Cookie-Einstellungen
Olympia

Alexander Zverev: Bruder Mischa verrät ungewöhnliche Maßnahme vor Finale um Olympia-Gold

Von Alexander Hagl
Alexander Zverev bezwang im Halbfinale Novak Djokovic.

Alexander Zverev kämpft am Sonntag im Finale der Olympischen Spiele gegen Karen Khachanov um Gold (jetzt im LIVETICKER). Vor dem Match hat er zu einer ungewöhnlichen Maßnahme gegriffen und laut seinem Bruder Mischa Zverev sein Handy ausgeschaltet.

"Das hat er zum ersten Mal in seiner Karriere getan", sagte er bei Eurosport. "Das ist ein Zeichen, dass er bereit ist. Wenn man nervös ist, braucht man die Ablenkung."

Mischa Zverev selbst hat nach eigenen Angaben am Samstagabend deutscher Zeit auch nicht mehr mit seinem Bruder gesprochen. Deutschlands Nummer eins habe lediglich seine "Eltern angerufen und gesagt, dass alles gut" sei.

Im Anschluss habe er sein Handy ausgeschaltet. Sämtliche Nachrichten wolle er erst nach dem Finale lesen. Zverev hatte am Freitag im Halbfinale Top-Favorit Novak Djokovic aus dem Turnier geworfen und war ins Endspiel in Tokio eingezogen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung