50 Millionen weniger? Napoli macht Stürmer Victor Osimhen offenbar deutlich günstiger

Von Jochen Tittmar
Victor Osimhen Napoli 2023-2024
© Getty

Stürmer Victor Osimhen will die SSC Neapel offenbar in diesem Sommer verlassen. Der Klub aus der Serie A scheint wohl nicht abgeneigt, den Nigerianer ziehen zu lassen - und soll nun aufgrund mangelnden Interesses anderer Klubs die Ablöseforderung für Osimhen deutlich gesenkt haben.

Cookie-Einstellungen

Laut Calciomercato möchte Napoli nun "nur" noch 100 Millionen Euro für Osimhen sehen. Zuvor wurde stets davon berichtet, dass der ehemalige Wolfsburger nicht für unter 150 Millionen Euro zu bekommen sei.

Eine Reihe von Vereinen hatte zuletzt Interesse an der Verpflichtung von Osimhen gezeigt, darunter Paris-Saint Germain und der FC Chelsea. Alle Klubs schreckte jedoch die Preisvorstellung Napolis ab. Der Angreifer wurde auch mehrfach mit einem Transfer nach Saudi-Arabien in Verbindung gebracht.

Seit 2020 spielt Osimhen in Neapel, eine Ablösesumme in Höhe von 77,5 Millionen Euro ließ man sich den Stürmer kosten, der von OSC Lille kam. Erst kurz vor Weihnachten hat der Nationalspieler seinen Vertrag um eine Saison bis zum 30. Juni 2026 verlängert.

In bislang 133 Pflichtspielen erzielte Osimhen 76 Tore und bereitete 18 vor. 2023 gewann der mit Napoli den Scudetto und wurde mit 26 Treffern Torschützenkönig der ersten italienischen Liga.

Artikel und Videos zum Thema