Suche...
NBA

NBA-News: Los Angeles Lakers laden Dwight Howard, Joakim Noah und Marreese Speights zum Workout ein

Von SPOX
Dwight Howard wird für die Los Angeles Lakers ein Workout absolvieren.

Die Los Angeles Lakers werden auf ihrer Suche nach einem neuen Center nach der Verletzung von DeMarcus Cousins einige Spieler zu einem Workout einladen. Darunter ist neben Dwight Howard und Joakim Noah auch Marreese Speights.

Das berichtet Adrian Wojnarowski von ESPN. Vor allem um Howard gab es in vergangenen Tagen zahlreiche Gerüchte. Die Memphis Grizzlies, das Team, bei dem Howard noch unter Vertrag steht, hatten dem Big Man erlaubt, Verhandlungen mit den Lakers zu führen.

Ob diese aber von Erfolg gekrönt sind, ist noch völlig offen. Ramona Shelburne (ESPN) berichtete am Sonntag noch, dass die Lakers lediglich ihrer Sorgfaltspflicht nachgehen. Auch Brian Windhorst (ESPN) schlug in eine ähnliche Kerbe und bekundete Zweifel, dass die Lakers Howard holen würden. Laut des ESPN-Insiders suchen die Lakers angeblich eine jüngere Alternative.

Diese Beschreibung trifft aber weder auf Howard noch auf Noah oder Speights zu, die nun alle zu einem Workout eingeladen werden. Der 35-jährige Noah spielte in der vergangenen Saison für die Memphis Grizzlies und kam in 42 Spielen zum Einsatz. Speights absolvierte dagegen zuletzt im April 2018 für die Orlando Magic ein NBA-Spiel, anschließend verbrachte der Big Man die folgende Saison in China bei den Guangzhou Long-Lions.

Der 32-Jährige hatte zuvor zehn Jahre in der NBA gespielt, darunter auch für die Golden State Warriors, mit denen er 2015 als Reserve-Center eine Meisterschaft gewann.

Lakers auch mit Interesse an Marcin Gortat

Einen weiteren Big haben die Lakers neben diesem Trio auf der Liste - und dabei handelt es sich laut Woj um Marcin Gortat. Der Pole ist seit seiner Entlassung bei den L.A. Clippers im Februar ohne Team und hält sich derzeit in Europa fit. Der 35-Jährige startete zuvor in 43 von 47 Spielen, in denen er in durchschnittlich 16,0 Minuten 5,0 Punkte und 5,6 Rebounds auflegte.

Die Lakers haben im Moment noch einen Kaderplatz frei, welchen sie mit einem Center füllen wollen, nachdem DeMarcus Cousins wohl die komplette Saison mit einem Kreuzbandriss verpassen wird. Außer Boogie ist JaVale McGee der einzige verbleibende klassische Center im Team von LeBron James. Anthony Davis könnte theoretisch auch die Fünf bekleiden, doch der frühere Pelicans-Stars möchte wohl nicht über einen längeren Zeitraum auf dieser Position spielen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung