PSG: Lionel Messi trifft - Jerome Boateng fehlt erneut

Von SID
Lionel Messi, PSG
© getty

Frankreichs Fußball-Meister Paris St. Germain setzt sich dank seines Superstars Lionel Messi schon wieder von der Konkurrenz ab.

Cookie-Einstellungen

Durch das frühe Siegtor des Argentiniers (5.) zum 1:0 (1:0)-Erfolg bei Olympique Lyon baute PSG seinen Vorsprung an der Tabellenspitze auf den ebenfalls noch ungeschlagenen Verfolger Olympique Marseille nach acht Runden auf zwei Punkte aus.

Außer von Messis sechstem Treffer in den vergangenen vier Spielen gegen das Team des verletzten Ex-Weltmeisters Jerome Boateng profitierte das Team aus der Hauptstadt von Marseilles 1:1 (0:1) gegen Stade Rennes.

Artikel und Videos zum Thema