Cookie-Einstellungen
Fussball

Paderborn holt ersten Auswärtssieg

SID
fußball, 2. liga, augsburg, paderborn
© Getty

Augsburg - Mit dem ersten Auswärtssieg der Saison hat der SC Paderborn im Kampf gegen den drohenden Abstieg ein Lebenszeichen von sich gegeben. 

Zum Auftakt des 25. Spieltages gewannen die Ostwestfalen am Donnerstag beim FC Augsburg mit 1:0 (0:0) und gaben damit die Rote Laterne zumindest vorübergehend an den FC Carl Zeiss Jena ab.

Das entscheidende Tor erzielte Rene Müller. Die Hausherren verpassten mit der dritten Heimniederlage die Chance, sich deutlich von der Abstiegszone abzusetzen.

Fehlen von Thurk macht sich bemerkbar 

Verhalten und ohne spürbaren Rückenwind nach dem Auswärtssieg in Osnabrück ging Augsburg die Heimpartie gegen das Schlusslicht an.

Ohne Stürmer Michael Thurk (Gelb-Sperre) dauerte es fast eine halbe Stunde, bis die Hausherren erstmals vor das Tor der Gäste kamen. "Wir müssen langsam aufwachen", mahnte Zuschauer Thurk zur Pause.

Doch für den Paukenschlag sorgten nach dem Wechsel die Gäste, die durch Müller (58. Minute) die Führung erzielten. Am Ende brachten die Ostwestfalen den Auswärtssieg mit Glück und Geschick nach Hause.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung