Cookie-Einstellungen
NBA

Medien: Magic mit Interesse an McHale

Von SPOX
Kevin McHale

Die Orlando Magic sind auf der Suche nach einem neuen Teampräsidenten. Medienberichten zufolge ist Hall of Famer Kevin McHale ein Kandidat für den Job.

Das berichtet USA Today. Demnach sei McHale einer von mehreren Kandidaten, die für den Posten als Teampräsident infrage kommen.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Franchise ist wohl daran interessiert, einen Mann mit GM-Erfahrung zu verpflichten. Davon hat McHale, der derzeit Analyst bei TNT ist, eine Menge: Er war von 1995 bis 2008 President of Basketball Operations bei den Minnesota Timberwolves. Die Wolves hatte er zwischenzeitlich auch als Head Coach übernommen. Von 2011 bis 2015 hatte er diesen Job bei den Rockets inne, ehe er entlassen wurde.

Jetzt anmelden und gewinnen! Dunkest - der NBA-Manager

Die Magic hatten Mitte April GM Rob Hennigan gefeuert. Somit muss auch dieser Posten neu besetzt werden. Angeblich besteht Interesse an einer Verpflichtung von David Griffin. Dieser ist derzeit GM bei den Cavaliers, hat dort aber keinen Vertrag über das Saisonende hinaus.

Das Playoff-Bracket im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung