Cookie-Einstellungen
Fussball

Erzgebirge Aue vs. Werder Bremen, 2. Bundesliga - Das 0:3 zum Nachlesen im Liveticker

Von SPOX

Werder Bremen besiegt am 33. Spieltag Erzgebirge Aue mit 3:0 und macht einen weiteren Schritt Richtung Bundesliga. Das gesamte Spiel könnt Ihr hier im Liveticker nachlesen.

Erzgebirge Aue vs. Werder Bremen - 0:3: Statistik zum Spiel

Erzgebirge Aue vs. Werder Bremen - 0:3

Tore

0:1 Friedl (49.), 0:2 Füllkrug (90.+2.), 0:3 Schmidt (90.+6.)

Aufstellung Erzgebirge Aue

Klewin - Baumgart (57. Kühn), Majetschak (57. Cacutalua), Ballas, Carlson (81. Barylla) - Schreck, Fandrich, Jonjic (73. Trujic), Nazarov (73. Hochscheidt), Zolinski - Owusu

Aufstellung Werder Bremen

Pavlenka - Veljkovic, Toprak (36. Rapp), Friedl - Weiser, C. Groß, A. Jung, Bittencourt (90.+5. Gruev), Schmid (78. Schmidt) - Füllkrug, Ducksch (90.+5. Dinkci)

Gelbe Karten

Carlson (15.) / Bittencourt (44.), Jonjic (48.), Jung (89.)

Erzgebirge Aue vs. Werder Bremen, 2. Bundesliga - Das 0:3 zum Nachlesen im Liveticker

Fazit: Es ist ein Arbeitssieg, der Werder Bremen ganz nah heranbringt an die Bundesliga. Nach offensiv weitgehend ideenlosem Auftritt machten Füllkrug und Schmidt erst in der Nachspielzeit den Deckel drauf. Die bereits abgestiegenen Auer verdienten sich Respekt, weil sie sich zu keinem Zeitpunkt zum Sparringspartner machen ließen und gut dagegenhielten. Mit dem Sieg schieben sich die Werderaner zurück auf Platz 2 und gehen mit drei Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz in den letzten Spieltag. Aue bleibt auf Platz 17.

90.+8.: Das wars!

Erzgebirge Aue vs. Werder Bremen: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Tor Bremen

90.+6.: Toooooor! Erzgebirge Aue - WERDER BREMEN 0:3: Jetzt wirds etwas zu deutlich. Dinkci setzt sich über rechts durch, legt zurück auf Füllkrug, der nochmal weitergibt an Schmidt. Aus sechs Metern braucht dieser nur noch einzuschieben.

90.+5.: Auch Bittencout darf die letzten Momente dieses Spiels von draußen genießen, Gruev sammelt noch ein paar Einsatzminuten.

90.+5.: Ducksch geht runter, Dinkci kommt.

Erzgebirge Aue vs. Werder Bremen: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Tor Bremen

90.+2.: Toooooor! Erzgebirge Aue - WERDER BREMEN 0:2: Deckel drauf, Bremen mit einem Bein in der Bundesliga! Füllkrug tänzelt 20 Meter vor dem Auer Tor seinen Gegenspieler aus und versenkt den Ball dann ansatzlos per Rechtsschuss im linken Kreuzeck. Der Ball ist noch leicht abgefälscht, wodurch er unhaltbar wird für Klewin.

90.+1.: Veljkovic verpasst einen flach ausgeführten Freistoß an der linken Ecke des Fünfers um eine Fußspitze.

90.: Es gibt auch aufgrund der Verletzungsunterbrechung acht Minuten Nachspielzeit

89.: Jung hält Hochscheidt auf dem Weg nach vorne und sieht Gelb.

88.: Drei Bremer gegen drei Auer, doch Werder spielt in Person des stolpernden Ducksch den Konter schlecht aus.

87.: Aue hat sich immer noch nicht aufgegeben: Hochscheidt treibt den Balll durchs Zentrum, spielt raus auf links zu Trujic und bekommt den Ball sofort zurück in die Tiefe. Aus ganz spitzem Winkel kann er Pavlenka aber nicht überwinden.

85.: Owusu kommt doch wieder, er war zwischenzeitlich in die Kabine gegangen. Mit frischem Trikot und gestillter Blutung der Wunde an der Stirn macht er weiter.

83.: Übrigens, was fast etwas untergegangen ist: Auch Owusu hat nach dem Zusammenprall mit Carlson den Platz verlassen. Aue ist damit nur noch zu zehnt, weil Dotchev bereits fünfmal gewechselt hat.

82.: Nach gut sechsminütiger Unterbrechung gehts es weiter. Am Ende dürfte es hier wohl eine rund zehnminütige Nachspielzeit geben.

81.: Carlson wird vom Platz getragen, er winkt immerhin, ist bei Bewusstsein. Barylla muss übernehmen.

78.: Während Carlson weiter behandelt wird, wechselt Werder: Schmidt ersetzt seinen Fast-Namensvetter Schmid.

78.: Immerhin Owusu steht nach dem Zusammenprall wieder, mit Blut verschmiertem Trikot und Pflaster auf der Stirn. Carlson muss wohl mit einer Trage vom Platz gebracht werden, Sanitäter sind da und behandeln den Verteidiger.

76.: Zwei Auer liegen wenige Metern voneinander enfernt am Boden: Carlson und Owusu hats erwischt, sie sind mit den Köpfen zusammengerasselt.

73.: Aucch Jonjic hat Feierabend, Trujic darf ran.

73.: Nächster Doppelwechsel bei den Veilchen: Hochscheidt kommt für Nazarov.

72.: Werder nähert sich mal wieder an: Weiser tankt sich über rechts stark durch, lässt drei Mann stehen und stolpert dann den Ball im Fallen quer zu Füllkrug, dessen Schuss in Richtung linkes unteres Eck zur Ecke abgefälscht wird.

69.: Die Zweikampfquote spricht mit gut 52 Prozent noch immer für die Hausherren. Abgestiegen? Ja. Aufgegeben? Nein.

65.: Aue gibt sich nicht auf, hat aber auch wenig Durchschlagskraft im Spiel nach vorne. Jonjic zieht nach einer abgewehrten Ecke mal aus der zweiten Reihe ab - keine Gefahr für Pavlenka.

61.: Nach einer Stunde hat Bremen das Spiel im Griff, doch von einer breiten Brust ist auch nach dem Führungstor wenig zu sehen.

59.: Werder fordert Elfmeter, bekommt ihn aber nicht: Bittencourt dringt über links in den Strafraum ein, zögert aber etwas zu lange mit dem Abschluss und sucht stattdessen den Kontakt mit seinem Gegenspieler - Schiedsrichter Brand durchschaut das Vorhaben und lässt weiterlaufen

57.: Und auch für Baumgart ist Schluss, Kühn kommt für ihn.

57.: Für Majetschak gehts nicht weiter. Es kommt Cacutalua.

54.: Und der nächste Auer, der Schmerzen hat: Majetschak humpelt vom Platz und wird dann behandelt. Viel Fußball gespielt wurde seit der Bremer Führung nicht. Werder wirds recht sein.

52.: Owusu liegt am Boden, muss behandelt werden. Doch es geht wohl weiter für den Auer Stürmer.

Erzgebirge Aue vs. Werder Bremen: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Tor Bremen

49.: Tooooooor! Erzgebirge Aue - WERDER BREMEN 0:1: So einfach kanns gehen: Nach einem Doppelpass ist Bittencourt über rechts durch, schiebt den Ball zur Mitte, Friedl aus fünf Metern nur noch den Fuß reinhalten muss und den Ball über die Linie drückt.

48.: Jonjic muss Weiser per Trikotzupfer zu Boden ziehen, um zu verhindern, dass Aue eine eigene Ecke um die Ohren fliegt. Der Bremer Konter ist damit zunichte gemacht, aber Jonjic sieht Gelb.

46.: Weiter geht's.

Halbzeit: Das ist alles andere als aufstiegsreif, was Werder bei den bereits abgestiegenen Auern bietet. Offensiv ohne Ideen, zu wenig bissig in den Zweikämpfen und hinten teilweise phlegmatisch - Bremen braucht eine klare Steigerung in Halbzeit zwei, um gegen leidenschaftliche Hausherren drei Punkt mitzunehmen.

Erzgebirge Aue vs. Werder Bremen: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Halbzeitpause

45.+2.: Pause im Erzgebirge!

45.+1.: Zwei Minuten gibt es obendrauf.

44.: Erste Gelbe Karte auch auf Werderaner Seite: Bittencourt hält im Zweikampf mit Baumgart den Fuß drauf.

41.: Dicke Chance für Aue! Owusu behauptet den Ball stark auf Höhe der Mittellinie, nimmt auf rechts Zolinski mit, der den Ball nach einem langen Sprint ans linke Strafraumeck bringt, wo Nazarov sofort abzieht und Pavlenka mit einem strammen Schuss aufs rechte Toreck zur Parade zwingt.

38.: Da war mal die Idee! Ducksch antizipiert den Laufpass des im Zentrum einlaufenden Schmid, spielt einen überragenden Pass aus dem linken Halbfeld. Doch Schmid wird im letzten Moment noch von Ballas am Abschluss von halblinks gehindert.

36.: Und der Kapitän, gerade erst wieder genesen, muss tatsächlich verletzt raus. Rapp kommt für ihn.

34.: Man würde sich wünschen, dass es auf Platz fußballerisch mal rauchen würde - das tut es aber nur im Auer Fanblock. Dort steigt erneut mächtig lila Rauch auf. Auf dem Rasen liegt derweil Toprak, der nach einem Luftzweikampf mit Owusu blöd aufgekommen ist.

30.: Halbe Stunde gespielt - und Werder ist hier noch nicht das Feuer anzumerken, das es bräuchte, um heute schon den großen Schritt in Richtung Bundesliga zu machen.

27.: Aue hat bisher 60 Prozent der Zweikämpfe gewonnen. Von Werder muss deutlich mehr kommen.

24.: Das muss eigentlich ein Tor sein! Fullkrüg schnappt Aue im Vorwärtsgang den Ball weg, geht über rechts in den Strafraum und braucht den Ball nur noch querlegen zum völlig freien Ducksch im Zentrum. Doch die Hereingabe ist gar nix, trudelt in Richtung Torauslinie.

22.: Es scheint ein Geduldsspiel zu werden für Werder. Aue verteidigt es ums eigene Tor extrem kompakt. Eine wirkliche Großchance hatten die Gäste noch nicht.

20.: Aue ist aber offensiv durchaus präsent. Nach einem Ballgewinn geht Fandrich durchs Zentrum, zieht aus rund 20 Metern ab. Doch sein Schuss geht rund einen Meter am rechten Pfosten vorbei.

17.: Nach einer guten Viertelstunde setzt sich Werder immer mehr in der Hälfte der Hausherren fest, hat gut 70 Prozent Ballbesitz.

15.: Carlsson verliert 25 Meter vor dem eigenen Tor auf der linken Abwehrseite den Ball und geht dann mit offener Sohle gegen Schmid rein - Gelbe Karte.

12.: Werder schafft es erstmals, über mehrere Stationen kontrolliert vors Auer zu kommen. Am Ende zieht Füllkrug von der Sechzehnerkante ab, doch Klewin hat keine Probleme mit dem Schuss.

9.: Werder tut sich noch schwer, ein kontrolliertes Offensivspiel aufzuziehen. Aue will sich hier offensichtlich mit Würde aus der 2. Bundesliga verabschieden, gewinnt im Mittelfeld viele wichtige Zweikämpfe und sucht dann schnell den Weg nach vorne.

6.: Eine langer Ball erreicht Ducksch, der im Zentrum viel Raum zur Annahme hat. Am Ende versucht es der Stürmer mit einem Lupfer gegen Klewin, doch die Kugel geht weit übers Tor.

4.: Diese Aktion sollte ein Schuss vor den Bug der Hanseaten sein: Werder steht sehr hoch, doch ganz ohne defensive Absicherung gehts eben auch nicht, das hat das Abseitstor von Nazarov gezeigt.

1.: Aue jubelt nach wenigen Sekunden! Owusu holt sich im Zweikampf Toprak die Kugel, geht über rechts tief und legt den Ball zurück. Dort schlägt Fandrich beinahe über den Ball, sodass dieser an den Fünfer trudelt, wo Nazarov den Ball über die Linie drückt. Doch der Torschrei erstickt im Keim - Nazarov stand im Abseits.

1.: Der Ball rollt.

Erzgebirge Aue vs. Werder Bremen: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker - Anpfiff

Vor Beginn: Drei Wechsel nimmt Ole Werner nach dem bitteren 2:3 gegen Kiel in seiner ersten Elf vor: Toprak, Veljkovic und Groß sind nach Verletzungen und Erkrankungen zurück und verdrängen Gruev, Agu und Rapp auf die Bank.

Vor Beginn: Gleich sechs Veränderungen gibt es in der Startelf der Sachsen im Vergleich zum 0:6-Debakel gegen Darmstadt: Messeguem (Bänderriss im Knie), Gonther, Cacutalua, Barylla, Strauß und Trujic (alle auf der Bank) werden von Baumgart, Majetschak, Ballas, Fandrich, Jonjic und Owusu ersetzt.

  • Klewin - Baumgart, Majetschak, Ballas, Carlson - Schreck, Fandrich, Jonjic, Nazarov, Zolinski - Owusu

Vor Beginn: Im Kampf um den Aufstieg ist es in der 2. Bundesliga richtig spannend! Mit 57 Punkten befindet sich Werder Bremen mittendrin im Aufstiegskampf. Das Team von Ole Werner musste bei der 2:3-Niederlage am vergangenen Spieltag gegen Holstein Kiel, jedoch einen Dämpfer hinnehmen. Die heutigen Gastgeber aus Aue sind zwei Spieltage vor dem Ende dagegen schon abgestiegen. Wird Bremen heute seiner Favoritenrolle gerecht?

Vor Beginn: Die Partie am 33. Spieltag der 2.Bundesliga beginnt heute um 13.30 Uhr im Erzgebirgsstadion in Aue.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker zum Spiel zwischen Erzgebirge Aue und Werder Bremen.

Erzgebirge Aue vs. Werder Bremen: 2. Bundesliga heute im Liveticker - Offizielle Aufstellungen

  • Erzgebirge Aue: Klewin - Baumgart, Majetschak, Ballas, Carlson - Schreck, Fandrich, Jonjic, Nazarov, Zolinski - Owusu
  • Werder Bremen: Pavlenka - Veljkovic, Toprak, Friedl - Weiser, C. Groß, A. Jung, Bittencourt, Schmid - Füllkrug, Ducksch

Erzgebirge Aue vs. Werder Bremen: 2. Bundesliga heute live im TV und Livestream

Sky zeigt heute die Partien zwischen Erzgebirge Aue und Werder Bremen exklusiv im Pay-TV auf Sky Sport Bundesliga 2. Ab 13.00 Uhr seht Ihr dort die Übertragung live und in voller Länge. Klaus Veltmann kommentiert die Partie dann ab 13.30 Uhr.

Mit der Sky Go-App oder dem Sky Ticket könnt Ihr die Partie auch live und vollumfänglich im Livestream verfolgen. OneFootball bietet Euch zudem die Option die Begegnung als Einzelstream, ganz ohne Abo, zu erwerben.

2. Bundesliga, 33. Spieltag: Die aktuelle Tabelle

PlatzMannschaftSpieleToreDifferenzPunkte
1FC Schalke 043370:432762
2Hamburger SV3364:333157
3SV Darmstadt 983368:462257
4Werder Bremen3260:431757
5FC St. Pauli3359:461354
6SC Paderborn 073356:411551
71. FC Nürnberg3248:44451
81. FC Heidenheim 18463341:45-449
9Fortuna Düsseldorf3345:40544
10Holstein Kiel3242:51-942
11Hansa Rostock3339:49-1041
12Karlsruher SC3252:51140
13Jahn Regensburg3350:49140
14Hannover 963332:47-1539
15SV Sandhausen3339:53-1438
16Dynamo Dresden3231:43-1231
17Erzgebirge Aue3231:69-3823
18FC Ingolstadt 043328:62-3421

 

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung