Cookie-Einstellungen
Fussball

2. Liga: Schalke 04 geht nach Führung gegen Darmstadt unter - Aue besiegt Heidenheim

SID
Schalke hat gegen Darmstadt verloren.

Ausgerechnet sein Ex-Klub Darmstadt 98 hat Trainer Dimitrios Grammozis in eine zunehmend unangenehme Lage bei Schalke 04 gebracht. Die Königsblauen verloren am 13. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga trotz einer Führung 2:4 (1:2) gegen die formstarken Lilien und verpassten durch die dritte Pflichtspiel-Niederlage in Folge die Rückkehr auf den dritten Tabellenplatz. Im zweiten Sonntagsspiel bezwang Erzgebirge Aue den 1. FC Heidenheim mit 2:0 (2:0).

Phillip Tietz (11./63.), Mathias Honsak (23.) und Benjamin Goller (89.) trafen für Darmstadt, das in der Tabelle an Schalke vorbeizog. Ein Eigentor der Gäste durch Luca Pfeiffer (8.) und ein Treffer von Marvin Pieringer (88.) reichten dem Bundesliga-Absteiger nicht.

Eine Trainerdiskussion in der Länderspielpause wird es laut S04-Sportdirektor Rouven Schröder dennoch nicht geben. "Nein. Wir werden zusammenstehen und nicht nervös", sagte Schröder bei Sky, zugleich kündigte er an: "Wir werden die Dinge beim Namen nennen. Wir haben die Qualität, Spiele zu gewinnen - wenn wir unsere Fehler abstellen."

Das Pokal-Aus beim Drittligisten 1860 München und die Last-Minute-Pleite beim 1. FC Heidenheim hatten die etwas abgeflaute Diskussion um Grammozis zuletzt wieder verschärft. Der 43-Jährige hatte Anfang März übernommen. Als fünfter Trainer der Katastrophensaison konnte er den Abstieg auch nicht mehr verhindern.

In Aue schnürte Antonio Jonjic (34./45.) beim Comeback des neuen Sportlichen Leiters Pawel Dotschew einen Doppelpack schon in der ersten Hälfte. Mit elf Punkten schloss der FC Erzgebirge als Siebzehnter in der Tabelle bis auf einen Zähler zum SV Sandhausen auf Relegationsplatz 16 auf. Dotschew, von 2015 bis 2017 als Trainer bei den Veilchen tätig, hatte zum 1. November den Posten des Sportlichen Leiters beim FC Erzgebirge übernommen.

Die Tabellenführung hat nach wie der FC St. Pauli (26 Punkte) inne. Das Heimspiel gegen den SV Sandhausen konnte wegen 18 Coronafällen beim Gegner am Sonntag nicht stattfinden. Verfolger Jahn Regensburg (25 Zähler) verlor am Samstag 2:3 (1:1) gegen Hansa Rostock, während der SC Paderborn (24) 2:1 (0:0) gegen den FC Ingolstadt gewann. Der Hamburger SV musste sich beim Karlsruher SC mit einem 1:1 (1:1) zufriedengeben.

2. Liga: Tabelle

PL.TEAMSP.SUNTOREDIFF.PUNKTE
1FC St. Pauli1282228:111726
2Jahn Regensburg1374229:151425
3SC Paderborn 071373328:161224
4SV Darmstadt 981372431:161523
5FC Schalke 04 (A)1371522:16622
61. FC Nürnberg1356217:11621
7Hamburger SV1348120:15520
8Werder Bremen (A)1354419:19019
91. FC Heidenheim1353513:19-618
10Karlsruher SC1345420:20017
11Hansa Rostock (N)1352616:22-617
12Fortuna Düsseldorf1344519:20-116
13Holstein Kiel1335514:23-914
14Dynamo Dresden (N)1341814:18-413
15Hannover 961334610:18-813
16SV Sandhausen1233612:23-1112
17Erzgebirge Aue1325611:19-811
18FC Ingolstadt 04 (N)1312108:30-225
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung