Cookie-Einstellungen
Fussball

Sollte Barcelona Kylian Mbappe oder Erling Haaland holen? Das sagt Barca-Legende Hristo Stoichkov

Von SPOX
Erling Haaland und Kylian Mbappe sind in ganz Europa heiß begehrt.

Bei der Bewertung, ob Dortmunds Erling Haaland oder Frankreichs Topstar Kylian Mbappe für den FC Barcelona wertvoller wäre, würde sich der frühere Barca-Star Hristo Stoichkov unter Umständen gegen Haaland entscheiden.

Im exklusiven Interview mit SPOX und Goal sagte der Bulgare zwar, Haaland könnte im aktuellen System effektiver sein. "Aber wenn der Trainer [Johan] Cruyff wäre, würde ich Mbappe zuerst verpflichten", ergänzte er.

Haaland (20) und Mbappe (22) gelten als die großen Topstars der nächsten Jahre, beide schießen schon jetzt Tore am Fließband. Stoichkov, der von 1990 bis 1995 und von 1996 bis 1998 für Barcelona spielte, sieht Mbappe im Gegensatz zu Haaland als den flexibleren Spielertypen. Cruyff hätte zu seiner Zeit als Barca-Coach (1988 bis 1996) ohne echte Nummer neun gespielt. "Er würde mit Dembele und Mbappe spielen, dahinter organisiert Messi", glaubt der 55-Jährige.

Im aktuellen Kader der Katalanen sieht Stoichkov viel Potenzial. "Mit zwei oder drei Neuverpflichtungen kannst du ein richtig konkurrenzfähiges Team bauen", sagt er: "Man braucht einen Linksverteidiger, weil Alba nicht mehr gewollt ist. Dann würde ich Alaba holen, weil er auf drei Positionen spielen kann und auf allen drei gut. Und dann eben Haaland oder Mbappe."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung