Cookie-Einstellungen
Fussball

Wenger: "Fabregas liebt Arsenal sehr innig"

Von Tickerer: Martin Gödderz / Daniel Reimann
Cesc Fabregas spielte in der Jugend für den FC Barcelona und ist seit 2003 beim FC Arsenal
© Getty

Arsene Wenger geht davon aus, dass Cesc Fabregas noch viele Jahre beim FC Arsenal bleibt (15.25 Uhr). Werder Bremen scoutet für linke Seite den Türken Ozan Ipek (12.44 Uhr). Bayern München scheint interessiert an Nuri Sahin (9.03 Uhr). Alle News und Gerüchte rund um den Ball.

18.30 Uhr: Damit ist der heutige Tages-Ticker am Ende angelangt. Denn in einer halben Stunde startet bereits die Europa League. Borussia Dortmund empfängt Paris-Saint Germain, der VfB Stuttgart trifft auf den FC Getafe. Später um 20.50 Uhr muss Bayer Leverkusen bei Aris Saloniki ran. Alle diese Spiele könnt Ihr topaktuell im LIVE-TICKER verfolgen. Viel Spaß!

18.23 Uhr: Ein tragischer Zwischenfall erschüttert derzeit Paraguays Fußball-Welt. Nach dem Erstliga-Spiel zwischen Sportivo Luqueno und Cerro Porteno wurde ein Fan in einem vollbesetzten Bus getötet. Er wurde per Kopfschuss förmlich hingerichtet, die Täter konnten unerkannt fliehen. Schon vorher gab es rund um das Spiel bei Krawallen einige Verletzte.

18.10 Uhr: Auch ein Tickerer wird mal hungrig. Deswegen habe ich mich gerade beim Tengelmann mit minder appetitlichem Tiefkühlfood für den Europa-League-Abend eingedeckt. Allerdings will auch der Tages-Ticker weiter versorgt werden. Also erstmal ein kurzer Blick in Liga drei: Rostocks Keeper Jörg Hahnel kann die Hinrunde abschreiben: Der Torhüter muss sich einer Bandscheibenoperation unterziehen und fällt bis zur Winterpause aus.

17.46 Uhr: FIFA-Boss Sepp Blatter ist nach dem FIFA-Korrutions-Skandal "zu Tode betrübt". Das ließ er jedenfalls bei einer Rede auf dem DFB-Bundestag in Essen verlauten: "Ich bin zu Tode betrübt, ja. Aber sollen wir die FIFA jetzt zumachen? Nein! Wir haben am Mittwoch reagiert, jetzt muss das Leben und der Fußball weitergehen. Auch wenn das ein sehr schlechter Tag für die FIFA ist...", so die Reaktion Blatters.

17.32 Uhr: Gleich noch ein Schmankerl für FUXX-Zocker: Der neue FUXX-Blog aus der SPOX-Redaktion ist online, diesmal vom Kollegen Bernhard. Der ist übrigens 13. in der internen Rangliste. 13. von 18. Dennoch hat der Gute ein paar wertvolle Tipps für Euch übrig. Die Schnäppchen der Woche, Geheimtipps und so manchen Spieler, von dem man auf jeden Fall die Finger lassen sollte.

17.23 Uhr: MySPOX-User PapaHase hat vollkommen recht: Die brasilianische Fußball-Legende Pele wird am Samstag 70 Jahre alt. Deswegen wird ihm sogleich ein Ehrentag gewidmet. Der anstehende Spieltag in der brasilianischen Meisterschaft wird unter dem Motto "Pele 70 Jahre" stattfinden. CBF-Präsident Ricardo Teixeira hob dennoch hervor, dass jede Ehrung angesichts der Verdienste Peles für den brasilianischen Fußball zu klein sei.

17.08 Uhr: QUIZFRAGEin die mySPOX-User-Runde: Welche internationale Fußball-Größe wird am Samstag 70 Jahre alt? Auflösung und die entsprechende News dazu folgt in 15 Minuten.

17.02 Uhr: KVNB ist nicht etwa die Abkürzung für die zweifelhafte Meldung an den FCB: "Kein Nationalspieler Verletzt, Bayern!". Vielmehr ist KNVB das Kürzel für den holländischen Fußball-Verband. Es läuft allerdings auf das Gleiche hinaus. Nun gibt es Neuigkeiten im Streit um Verletzungen von niederländischen Bayern-Akteuren. Beide Parteien trafen sich heute zu einem Gespräch. Ergebnis der Runde: Es wird bald ein erneutes Gespräch geben. Heute wurde lediglich "nochmal die Faktenlage und die Standpunkte der beiden Seiten erörtert". Zudem war in einer Presseerklärtung der Münchner von einer "angenehmen Atmosphäre" die Rede.

16.50 Uhr: Ein Highlight für alle Fuxx-Zocker oder Fans von sonstigen Bundesliga-Managern: Die voraussichtlichen Aufstellungen zum 9. Spieltag. Der Kollege Bernhard hat eifrig in die Glaskugel geschaut. Und siehe da: Louis van Gaal muss schon wieder improvisieren, beim HSV hingegen drängt ein Rückkehrer auf das Saison-Debüt in der Startelf. Zu den Lineups aller Mannschaften kommt Ihr über einen einzigen Klick: Einfach auf die Begegnung Eurer Wahl in der Aufstellungs-Leiste genau unter diesem Eintrag klicken.

16.41 Uhr: Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei. Die Tagesration "Langweiler-Weisheiten" ist hiermit ausgeschöpft. Worauf ich hinaus will: Die Frühschicht von Tickerer Gödderz ist vorbei. Ich bleibe für Euch aber weiter am Ball.

16.30 Uhr: Nach den Gerüchten um seine Person und den missverstandenen Aussagen, sprach Faryd Mondragon Klartext. Auf einer eigens einberufenen Pressekonferenz, auf der keine Fragen gestattet waren, sagte der Torhüter des 1. FC Köln: "Ich möchte mich heute vor allem für meine Fans äußern. Das, was in den letzten Tagen geschrieben wurde, kann ich so nicht stehen lassen. Ich bin nicht aus dem Mannschaftshotel abgehauen. Es ist unverantwortlich, so etwas zu schreiben, ohne die Hintergründe zu kennen." Mondragon räumte mit Aussagen auf und bezeichnete die Berichterstattung als "falsch und respektlos."

16.20 Uhr: Er machte Borussia Dortmund zum besten Verein der Welt und ruinierte den Klub gleichzeitig. Kaum ein Mann im deutschen Fußball ist so umstritten wie Ex-BVB-Präsident Gerd Niebaum. In unserem Exklusiv-Interview spricht der frühere Boss über alte Fehler und neue Möglichkeiten.

16.07 Uhr: Lucas Barrios schwört Borussia Dortmund die Treue. In einem "Kicker"-Interview gab er zu: "Ich habe immer gesagt, dass jetzt Dortmund mein Zuhause ist, ich hier auch bleiben und einiges erreichen möchte." Anderen Vereinen erteilte der Paraguayer eine Absage: "Angebote von Manchester City, dem AC Milan oder Rubin Kasan bringen mich von meiner Meinung nicht ab. Geld ist nicht alles!"

15.52 Uhr: Bayer Leverkusen muss im Europa-League-Match gegen Aris Thessaloniki (19.50 Uhr im LIVE-Ticker) auf seinen Top-Verteidiger Sami Hyypiä verzichten. Der Finne prallte mit Ersatzkeeper Benedikt Fernandez im Training zusammen. Dabei knickte er um und humpelte mit einer Sprunggelenksverletzung vom Feld. Wie lange der 37-Jährige ausfällt, ist unklar.

15.39 Uhr: Hamit Altintop ist beleidigt, weil er bei Bayern München keine Freistöße schießen darf. "Da sind drei Freistöße und ich schieße keinen einzigen. Oder da sind Ecken, bei denen ich nicht zum Zug komme. Es sind Punkte, weshalb ich sage: Ich bin nicht zufrieden", so der Türke im "Bild"-Interview. So richtig glücklich scheint Altintop also nicht zu sein, was er noch einmal untermauert: "Ich gehe teilweise schon mit der Faust in der Hose nach Hause." (Danke für den Hinweis bluesmaker)

15.25 Uhr: Im Sommer war Cesc Fabregas noch kurz davor, beim FC Barcelona zu unterschreiben. Der Spanier blieb zwar beim FC Arsenal, eine Rückkehr zu seinem Heimatverein in Spanien scheint aber nur eine Frage der Zeit. Arsenal-Trainer Arsene Wenger geht aber vom Gegenteil aus. "Cesc liebt Arsenal sehr innig. Wenn er das nicht täte, wäre er schon weg. Ich bin mir sicher, dass wir ihn noch viele, viele Jahre an uns binden können", so der Franzose zu "BBC". Wengers Zuversicht kommt durchaus überraschend, schließlich betonte Fabregas im August noch, dass er gerne nach Barcelona wechseln würde.

15.13 Uhr: Der 1. FC Kaiserslautern hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Kapitän Martin Amedick vorzeitig bis Juni 2014 verlängert. Der neue Vertrag, der eine Option für ein weiteres Jahr enthält, gilt für die Bundesliga und die 2. Liga. "Ich fühle mich sowohl sportlich als auch im gesamten Umfeld des FCK wohl, daher ist mir die Entscheidung sehr leicht gefallen", sagte der 28 Jahre alte Amedick.

14.59 Uhr: Mindestens genauso viele Gerüchte wie um Wayne Rooneys zukünftigen Verein, ranken um einen neuen Stürmer für Manchester United. Nachdem Alex Ferguson scheinbar schon die Fühler nach Fernando Torres ausgestreckt hat, bringt "Marca" nun Fernando Llorenteals neuen ManUtd-Stürmer ins Spiel. Angeblich sollen Scouts der Red Devils bereits in Bilbao gesichtet worden sein. "Talksports" will außerdem von einem Interesse an Luis Suarez von Ajax Amsterdam wissen. Der Uruguayer soll ungefähr 35 Millionen Euro kosten.

Werder an Bursa-Star Ipek dran?

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung