Fussball

Hamburger SV: Adrian Fein erleidet Jochbeinbruch

Von SPOX/sid
Adrian Fein brach sich gegen den KSC das Jochbein.

Trainer Dieter Hecking vom Zweitligisten Hamburger SV muss womöglich in der nächsten Zeit auf seinen Mittelfeldantreiber Adrian Fein verzichten. Der 20-Jährige erlitt beim 2:0 am Samstag gegen den Karlsruher SC einen Jochbeinbruch in der linken Gesichtshälfte und sollte noch am Sonntag operiert werden.

Wann Fein nach dem Eingriff wieder ins Training einsteigen kann und ob er eine Spezial-Maske tragen wird, "kann zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht genau prognostiziert werden", teilte der HSV am Sonntag mit. Nach dem Eingriff muss Fein mindestens einen weiteren Tag im Klinikum verbringen.

Beim 2:0-Sieg gegen den Karlsruher SC stieß Fein in der 35. Minute mit dem Kopf des Karlsruhers Marvin Wanitzek zusammen. In der 54. Minute musste er schließlich ausgewechselt werden und wurde durch Gideon Jung ersetzt.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung