Cookie-Einstellungen
Fussball

Achtes Unentschieden: HSV kommt weiter nicht voran

SID

Der Hamburger SV kommt in der 2. Bundesliga weiter nicht richtig in Schwung. Das 1:1 (1:1) beim Karlsruher SC am Samstagabend war bereits das achte Unentschieden im 13. Saisonspiel, mit nun 20 Punkten steckt der HSV auf Rang sieben fest.

Vier Zähler trennen das Team von Trainer Tim Walter vom drittplatzierten SC Paderborn. Der KSC (17) ist Zehnter.

Sonny Kittel (14.) hatte die Gäste mit einem schönen Schlenzer in Führung gebracht, die jedoch nicht lange Bestand hatte. KSC-Torjäger Philipp Hofmann (18.) glich nur vier Minuten später aus.

Kurz vor der Pause vergab Marvin Wanitzek (43.) die Chance auf den Führungstreffer für Karlsruhe, sein Schuss wurde noch entscheidend abgelenkt.

In der zweiten Halbzeit blieb das Spiel offen und bot weiterhin viele Abschlüsse. Walter, früher als Jugendtrainer beim KSC aktiv, versuchte, mit frischen Kräften für Schwung zu sorgen.

Doch stattdessen bot sich Karlsruhe plötzlich die riesige Chance aufs 2:1: Wanitzek (80.) traf den rechten Pfosten, von dort prallte der Ball gegen den am Boden liegenden Marko Johansson, der die Szene erst im Nachfassen entschärfte.

2. Liga: Die aktuelle Tabelle

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.FC St. Pauli919:81119
2.SSV Jahn Regensburg920:101018
3.SC Paderborn 07920:101017
4.Schalke 04916:11516
5.1. FC Nürnberg911:7415
6.1. FC Heidenheim910:9115
7.Hamburger SV915:11414
8.Werder Bremen914:12214
9.SV Darmstadt 98921:13813
10.Karlsruher SC914:11313
11.SG Dynamo Dresden913:11213
12.Fortuna Düsseldorf913:15-211
13.Hannover 9697:12-511
14.FC Hansa Rostock910:14-410
15.Holstein Kiel99:19-108
16.SV Sandhausen98:20-127
17.FC Erzgebirge Aue96:16-104
18.FC Ingolstadt96:23-174

 

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung