Cookie-Einstellungen
Olympia

Rund um Olympia: Hinze und Levy verpassen Medaillen - Fünfkampf-Trainerin gibt Fehler zu

Von Stefan Petri
Emma Hinze hat eine Medaille im Sprint verpasst.

Am Schlusstag der Olympischen Spiele in Tokio verpasst das deutsche Team leider Medaillen auf der Bahn. Die Franzosen machen das Handball-Double perfekt, im Volleyball triumphieren die USA. Der letzte Tag zum Nachlesen bei Rund um Olympia.

Olympia, Tag 16: Die wichtigsten Ergebnisse und News

SportartEntscheidungen
LeichtathletikWeltrekordhalter Kipchoge "erfüllt Vermächtnis" und holt Marathon-Gold
BahnradHinze verpasst im Sprint zweite Olympia-Medaille
BahnradMaximilian Levy Sechster im Keirin-Finale
BasketballFünftes Gold für US-Legenden Taurasi und Bird
VolleyballUSA gewinnen im vierten Anlauf endlich Gold
HandballGold! Französinnen tun es den Männern gleich
WasserballSerbien holt die letzte Goldmedaille der Spiele
SportartNews
LeichtathletikDeutsche Leichtathleten trotz Mihambo mit Bilanz unzufrieden
LeichtathletikZu dünn? Sorgen um Klosterhalfens Gewicht
KarateOlympia-Premiere mit schlimmen Bildern

Rund um Olympia: Keine Medaillen für Team D am Schlusstag

Feierabend: Das reicht dann auch vom Ticker für heute, sorry an alle Wasserball-Fans. Wir machen hier unsere Pforten aber dicht. Natürlich wird es heute und die nächsten Tage aber noch eine Menge Olympia-Nachbetrachtung bei uns geben. Bilanzen, Zeugnisse, vielleicht das eine oder andere Interview ... Ihr könnt also gespannt sein. Bis dahin - wir sehen uns in Paris!

9.30 Uhr: Und da jetzt nur noch Wasserball-Gold zu vergeben ist, ist klar, dass Frankreich im offiziellen Medaillenspiegel an Deutschland vorbeigezogen ist. 10-12-11 gegenüber 10-11-16.

9.28 Uhr - Handball: Und jetzt tanzen die Französinnen! 30:25, ein verdienter Sieg gegen Russland. Es ist das erste Gold für die Französinnen, die es den Männern gleich tun. Gold-Double!

9.13 Uhr - Handball: Jetzt sieht es doch langsam zappenduster aus für die Russinnen - und unseren achten Platz im Medaillenspiegel. Frankreich ist zehn Minuten vor dem Ende auf fünf Tore weg, 24:19.

8.55 Uhr - Boxen: Die letzte Medaille im Boxring ist vergeben: Der Usbeke Bakhodir Jalolov gewinnt Gold im Superschwergewicht gegen den Amerikaner Richard Torrez Jr.

8.50 Uhr - Handball: Frankreich verteidigt hier eine knappe Führung. 16:14 zu Beginn der zweiten Halbzeit. Mit Gold würden uns die Franzosen übrigens im Medaillenspiegel von Rang acht verdrängen ...

8.35 Uhr - Mod. Fünfkampf: Die Diskussion um Annika Schleu und die anschließend von den Spielen ausgeschlossene Trainerin Kim Raisner hört ja längst nicht auf. Raisner hat jetzt der Welt ein Interview gegeben. Darin hat sie ihr Vorgehen verteidigt, aber Fehler bei ihrer Wortwahl zugegeben. "Natürlich fordere ich da auf, dass sie als Reiterin die Möglichkeiten, die sie hat, nutzt, und mit den Hilfen, die da sind, versucht, das Pferd aus dieser Ecke zu bekommen", sagt Raisner. "Wenn man ein Pferd vorwärts reiten will, dann muss man die Zügel locker lassen, was Annika gemacht hat, und haut hinten drauf. Damit verprügelt man aber noch nicht sein Pferd. Es war ein Gerteneinsatz."

Im Nachhinein "kann man vielleicht sagen, das war zu harsch. Ich weiß, auch dieser Klaps auf den Hintern, der hätte nicht sein müssen, aber der war nicht doll", so Raisner weiter. "Aber dass es jetzt so dargestellt wird, dass man Pferde generell so behandelt, das stimmt nicht. Ich bin weit davon entfernt, Tiere zu quälen. Ich liebe Tiere, ich liebe Pferde, genauso wie Annika. Wir verdreschen unsere Pferde nicht."

Sie ist aber weiter nicht gegen die Praxis, bei Wettkämpfen fremde Pferde zu reiten: "Ich weiß, dass das immer wieder zu Diskussionen führt, auf einem fremden Pferd, aber das bringt dieser Sport mit, das macht unsere Sportart aus. Bei Olympia guckt die ganze Welt zu und dann wird immer sehr schnell über eine ganze Sportart geurteilt."

8.30 Uhr - Boxen: Weil Großbritannien hier noch nicht genug Goldmedaillen gewonnen hat, gibt es im Mittelgewicht der Frauen noch eine obendrauf. Lauren Price gewinnt klar gegen Quian Li aus China, so wird das auch nichts mehr mit dem Medaillenspiegel für das Reich der Mitte.

8.20 Uhr - Handball: Das Finale zwischen Frankreich und ROC läuft, die Französinnen führen nach 20 Minuten knapp mit 9:8. Sieht nach einer engen Kiste aus.

8.08 Uhr - Karate: Von den Schmerzensschreien von Karateka Jonathan Horne gestern konnte man ja Albträume kriegen. Jetzt ist die Diagnose da: Er hat sich mehrere Bänder im rechten Arm gerissen, auch der Muskel hat etwas abbekommen. "Nachdem wir am Montag nach Hause geflogen sind, wird er in den folgenden zehn Tagen operiert", sagte Christian Grüner, Sportdirektor des Deutschen Karate Verbandes, der eine Rehabilitationszeit von "sechs bis acht Wochen" erwartet. Bei der WM in Dubai im November will Horne wieder dabei sein.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung