Cookie-Einstellungen
Fussball

England spaziert mit 10:0 zum WM-Ticket - Kane zieht mit Lineker gleich

SID
Harry Kane erzielte vier Tore beim 10:0-Sieg der Three Lions gegen San Marino.

England hat sich von Fußballzwerg San Marino nicht mehr vom Weg nach Katar abbringen lassen und vor allem dank Stürmerstar Harry Kane mühelos das Ticket zur WM-Endrunde 2022 gebucht. Der Vize-Europameister gewann in Serravalle nach vier Kane-Treffern 10:0 (6:0) und sicherte sich mit seinem höchsten Sieg seit 57 Jahren ungeschlagen mit 26 Punkten Platz eins in der Gruppe I.

Polen, das ohnehin auf eine höchst unwahrscheinliche Niederlage der Engländer hoffen musste, verlor ohne den geschonten Weltfußballer Robert Lewandowski 1:2 (0:1) gegen Ungarn und geht als Gruppenzweiter (20 Punkte) in die Play-offs.

Kane steht nach seinem Viererpack (27. Handelfmeter, 32., 39. Handelfmeter, 42.) bei 48 Treffern im Nationaltrikot und zog mit Gary Lineker auf Platz drei der "ewigen" Torschützenliste der Three Lions gleich. Nur Wayne Rooney (53) und Bobby Charlton (49) liegen noch vor dem Star von Tottenham Hotspur.

Zudem trafen Harry Maguire (6.), Filippo Fabri per Eigentor (15.), Emile Smith Rowe (58.), Tyrone Mings (69.), Tammy Abraham (78.) und Bukayo Saka (80.) gegen die überforderten Gastgeber, die nach Gelb-Rot für Dante Rossi (68.) in Unterzahl spielten.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung