Cookie-Einstellungen

Klopps Lieblingsgegner: Manchester City auf dem Weg in die Top 10

 
Jürgen Klopp ist seit 2001 Profi-Trainer und legte sich seither als Coach von Mainz 05, Borussia Dortmund und des FC Liverpool einige Lieblingsgegner zurecht. Darunter auch ein paar Top-Teams. Die Top 20 mit Zahlen und Geschichten.
© getty
Jürgen Klopp ist seit 2001 Profi-Trainer und legte sich seither als Coach von Mainz 05, Borussia Dortmund und des FC Liverpool einige Lieblingsgegner zurecht. Darunter auch ein paar Top-Teams. Die Top 20 mit Zahlen und Geschichten.
PLATZ 20 – 1899 HOFFENHEIM: Acht Siege, sechs Unentschieden, fünf Niederlagen. Einer der wenigen Gegner, gegen den Klopp als Trainer von Mainz, Dortmund und Liverpool antrat. Zuletzt gegen Nagelsmanns Hoffenheim in den CL-Playoffs 2017/18 (zwei Siege).
© getty
PLATZ 20 – 1899 HOFFENHEIM: Acht Siege, sechs Unentschieden, fünf Niederlagen. Einer der wenigen Gegner, gegen den Klopp als Trainer von Mainz, Dortmund und Liverpool antrat. Zuletzt gegen Nagelsmanns Hoffenheim in den CL-Playoffs 2017/18 (zwei Siege).
PLATZ 19 – FC CHELSEA: Acht Siege, sechs Unentschieden, vier Niederlagen. Tolle Duelle lieferte sich Klopp mit den Blues. 2019 holte er den europäischen Supercup, im Februar den League-Cup gegen Chelsea.
© getty
PLATZ 19 – FC CHELSEA: Acht Siege, sechs Unentschieden, vier Niederlagen. Tolle Duelle lieferte sich Klopp mit den Blues. 2019 holte er den europäischen Supercup, im Februar den League-Cup gegen Chelsea.
PLATZ 18 – FC WATFORD: Neun Siege, ein Unentschieden, zwei Niederlagen. Einer der Lieblingsgegner Klopps, wenn man sich das Verhältnis Spiele/Siege ansieht. Klopp verlor das erste Duell mit 0:3, 2020 erneut 0:3 – sonst war er ziemlich erfolgreich.
© getty
PLATZ 18 – FC WATFORD: Neun Siege, ein Unentschieden, zwei Niederlagen. Einer der Lieblingsgegner Klopps, wenn man sich das Verhältnis Spiele/Siege ansieht. Klopp verlor das erste Duell mit 0:3, 2020 erneut 0:3 – sonst war er ziemlich erfolgreich.
PLATZ 17 – FC SOUTHAMPTON: Neun Siege, drei Unentschieden, vier Niederlagen. Schon in seinem zweiten Spiel gegen Southampton gewann Klopps LFC mit 6:1. Seit 2017 dann mit einer Ausnahme nur Siege.
© getty
PLATZ 17 – FC SOUTHAMPTON: Neun Siege, drei Unentschieden, vier Niederlagen. Schon in seinem zweiten Spiel gegen Southampton gewann Klopps LFC mit 6:1. Seit 2017 dann mit einer Ausnahme nur Siege.
PLATZ 16 – WEST HAM UNITED: Neun Siege, drei Unentschieden, drei Niederlagen. Die Duelle mit den Hammers begannen mit vier Spielen ohne Sieg. Danach zog Liverpool richtig an und erarbeitete sich eine tolle Klopp-Bilanz.
© getty
PLATZ 16 – WEST HAM UNITED: Neun Siege, drei Unentschieden, drei Niederlagen. Die Duelle mit den Hammers begannen mit vier Spielen ohne Sieg. Danach zog Liverpool richtig an und erarbeitete sich eine tolle Klopp-Bilanz.
PLATZ 15 – VFL WOLFSBURG: Neun Siege, vier Remis, neun Niederlagen. Der letzte Gegner Klopps als Dortmunder Trainer – es endete in einer bitteren Pleite im DFB-Pokal-Finale. Auch das erste Duell als Mainz-Trainer hatte es in sich. Die 05er verloren 3:4.
© getty
PLATZ 15 – VFL WOLFSBURG: Neun Siege, vier Remis, neun Niederlagen. Der letzte Gegner Klopps als Dortmunder Trainer – es endete in einer bitteren Pleite im DFB-Pokal-Finale. Auch das erste Duell als Mainz-Trainer hatte es in sich. Die 05er verloren 3:4.
PLATZ 14 – TOTTENHAM HOTSPUR: Neun Siege, fünf Unentschieden, eine Niederlage. Jürgen Klopps erster Gegner als Liverpool-Coach. Nach drei Remis zu Beginn gab es viele Siege, den wichtigsten am 1.6.2019 im Champions-League-Finale.
© getty
PLATZ 14 – TOTTENHAM HOTSPUR: Neun Siege, fünf Unentschieden, eine Niederlage. Jürgen Klopps erster Gegner als Liverpool-Coach. Nach drei Remis zu Beginn gab es viele Siege, den wichtigsten am 1.6.2019 im Champions-League-Finale.
PLATZ 13 – MANCHESTER CITY: Neun Siege, sechs Unentschieden, sechs Niederlagen. Gegen City erschuf Klopp mit Liverpool einen neuen Fußball-Klassiker. Nach zuletzt fünf Spielen ohne Sieg gewann der LFC im FA-Cup-Halbfinale mit 3:2.
© getty
PLATZ 13 – MANCHESTER CITY: Neun Siege, sechs Unentschieden, sechs Niederlagen. Gegen City erschuf Klopp mit Liverpool einen neuen Fußball-Klassiker. Nach zuletzt fünf Spielen ohne Sieg gewann der LFC im FA-Cup-Halbfinale mit 3:2.
PLATZ 12 – BAYER LEVERKUSEN: Neun Siege, sechs Unentschieden, fünf Niederlagen. Weiland und Auer traf beim ersten Sieg mit Mainz gegen Leverkusen, damals mit Klaus Augenthaler als Trainer. Es folgten ein paar tolle Spiele.
© getty
PLATZ 12 – BAYER LEVERKUSEN: Neun Siege, sechs Unentschieden, fünf Niederlagen. Weiland und Auer traf beim ersten Sieg mit Mainz gegen Leverkusen, damals mit Klaus Augenthaler als Trainer. Es folgten ein paar tolle Spiele.
PLATZ 11 – EINTRACHT FRANKFURT: Neun Siege, acht Unentschieden, vier Remis. Erst in seinem vierten Spiel als Mainz-Trainer gab es einen Sieg gegen den Erzrivalen. Im ersten Spiel als BVB-Trainer gab’s dann ein 4:0.
© getty
PLATZ 11 – EINTRACHT FRANKFURT: Neun Siege, acht Unentschieden, vier Remis. Erst in seinem vierten Spiel als Mainz-Trainer gab es einen Sieg gegen den Erzrivalen. Im ersten Spiel als BVB-Trainer gab’s dann ein 4:0.
PLATZ 10 – LEICESTER CITY: Zehn Siege, ein Remis, fünf Niederlagen. In der Liga hat Jürgen Klopp gute Erfahrungen gemacht, im League Cup dagegen ging's zur Sache. 2017 verlor der LFC, 2021 gab es einen Sieg erst im Elfmeterschießen.
© getty
PLATZ 10 – LEICESTER CITY: Zehn Siege, ein Remis, fünf Niederlagen. In der Liga hat Jürgen Klopp gute Erfahrungen gemacht, im League Cup dagegen ging's zur Sache. 2017 verlor der LFC, 2021 gab es einen Sieg erst im Elfmeterschießen.
PLATZ 9 – FC BAYERN: Zehn Siege, fünf Unentschieden, 16 Niederlagen. Mit 31 Spielen sind die Münchener auch der häufigste Gegner Klopps – mit Mainz, Dortmund und Liverpool. 2011 holte er beim 5:2 den Pokal, 2013 verlor er das CL-Finale mit dem BVB.
© getty
PLATZ 9 – FC BAYERN: Zehn Siege, fünf Unentschieden, 16 Niederlagen. Mit 31 Spielen sind die Münchener auch der häufigste Gegner Klopps – mit Mainz, Dortmund und Liverpool. 2011 holte er beim 5:2 den Pokal, 2013 verlor er das CL-Finale mit dem BVB.
PLATZ 8 – 1. FC KÖLN: Elf Siege, zwei Unentschieden, drei Niederlagen. Die Kölner erinnern sich ungern an das 0:5 2011 oder an das 1:6 zuhause 2012 zurück. Immerhin gab es beim vorerst letzten Duell ein Remis für den Effzeh (0:0).
© getty
PLATZ 8 – 1. FC KÖLN: Elf Siege, zwei Unentschieden, drei Niederlagen. Die Kölner erinnern sich ungern an das 0:5 2011 oder an das 1:6 zuhause 2012 zurück. Immerhin gab es beim vorerst letzten Duell ein Remis für den Effzeh (0:0).
PLATZ 7 – WERDER BREMEN: Elf Siege, drei Unentschieden, sieben Niederlagen. Als Mainz-Trainer verlor er mal vier Spiele in Folge – als Dortmund-Trainer wurde er aber zum Bremen-Schreck. Darunter mit einem 5:0 und einem 5:1 an der Weser.
© getty
PLATZ 7 – WERDER BREMEN: Elf Siege, drei Unentschieden, sieben Niederlagen. Als Mainz-Trainer verlor er mal vier Spiele in Folge – als Dortmund-Trainer wurde er aber zum Bremen-Schreck. Darunter mit einem 5:0 und einem 5:1 an der Weser.
PLATZ 6 – BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH: Elf Siege, sechs Unentschieden, sechs Niederlagen. Die ersten drei Anläufe ohne Sieg – auch drei der letzten vier Spiele verlor Klopp gegen Gladbach. Dazwischen war es deutlich besser.
© getty
PLATZ 6 – BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH: Elf Siege, sechs Unentschieden, sechs Niederlagen. Die ersten drei Anläufe ohne Sieg – auch drei der letzten vier Spiele verlor Klopp gegen Gladbach. Dazwischen war es deutlich besser.
PLATZ 5 – HANNOVER 96: Elf Siege, sieben Unentschieden, sechs Niederlagen. Thurk (2), Nkufo und Ziemer hießen die Torschützen beim ersten Sieg 2001. 2015 gab es das bisher letzte Duell – auch da gab es einen Sieg mit Dortmund (3:2).
© getty
PLATZ 5 – HANNOVER 96: Elf Siege, sieben Unentschieden, sechs Niederlagen. Thurk (2), Nkufo und Ziemer hießen die Torschützen beim ersten Sieg 2001. 2015 gab es das bisher letzte Duell – auch da gab es einen Sieg mit Dortmund (3:2).
PLATZ 4 – CRYSTAL PALACE: 12 Siege, zwei Niederlagen. So etwas wie ein Lieblingsgegner Klopps. Gegen die Londoner hat Klopp den besten Punktedurchschnitt bei Gegnern, gegen die er öfters antrat. Dabei begann alles mit einem 1:2 im November 2015.
© getty
PLATZ 4 – CRYSTAL PALACE: 12 Siege, zwei Niederlagen. So etwas wie ein Lieblingsgegner Klopps. Gegen die Londoner hat Klopp den besten Punktedurchschnitt bei Gegnern, gegen die er öfters antrat. Dabei begann alles mit einem 1:2 im November 2015.
PLATZ 3 – 1. FC NÜRNBERG: 12 Siege, vier Unentschieden, drei Niederlagen. Die Odyssee begann mit einer Niederlage als Mainz-Trainer im Jahr 2001 in der 2. Liga. 2006 gab es die letzte Niederlage, danach viel Kloppe für den Club.
© getty
PLATZ 3 – 1. FC NÜRNBERG: 12 Siege, vier Unentschieden, drei Niederlagen. Die Odyssee begann mit einer Niederlage als Mainz-Trainer im Jahr 2001 in der 2. Liga. 2006 gab es die letzte Niederlage, danach viel Kloppe für den Club.
PLATZ 2 – FC ARSENAL: 12 Siege, fünf Unentschieden, sechs Niederlagen. Schon als Dortmunder Trainer gab es sechs Duelle mit den Gunners – es sprang dabei nur ein Sieg heraus. Als Liverpool-Trainer dann aber nur drei Niederlagen.
© getty
PLATZ 2 – FC ARSENAL: 12 Siege, fünf Unentschieden, sechs Niederlagen. Schon als Dortmunder Trainer gab es sechs Duelle mit den Gunners – es sprang dabei nur ein Sieg heraus. Als Liverpool-Trainer dann aber nur drei Niederlagen.
PLATZ 1 – SC FREIBURG: 13 Siege, drei Unentschieden, zwei Niederlagen. Die ersten beiden Versuche als Mainz-Trainer endeten ohne Sieg, danach wurde es besser. Den letzten Sieg gab es 2015 beim 3:0 mit Dortmund. Bis heute Klopps Lieblingsgegner.
© getty
PLATZ 1 – SC FREIBURG: 13 Siege, drei Unentschieden, zwei Niederlagen. Die ersten beiden Versuche als Mainz-Trainer endeten ohne Sieg, danach wurde es besser. Den letzten Sieg gab es 2015 beim 3:0 mit Dortmund. Bis heute Klopps Lieblingsgegner.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung