Cookie-Einstellungen
Radsport

Hondo verpasst vordere Platzierung

SID
Danilo Hondo verpasste auf der zweiten Etappe als 14. eine vordere Platzierung
© Getty

Auch bei der zweiten Etappe der 45. Türkei-Radrundfahrt verpasste Danilo Hondo (PSK Whirlpool ) eine vordere Platzierung. Sein Teamkollege Andre Schulze wurde überraschend Zweiter.

Der ehemalige deutsche Straßenmeister Danilo Hondo (Cottbus) hat beim Debüt für sein neues Team PSK Whirlpool erneut eine vordere Platzierung verpasst.

Auf der zweiten Etappe der 45. Türkei-Radrundfahrt kam der 35-Jährige als 14. erneut nur mit dem Hauptfeld ins Ziel. Auf der ersten Etappe hatte der ehemalige T-Mobile- und Gerolsteiner-Sprinter mit 28 Sekunden Rückstand Rang 27 belegt.

Garcia Dapena erneut siegreich

Eine Überraschung verpasste auf dem 132,5km langen Teilstück von Izmir nach Kusadasi sein Teamkollege Andre Schulze (Niesky).

Hinter dem Vohrjahressieger David Garcia Dapena (Spanien/Xacobeo-Galicia) belegte Schulze den zweiten Platz. Sebastian Siedler (Leipzig/Team Vorarlberg) landete auf Rang drei.

Dritte Etappe nach Bodrum

Hondo war 2005 bei der Murcia-Rundfahrt positiv auf die Stimulans Carphedon getestet und später für zwei Jahre gesperrt worden. Vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS hatte er gegen das Strafmaß vergeblich angekämpft.

Bei seiner Rückkehr im vergangenen Jahr startete Hondo für das ebenfalls zweitklassige Team Serramenti PVC, dort war sein Vertrag aber nicht verlängert worden.

Die dritte Etappe der Türkei-Rundfahrt verläuft am Dienstag über 166,1km von Kusadasi nach Bodrum. Insgesamt müssen die Profis bis Sonntag 1212 Kilometer absolvieren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung