Cookie-Einstellungen
Fussball

Tottenham Hotspu: Mourinho-Nachfolger? Klinsmann äußert sich

Von SPOX
Hertha BSC, Jürgen Klinsmann

Jürgen Klinsmann hat die Spekulationen um ein Engagement bei seinem Ex-Klub Tottenham Hotspur angeheizt. Der aktuell vereinslose Trainer wird beim englischen Spitzenklub als Nachfolger des entlassenen Jose Mourinho (58) gehandelt.

Darauf angesprochen sagte Klinsmann bei ESPN: "Im Leben ist alles möglich. Ich hätte auch nie gedacht, dass ich die deutsche Nationalmannschaft bei einer WM betreue und ich hätte auch nicht gedacht, dass ich einmal die US-Nationalelf oder den FC Bayern trainiere."

Weiter meinte ein sichtlich gut gelaunter Klinsmann: "In einigen Monaten werden wir wissen, ob ich der neue Spurs-Manager bin." Das letzte Engagement des 56-Jährigen liegt mehr als ein Jahr zurück. Damals hatte Klinsmann bei Hertha BSC interimsweise den Posten des Cheftrainers übernommen, aber nach wenigen Monaten mit einem kuriosen Facebook-Post - ohne die Verantwortlichen des Hauptstadtklubs vorher zu informieren - hingeworfen.

Anschließend sorgte er außerdem mit einer vernichtenden Abrechnung des Kaders ("kein Mehrwert") für Schlagzeilen. Angesichts dessen wäre eine Verpflichtung Klinsmanns eine große Überraschung, wenngleich er 1994/95 mit 20 Treffern zum Publikumsliebling avancierte. Er wurde Englands Fußballer des Jahres und wird offiziell als Spurs-Legende geführt. Zur Saison 1997/98 kehrte der "Diver" im Winter zurück und führte die Londoner zum Klassenerhalt.

Tottenham hatte Startrainer Mourinho (58) am Montag wegen der anhaltenden sportlichen Probleme und interner Querelen zwischen dem Portugiesen und der Mannschaft gefeuert. Der erst 29 Jahre alte Ryan Mason stieg vom Assistenz- zum Übergangstrainer auf. Er soll die Mannschaft bis zum Ende der Saison betreuen.

Totttenham: Nagelsmann ein Kandidat auf Mourinho-Nachfolge

Die Spurs, derzeit auf Rang sieben der Premier-League-Tabelle, haben noch kleine Chancen auf die Qualifikation für die Champions League 2021/22 und stehen zudem im Endspiel um den Carabao Cup. Dort treffen sie am Sonntag (17.30 Uhr LIVE auf DAZN) auf Manchester City.

Neben Klinsmann ist bei Tottenham auch RB Leipzigs Übungsleiter Julian Nagelsmann im Gespräch. Zu den weiteren Kandidaten zählen Brendan Rodgers (Leicester City), Scott Parker (FC Fulham) und Ledley King, der unter Mourinho bereits zum Trainerstab zählte.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung