Cookie-Einstellungen
Tennis

Tennis: Nadal verdrängt Zverev aus den Top 3 - Djokovic wieder Erster

SID
Alexander Zverev ist in der Tennis-Weltrangliste von Rafael Nadal aus den Top 3 verdrängt worden.

Alexander Zverev ist in der Tennis-Weltrangliste von Rafael Nadal aus den Top 3 verdrängt worden. Der 24 Jahre alte Hamburger rutschte nach dem Masters in Indian Wells, wo er sein Auftaktmatch verloren hatte, auf Platz vier ab.

Nadal rückte nach seiner Finalniederlage gegen Taylor Fritz (USA) auf Rang drei vor. Die Führung übernahm erneut Novak Djokovic. Der Serbe, der als Ungeimpfter nicht in Kalifornien antreten durfte, profitierte vom frühen Ausscheiden des Russen Daniil Medwedew, der drei Wochen an der Spitze gestanden hatte. Fritz kletterte nach dem überraschenden Triumph über Nadal (6:3, 7:6) auf Platz 13.

Fritz kletterte nach dem überraschenden Triumph über Nadal (6:3, 7:6) um zwölf Plätze und gehört als Achter erstmals den Top 10 an.

Bei den Frauen verbesserte sich Angelique Kerber (Kiel) als beste Deutsche um einen Platz auf Rang 15. Hinter der Ersten Ashleigh Barty (Australien) liegen nun Indian-Wells-Siegerin Iga Swiatek (Polen) und Finalistin Maria Sakkari (Griechenland). Neben Kerber gehört aus deutscher Sicht nur Andrea Petkovic (Darmstadt/64.) zu den besten 100 Spielerinnen.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung