den Oktober andauern. Spätester Termin für ein Spiel 7 der NBA Finals ist der 12. Oktober.

NBA-Restart: Diese Teams gehen in Orlando an den Start

PlatzierungWestern ConferenceEastern Conference
1Los Angeles Lakers (49-14)Milwaukee Bucks (53-12)
2L.A. Clippers (44-20)Toronto Raptors (46-18)
3Denver Nuggets (43-22)Boston Celtics (43-21)
4Utah Jazz (41-23)Miami Heat (41-24)
5Oklahoma City Thunder (40-24)Indiana Pacers (39-26)
6Houston Rockets (40-24)Philadelphia 76ers (39-26)
7Dallas Mavericks (40-27)Brooklyn Nets (30-34)
8Memphis Grizzlies (32-33)Orlando Magic (30-35)
9Portland Trail Blazers (29-37)Washington Wizards (24-40)
10New Orleans Pelicans (28-36)
11Sacramento Kings (28-36)
12San Antonio Spurs (27-36)
13Phoenix Suns (26-39)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung