Cookie-Einstellungen
Fussball

Bayern: Kommt Young von Villa?

Von Tickerer: Martin Mägdefessel / Marcus Erberich
Ashley Young soll von Bayern München beobachtet worden sein
© Getty

Die Wege von Louis van Gaal und dem FC Bayern München trennen sich nach der laufenden Saison (16.15 Uhr). Angeblich soll Bayern München Ashley Young von Aston Villa beobachtet haben (12 Uhr). Die Bosse des FC Schalke 04 beraten offenbar über den Rauswurf von Trainer Felix Magath (9.04 Uhr). Ciprian Marica lehnte ein Vertragsangebot von Lok Moskau ab (9.08 Uhr).

17.38 Uhr: Und das wars für heute mit dem Tagesticker! Ich verabschiede mich jetzt von Euch und lege Euch wärmstens noch ein wenig Fußball ans Herz: In der zweiten Liga wird gespielt, der Aufstiegskandidat FC Augsburg empfängt Fortuna Düsseldorf (20 Uhr im LIVE-TICKER). Und auch in der Premier League rollt der Ball: Aufsteiger FC Blackpool muss gegen den FC Chelsea ran (20:45 Uhr im LIVE-TICKER). Ob Torres endlich mal trifft? Wir werden es sehen, viel Spaß dabei!

17.17 Uhr: Benedikt Höwedes von Schalke 04 wurde vom DFB-Sportgericht für ein Spiel gesperrt und fehlt seiner Mannschaft damit im nächsten Bundesliga-Spiel gegen Eintracht Frankfurt. Schiedsrichter Felix Brych hatte ihn im Spiel gegen den VfB Stuttgart wegen eines absichtlichen Handspiels im eigenen Sechzehner nach 14 Minuten des Feldes verwiesen - eine umstrittene Entscheidung.

17.03 Uhr: Neues von Lothar Matthäus: Nein, er ist noch nicht als van Gaals Nachfolger im Gespräch! Der Trainer der bulgarischen Nationalmannschaft fordert lediglich mehr Testspiele gegen stärkere Gegner. Vor dem Länderspiel-Termin am 29. März sind die Bulgaren noch auf der Suche nach einem Gegner. "Wir müssen die wenigen Gelegenheiten nutzen, weil wir die Mannschaft nur so verbessern können. Ich kann mit den Spielern nur wenige Male im Jahr arbeiten, und es ist sehr schwierig, in so kurzer Zeit viel zu verändern", so der Rekord-Nationalspieler.

16.53 Uhr: Und da bin ich. Servus auch von mir! Los gehts gleich mit dem ersten Gerücht: Salomon Kalou möchte laut "ESPN" gerne im Sommer den FC Chelsea verlassen. Der 25-Jährige, der 2006 an die Stamford Bridge wechselte, will sich nicht länger mit seinem Platz auf der Bank zufrieden geben und sieht in seinen Kollegen Fernando Torres, Didier Drogba und Nicolas Anelka wohl zu starke Konkurrenz. "Es ist nicht leicht Woche für Woche nur auf der Bank zu sitzen. Wenn sich so eine Situation nicht verbessert, dann sitzt du am Ende der Saison da und denkst darüber nach", so der Stürmer.

16.40 Uhr: Damit hab ich meine Rund-um-den-Ball-Bayern-Schicht hinter mir. Vielleicht gibt es ja heute auch noch die ein oder andere Meldung von anderen Vereinen. Mein Kollege Marcus Erberich wird es Euch wissen lassen.

16.28 Uhr: Das DFB-Sportgericht hat Breno von Bayern München für zwei Spiele gesperrt. Der Brasilianer sah gegen Hannover in der 72. Minute die Rote Karte nach einer Tätlichkeit. Die Bayern haben die Sperre akzeptiert.

update16.15 Uhr: Nun gab es doch eine Pressekonferenz der Bayern. Der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge sprach zur Presse: "Wir sind in einer sportlichen Situation, die uns Sorge bereitet. Wir haben in acht Tagen drei Niederlagen bekommen und uns ausführlich mit der Situation befasst. Wir haben mit ihm (Louis van Gaal) die Situation gemeinsam analysiert. Louis van Gaal bleibt Cheftrainer bis 30.6.2011. Der Vertrag bis 2012 wird in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Wir haben eine Situation, die wir sehr ernst nehmen. Wir sind uns einig, dass wir in dieser sportlich schwierigen Situation unsere Kräfte gemeinsam einsetzen müssen. Es ist sehr schwierig die Champions-League-Teilnahme noch zu erreichen." Fragen wurden nicht beantwortet und alle sind genauso schlau, wie vorher.


16.01 Uhr: Luis Fabiano fehlt demFC Sevillakürzer, als erwartet. Dies gab der Klub heute bekannt und zeigte sich darüber erleichtert. Er hat eine Verletzung des hinteren Oberschenkelmuskels und fällt sechs Wochen aus. Ursprünglich wurde eine schlimmere Diagnose erwartet. Trotzdem muss der Stürmer unter anderem am Wochenende gegen Barca zusehen.

update15.47 Uhr: Jetzt kam die offizielle Pressemitteilung, dass Louis van Gaals Vertrag zum Saisonende aufgelöst wird. "Grund für die Auflösung des Vertrages ist die unterschiedliche Auffassung über die strategische Ausrichtung des Klubs", heißt es darin. Was auch immer das zu bedeuten hat.

15.45 Uhr: Michael Rensing lässt seine Zukunft offen. Der Kölner Torhüter hat aktuell einen Vertrag bis zum Sommer und zeigte bisher gute Leistungen. Aber der Ex-Münchner will sich vorerst nicht mit seinem Vertrag beschäftigen: "Wir müssen jetzt schauen, dass wir in der Liga bleiben. Danach besprechen wir alles Weitere." Falls das gelingen sollte, könne er sich vorstellen, "über Jahre hinweg" bei Köln zu bleiben.

15.31 Uhr: HSV-Vorstandsboss Bernd Hoffmann und seine Kollegin Katja Kraus verlassen den Hamburger SV. Ihre Verträge wurden nicht verlängert und ein neuer Kandidat steht auch bereit. Die "MOPO" berichtet, dass der Norweger Björn Gulden ab dem 1. Januar 2012 neuer HSV-Chef werden soll. Momentan ist Gulden geschäftsführender Direktor bei "Deichmann" und kann das Amt aufgrund seines Arbeitsvertrages nicht früher antreten.

15.17 Uhr: Liverpools Trainer Kenny Dalglish ist vollkommen überzeugt von seinem Stürmer Andy Carroll. "Er ist keiner, der denkt, er sei etwas Besseres. Er liebt es, Fußball zu spielen und ein Teil der Mannschaft zu sein. Er ist noch sehr jung, aber er wird ein wichtiger Spieler für den Klub werden", sagte er dem "Telegraph".

update15.02 Uhr: Endlich wieder was von den Bayern. Die "tz" hat bei Leverkusen angefragt, ob etwas am Gerücht dran sei, dass Heynckes zu den Bayern geht. "Davon ist uns nichts bekannt. Jupp Heynckes hat einen Vertrag", erklärte Meinolf Sprink, Leiter Kommunikation und Marketing. Es kursieren derweil immer mehr potentielle Nachfolger: Martin Jol, Guus Hiddink, Rafael Benitez sei angeboten worden sein. Aber ein offizieller Kommentar ist derzeit nicht zu erhaschen.

14.50 Uhr: Bittere Pille für St. Pauli. Carlos Zambrano fällt für den Rest der Saison aus. Gegen den 1. FC Nürnberg erlitt der Innenverteidiger einen Sehnenbandabriss im rechten Oberschenkel und wird in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen. Trainer Holger Stanislawski kommentierte das folgendermaßen: "Das ist super schade. Mit Carlos fällt ein absoluter Aktivposten aus. Ich bin mir jedoch sicher, dass der Junge definitiv genauso stark zurückkommen wird. Jetzt heißt es für uns die Kräfte zu bündeln und alle Ausfälle zu kompensieren."

Seite 2: Bayern interessiert an Ashley Young

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung