Cookie-Einstellungen
Wintersport

Sundby siegt auch in Davos

SID
Sundby setzte seinen Siegeszug auch in Davos fort
© getty

Martin Johnsrud Sundby hat seine Siegesserie im Weltcup fortgesetzt und auch das lange Freistilrennen in Davos gewonnen. Der Weltcup-Gesamtsieger setzte sich nach 30 km vor dem Franzosen Maurice Manificat durch und triumphierte nach dem Erfolg bei der Auftakt-Minitour in Kuusamo und dem Skiathlon zum dritten Mal in Serie.

Sundby, dem zuvor nie mehr als zwei Siege in einer Saison gelungen waren, lag im Ziel 20,7 Sekunden vor Manificat und seinem Landsmann Anders Glöersen (+28,6). Unter den besten Neun befanden sich sechs Norweger und drei Franzosen.

Für einen Achtungserfolg aus deutscher Sicht sorgte Thomas Bing (Dermbach), der bei seinem ersten Weltcup-Start in dieser Saison auf Platz 19 (+1:57,4) kam. Andreas Katz (Baiersbronn) als 25. und Jonas Dobler (Traunstein) als 28. liefen ebenfalls noch in die Punkte. Florian Notz (Römerstein/47.) und Markus Weeger (Hirschau/71.) gingen leer aus.

Alles zum Wintersport

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung