Cookie-Einstellungen
NBA

Wade: "Muss keinen Ring jagen, aber…"

Von SPOX
Dwyane Wade

Nach dem Playoff-Aus der Chicago Bulls hat Dwyane Wade offen gelassen, ob er bleiben wird. Der 35-Jährige erklärte dabei, dass er sich in einer "luxuriösen" Position befinde.

Wade, der die ersten 13 Jahre seiner Karriere bei den Heat verbracht hatte, unterschrieb im Sommer einen Zweijahresvertrag in Chicago. Allerdings verfügt er für die kommende Saison über eine Spieler-Option von 23,8 Millionen Dollar. Er sei sich nicht sicher, ob er diese ziehen werde, sagte Wade.

Jetzt anmelden und gewinnen! Dunkest - der NBA-Manager

"Es gibt so viele Variablen, die da hineinspielen. Gerade zu diesem Zeitpunkt meiner Karriere", erklärte Wade. "Ich habe da einen großen Luxus. Ich muss keinen Ring jagen, aber ich kann. Das ist eine luxuriöse Option, wenn ich es machen will. Ich kann aber auch meine Erfahrungen an jüngere Spieler weitergeben. Was auch immer ich tun werde, ich werde jede Rolle annehmen, die ich bekomme."

Wade hat mit 18,3 Punkten zwar eine sehr solide Saison gespielt, in der Playoff-Serie gegen Boston gelang ihm allerdings nicht viel. Im entscheidenden Spiel 6 traf er nur einen seiner zehn Würfe aus dem Feld. Im Bulls-Umfeld wird laut ESPN davon ausgegangen, dass Wade seine Option zieht, da er anderswo kein vergleichbar lukratives Angebot bekommen würde.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der dreimalige Champion selbst jedoch betonte, dass es ihm eher um die Ausrichtung der Bulls gehe. "Gar Forman, John Paxson und ich müssen uns zusammensetzen und herausfinden, wo es hingehen soll. Ich werde sehen, welchen Weg sie im Zuge von Draft und Free Agency gehen wollen, und dann treffe ich eine Entscheidung", sagte Wade.

Dwyane Wade im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung