Cookie-Einstellungen
Fussball

Joachim Löw angeblich bei österreichischer Nationalmannschaft im Gespräch

Von Tim Ursinus
Jogi Löw war zwischen 2006 und 2021 Trainer der deutschen Nationalmannschaft

Joachim Löw ist offenbar bei der österreichischen Nationalmannschaft als neuer Trainer im Gespräch. Das berichtet der kicker.

Österreichs bisheriger Coach, Franco Foda, trat am Montag nach der verpassten WM-Qualifikation zurück. Dem Bericht zufolge soll intern aber schon vor dem Rücktritt nach einem Nachfolger gesucht worden sein. Bei Löw handele es sich demnach nicht um bloße Spekulationen.

Allerdings gibt es auch einen veritablen Haken an einer möglichen Berufung von Löw. Laut kicker wäre eine Verpflichtung des 62-Jährigen für den Verband aus finanziellen Gründen kaum zu realisieren.

Der ehemalige Bundestrainer arbeitete vor seinem Engagement beim DFB für den FC Tirol und die Austria, weshalb es immer noch Verbindungen in den österreichischen Fußball gibt. Zuletzt hatte die Sport Bild zudem berichtet, dass an den Gerüchten über eine Rückkehr zu Fenerbahce Istanbul nichts dran sei.

Als realistischere Alternative soll sich daher beim ÖFB ein alter Bekannter aus der Bundesliga in der Pole Position befinden: Peter Stöger.

Der ehemalige Trainer des 1. FC Köln und von Borussia Dortmund war zuletzt beim ungarischen Klub Ferencvaros angestellt. Andreas Herzog, derzeit beim österreichischen Erstligisten Admira Wacker tätig, wird ebenfalls gehandelt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung