Darts

Darts - UK Open: Gabriel "Gaga" Clemens verliert Krimi gegen Gerwyn Price - Clayton mit 9-Darter

Von SPOX
Gabriel Clemens hat gegen Gerwyn Price die Sensation verpasst.

Darts-Profi Gabriel Clemens ist bei den UK Open im Achtelfinale ausgeschieden. Gegen den Weltranglistendritten Gerwyn Price verpasste der Deutsche die Sensation hauchzart.

Sichere Dir jetzt Deinen DAZN-Probemonat und verfolge die Abend-Session ab 20 Uhr umsonst!

Clemens führte über weite Teile des Spiels gegen Price und hatte ihn am Rande einer Niederlage. Als sich das Spiel dem Ende entgegenneigte, steigerte sich der Waliser aber enorm und zitterte sich mit einem 10:9 in die nächste Runde. Clemens erhält durch sein Erreichen des Achtelfinals 7500 Pfund Preisgeld. Am Nachmittag hatte er sich mit einem 10:6 über Andy Boulton den Einzug in die Runde der besten 16 Spieler gesichert.

Martin Schindler verlor sein Spiel gegen den Nordiren Kyle McKinstry mit 5:10. Van Gerwen kam derweil mit einem blauen Auge davon. Gegen den Engländer Jason Lowe kam MvG nach langem Zittern zu einem 10:9-Erfolg. Im Achtelfinale gewann der Niederländer gegen James Wade mit 10:4. Zeitweise legte MvG einen 120-Average aufs Bord.

UK Open: Jonny Clayton erzielt 9-Darter

Während der Abendsession erzielte Jonny Clayton im Duell mit Chris Dobey einen Neundarter und sicherte sich dadurch eine Extra-Prämie in Höhe von 5.000 Pfund.

Österreichs Nummer eins Mensur Suljovic scheiterte überraschend am Engländer Jamie Hughes. Suljovic legte zwar einen höheren Average (91,43) auf, traf dafür aber nur 25 Prozent seiner Versuche auf die Doppel-Felder. Auch Gary Anderson verlor sein Achtelfinale gegen Jelle Klaasen mit 9:10.

Weltmeister Peter Wright muss ebenfalls die Heimreise antreten. Gegen Danyl Gurney führte der Schotte zeitweise mit 5:3, verlor dann aber aufgrund vieler Doppelfehler fünf Legs in Folge. Am Ende musste sich Wright mit 6:10 geschlagen geben.

Die UK Open gelten als der "FA Cup des Darts", weil es im Gegensatz zu allen anderen Turnieren keine festgelegte Setzliste gibt. Die einzelnen Runden werden gesondert ausgelost, somit kam es schon früh im Turnier zu Duellen zwischen den Spitzenspielern. Michael van Gerwen musste bereits in der Runde der besten 64 gegen den Weltranglistensechsten Nathan Aspinall antreten. Insgesamt sind bei dem Turnier 160 Spieler am Start. Das Preisgeld beträgt 450.000 Pfund (rund 520.600 Euro).

UK Open: Die Achtelfinal-Partien im Überblick

Spieler 1Spieler 2Ergebnisse
Gerwyn PriceGabriel Clemens10:9
Chris DobeyJonny Clayton8:10
James WadeMichael van Gerwen4:10
Jamie HughesMensur Suljovic10:5
Jelle KlaasenGary Anderson10:9
Dimitri Van den BerghKyle McKinstry10:8
Peter WrightDaryl Gurney6:10
Rob CrossStephen Bunting10:8
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung